Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Freikirche und Großstadt – Charakteristika und Herausforderungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Freikirche und Großstadt – Charakteristika und Herausforderungen."—  Präsentation transkript:

1 Freikirche und Großstadt – Charakteristika und Herausforderungen

2 Bei der Grundsteinlegung zum Bau der modernen Großstadt war die Kirche nicht da. (Johannes Ch. Hoekendijk)

3 Großstadt Armut Verkommenheit Sündenbabel

4 1. Mission und Diakonie im Herzen der Stadt – Modellprojekte des Methodismus im England des 19. Jahrhunderts

5 -Die soziale und kirchliche Situation in England -Stadtmissionen und Central Halls - volksnahe Missionsgottesdienste - Freizeit- und Unterhaltungsangebote - Sozialarbeit Der Standort methodistischer Gemeinden in Großstädten heute

6 2. Städte und ihr Wandel Von dem rapiden Wachsthum der Stadt hatte Niemand eine Ahnung. (Gottlieb von Merkel, Nürnberg 1889)

7 Die Entwicklung Nürnbergs (Fläche und Einwohner von )

8

9 Wanderungsbewegungen in Nürnberg

10 Städte sind lebende Systeme, gemacht, verändert und erfahren durch Menschen. (Manuel Castells)

11 Freikirchliche Gemeinden entstehen und entstanden durch Migration. Städte leben von der Migration. Das Image von Stadtteilen und die Bildung von Ghettos

12

13 3. Das Leben als Stadtbewohnerin und – stadtbewohner – die Inseltheorie

14 Enträumlichung sozialer Beziehungen

15 4. Kirchliche Strategien -flächendeckende Parochialgemeinden -zentrale Veranstaltungskirchen -Zentrale Dienste

16 Gedankensplitter Verbindung von Mission und Sozialarbeit jeweiliger Ort als Herausforderung Integration als Fiktion milieugerecht Immobilien Ökumene


Herunterladen ppt "Freikirche und Großstadt – Charakteristika und Herausforderungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen