Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eine Reise von Moskau nach Peking Die Transsib & BAM.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eine Reise von Moskau nach Peking Die Transsib & BAM."—  Präsentation transkript:

1 Eine Reise von Moskau nach Peking Die Transsib & BAM

2 Gegliedert in: Streckenverlauf Interessante Fakten Die Fahrt mit der Transsib Historischer Hintergrund Fazit

3 Streckenverlauf:

4 Interessante Fakten: Länge: ca.9300km = ca.10mal Strecke München nach Hamburg Reine Fahrzeit: 160std. Durchschnittsgeschwindigkeit: 58km/h 20% der Strecke auf europäischen & 80% auf asiatischen Boden

5 Startbahnhof: Jaroslalver/Moskau Endbahnhöfe: –V–Vladivostok im Osten Russlands (über Transsib) –P–Peking in China (über transmongolische Eisenbahn) –S–Sowjetskaja-Gawan (über BAM) Durchfährt 4verschiedene Landschaften & überquert 16Flüsse Eurasiens

6 Die Fahrt mit der Transsib: 7 bis 21 Wagons mit einem: –Gepäckwagen –Speisewagen In jedem Wagon: –Waschraum –2 Schaffner Keine 1.-Klasse, sondern nur Großraumwagons mit 52 Betten Wagons klimatisiert/beheizt

7 Die Fahrt mit der Transsib: 3-geteilte Küche: –Russische Kost –Mongolische Kost –Chinesische Kost

8 Die Fahrt mit der Transsib: Nützliche Hinweise: –Die Bezahlung in den russischen Zügen erfolgt ausnahmslos in Rubel –2 Uhren: Eine mit Moskauer Zeit, die andere mit Ortszeit, da Fahrpläne in russischer Zeit angegeben sind –Im Zug ist verboten: Rauchen (ausgenommen Raucherecken und im Speisewagen) Alkohol (in den Abteilen; ausgenommen Bier)

9 Historischer Hintergrund: Erste Pläne für die Transsib Mitte des 19. Jhdt Expedition zur Auskundschaftung 1892 Gründung des Komitees der Transsibirischen Eisenbahn Ziele des Baus: –Integration des fernen Ostens in das russische Reich –Zugriff auf sibirische Rohstoffe –Umsiedlung großer Menschenmassen nach Sibirien

10 Historischer Hintergrund: Die Transsib besteht aus fünf Teilstrecken: –Die Westsibirienstrecke –Die Mittelsibirienstrecke –Die Baikalstrecke –Die Transbaikalstrecke –Die Amurstrecke

11 Die Westsibirienstrecke: Am 19.Juni 1892 Beginn des Baus über den Ob nach Novosibirsk Oktober 1896 vollständige Inbetriebnahme Länge: 1400km Höchstgeschwindigkeit: 34km/h wegen fehlender Steigung

12

13 Die Mittelsibirienstrecke: 1893 Baubeginn 1899 Baufertigstellung Von Novosibirsk nach Irkutsk Es waren 800Brücken notwendig Durchschnittsgeschwindigkeit: 27km/h

14

15 Die Baikalstrecke: Um 1900 Baubeginn Um 1904 Baufertigstellung Von Irkutsk nach Ulan-Ude Länge: 84km

16

17 Die Transbaikalstrecke: 1895 Baubeginn Mitte 1900 Baufertigstellung Von Ulan-Ude nach Sretensk Durchschnittsgeschwindigkeit: 19km/h

18

19 Die Amurstrecke: Zuerst Bahn von Sretensk nach Vladivostok, aber zu viele Probleme Dann Umleitung über China (Einsparung von 700km) Letztens doch über den Amur mit einer Brücke (Bau von ) nach Vladivostok

20

21 Fazit: Ermöglichte und erleichterte die Erschließung Sibiriens Transportiert das Erz aus Bergwerken An ihr sind Millionenstädte entstanden ABER: –Der Bau forderte viele Menschenleben durch Seuchen und Strafarbeiter, die bis in den Tod arbeiten mussten.

22 The End Danke für Ihre Aufmerksamkeit Wir hoffen Sie haben bei dieser Präsentation wenigstens ein bisschen was gelernt!!! The End


Herunterladen ppt "Eine Reise von Moskau nach Peking Die Transsib & BAM."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen