Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Anforderungsprofil für Komponenten Dämmung 200 – 350 mm Dämmung 180 – 300 mm Dämmung 100 – 200 mm Abluftwärme- rückgewinnung Luftdichtheit Wärmebrückenreduktion.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Anforderungsprofil für Komponenten Dämmung 200 – 350 mm Dämmung 180 – 300 mm Dämmung 100 – 200 mm Abluftwärme- rückgewinnung Luftdichtheit Wärmebrückenreduktion."—  Präsentation transkript:

1 Anforderungsprofil für Komponenten Dämmung 200 – 350 mm Dämmung 180 – 300 mm Dämmung 100 – 200 mm Abluftwärme- rückgewinnung Luftdichtheit Wärmebrückenreduktion Fenster U W 0,8 Wm²K

2 Quellen: ARENHA 1993, IWU 1994, Bundesarchitektenkammer 1995, Schulze Darup 1998/2000 Schema des Heizenergie-Reduktionspotenzials im Wohngebäudebestand durch energetische Sanierung

3 Fortluft Frische Außenluft z. B. über ERW Abluft Bad Abluft Küche Zuluft Wohnen Zuluft Zimmer 1 Zuluft Zimmer 2 Überströmbereich Zu-/Abluftanlage mit Wärmerückgewinnung

4 Abluftwärmerückgewinnungsanlage Schema Luftwechselraten (LWR) Wohnfläche 120 m², LWR gesamt 0,4 h -1 Aufenthaltsräume LWR 0,66 h m² Sanitär etc. LWR 2,0 h -1 Küche WC/Abst. Bad Wohnen Zimmer 1 Zimmer 2 Zimmer 3 Über- ström- bereich 20 m²25 m² Flure Zuluft gesamt 120 m³/h Abluft 60 m³/h Abluft 20 m³/h Abluft 40 m³/h

5 Wirksamkeit von Fensterlüftung Normalzustand: 2 mal täglich!!! (0,2 h -1 ) Luftaustausch beim Lüften Zeitraum zwischen den Lüftungsvorgängen: 1 Stunde2 Stunden3 Stunden4 Stunden 100%1,0 h -1 0,50 h -1 0,33 h -1 0,25 h -1 75%0,75 h -1 0,38 h -1 0,25 h -1 0,19 h -1 50%0,50 h -1 0,25 h -1 0,17 h -1 0,13 h -1 0,66

6 Charakteristischer Tagesverlauf der CO 2 -Konzentration in einem Schlafzimmer (Vergleich Fensterlüftung – Abluftwärmerückgewinnung)

7 WBG Nürnberg, Jean-Paul-Platz 4 in Nürnberg

8 Energiebilanz Jean-Paul-Platz: vorher - nachher

9 WDVS 200 mm WLG 035 U = 0,15 W/(m²K)

10 Sockelanschluss Keller-Außenwand Quelle: Wärmebrückendarstellung: Passivhaus Institut, Darmstadt; Detail: Schulze Darup = 0,134

11 Traufe mit Kniestock im unbeheizten Dachbodenbereich Quelle: Wärmebrückendarstellung: Passivhaus Institut, Darmstadt; Detail: Schulze Darup = 0,056

12 Traufe -Luftdichtheit

13

14

15 Dämmung 250 mm WLG 035 U = 12 W/(m²K)

16

17 Dämmung 140 mm WLG 035 U = 19 W/(m²K)

18 Innenwand EG – Keller (unbeheizt) Quelle: Wärmebrückendarstellung: Passivhaus Institut, Darmstadt; Detail: Schulze Darup = 0,300

19

20

21

22

23 Fenster: seitlicher Anschluss Quelle: Wärmebrückendarstellung: Passivhaus Institut, Darmstadt; Detail: Schulze Darup = 0,017

24 Vor der Sanierung Gebäude gesamt n 50 = 4,9 h -1 Wohnung EG n 50 = 4,2 h -1 Wohnung 1. OG n 50 = 6,9 h -1 Wohnung 2. OG n 50 = 9,6 h -1 Messung: PHI Darmstadt und AnBUS Fürth Nach der Sanierung: Gebäude gesamt n 50 = 0,35 h -1 Messung: PHI Darmstadt und AnBUS Fürth

25 Frische Außenluft Fortluft Abluft Küche Abluft Bad Zuluft Abluft WC/AB Abluftwärmerückgewinnung Jean-Paul-Platz 4

26 WBG Nürnberg, Jean-Paul-Platz 4 in Nürnberg

27

28 Sanierung mit Passivhaus-Komponenten Jean-Paul-Platz Baukosten nach DIN 276 (Kostengruppe 300/400)

29 Sanierung mit Passivhaus-Komponenten Jean-Paul-Platz Heizwärmebedarf (PHPP) und Verbrauch 2002/2003 Messung ab

30 Sanierung mit Passivhaus-Komponenten Jean-Paul-Platz Heizwärmebedarf (PHPP) und Verbrauch 2002/2003

31 Energetische Standards für Beispielberechnungen

32 Baukosten pro m² WF verschiedener energetischer Gebäudestandards

33 Kosten pro eingesparter Kilowattstunde für verschiedene energetische Standards Vergleichs-Standard: EnEV-Altbau (= 140 % der Neubauanforderung) Berechnung: Mehrkosten dividiert durch eingesparte kWh (30 Jahre) Gestehungskosten pro kWh durch Gasbrennwertheizung (Stand 2003)

34 Kosten pro eingesparter Kilowattstunde für verschiedene energetische Standards Vergleichs-Standard: EnEV-Altbau (= 140 % der Neubauanforderung) Berechnung: Annuitätische Gesamtkostenbetrachtung (Zins 6 %, Tilgung 1 %) inkl. Wartung/Betrieb

35 Kosten pro eingesparter Kilowattstunde für verschiedene energetische Standards Vergleichs-Standard: EnEV-Altbau (= 140 % der Neubauanforderung) Berechnung: Annuitätische Gesamtkostenbetrachtung inkl. Förderung

36 Energetische Sanierung mit Faktor 10 Anteil an der Sanierung gesamt

37 Energetische Sanierung mit Faktor 10 Passivhaus-Komponenten: Entwicklung von Produktionszahlen


Herunterladen ppt "Anforderungsprofil für Komponenten Dämmung 200 – 350 mm Dämmung 180 – 300 mm Dämmung 100 – 200 mm Abluftwärme- rückgewinnung Luftdichtheit Wärmebrückenreduktion."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen