Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

REVISION KAPITEL 3 LEKTION 13 bis 18 I.Schulfächer 1.Welches Fach ist das? a.) Wir lernen Vokabeln und lernen Dialoge................................

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "REVISION KAPITEL 3 LEKTION 13 bis 18 I.Schulfächer 1.Welches Fach ist das? a.) Wir lernen Vokabeln und lernen Dialoge................................"—  Präsentation transkript:

1

2 REVISION KAPITEL 3 LEKTION 13 bis 18

3 I.Schulfächer 1.Welches Fach ist das? a.) Wir lernen Vokabeln und lernen Dialoge b.) Wir machen alles mit den Händen c.) Wir lösen geometrische Aufgaben, dividieren, addieren und rechnen d.) Wir lernen über verschiedene Perioden der Geschichte und über das Leben der Könige e.) Wir lernen alles über Gott f.) Wir hören Musik und singen Lieder g.) Wir spielen Handball, Fußball, springen und laufen h.) Wir lernen über die Länder der Erde i.) Wir lernen alles über Tiere j.) Wir lernen und spielen am Computer

4 1.Welches Fach ist das? a.) Wir lernen Vokabeln und lernen Dialoge. Deutsch b.) Wir machen alles mit den Händen.Werken c.) Wir lösen geometrische Aufgaben, dividieren, addieren und rechnen.Mathematik d.) Wir lernen über verschiedene Perioden der Geschichte und über das Leben der Könige.Geschichte e.) Wir lernen alles über Gott.Religion f.) Wir hören Musik und singen Lieder.Musik g.) Wir spielen Handball, Fußball, springen und laufen. Sport h.) Wir lernen über die Länder der Erde.Erdkunde i.) Wir lernen alles über Tiere.Biologie j.) Wir lernen und spielen am Computer.Informatik

5 4. Nenne sechs Schulräume: _____________________________________________________________________ 5. Nenne sechs Schulfeste: _____________________________________________________________________ 6. Nenne sechs Angebote in der Schule: _____________________________________________________________________

6 4. Nenne sechs Schulräume: Die Aula, der Computerraum, der Schulclub, das Direktorat, das Sekretariat, die Toilette, das Sprechzimmer, die Bibliothek, die Turnhalle, die Cafeteria, der Kunstraum, das Lehrerzimmer, die Garderobe, der Medienraum 5. Nenne sechs Schulfeste: Der Weihnachstbasar, das Frühlingsfest, der Karneval, das Sommerfest, die Disco, die Lesenacht bei den Kennenlerntagen 6. Nenne sechs Angebote in der Schule: Warmes Mittagessen in der Schule, Hausaufgabenbetreuung, Schwimmen, Leichtathletik, Schülerkiosk, Leseclub, Schulgarten, Theatergruppe, Schulzeitung, Kochwoche, Förderangebote

7 II. Ergänze und mach dann einen Satz mit weil! z. B. Ich mag Bio. Wir lernen über die Tiere. Ich mage Bio, weil wir über die Tiere lernen. 1.) Ich mag Geschichte. Wir lernen über verschiedene Perioden der Geschichte und über das Leben der Könige ) Ich mag Werken. Wir machen alles mit den Händen ) Ich mag Religion. Wir lernen alles über Gott ) Ich mag Informatik. Wir lernen und spielen am Computer ) Ich mag Deutsch. Deutsch ist interessant

8 1.) Ich mag Geschichte. Wir lernen über verschiedene Perioden der Geschichte und über das Leben der Könige. Ich mag Geschichte, weil wir über verschiedene Personen der Geschichte und über das Leben der Könige lernen. 2.) Ich mag Werken. Wir machen alles mit den Händen. Ich mag Werken, weil wir alles mit den Händen machen. 3.) Ich mag Religion. Wir lernen alles über Gott. Ich mag Religion, weil wir alles über Gott lernen. 4.) Ich mag Informatik. Wir lernen und spielen am Computer. Ich mag Informatik, weil wir am Computer lernen und spielen. 5.) Ich mag Deutsch. Deutsch ist interessant. Ich mag Deutsch, weil Deutsch interessant ist.

9 III. Ergänze die ! (Mathe – Lieblingstag – Stunden – mag – Freitag – Lieblingstag – deine – bin - Grüße ) Liebe Mareike, Heute schreibe ich dir über meine Lieblingsfächer und die Fächer, die ich nicht so mag. Ich ________ von Montag bis _______________ in der Schule. Fast jeden Tag haben wir sechs _______________. Mein __________________ ist Biologie. Ich ___________ auch Sport und Geschichte sehr gern. Mein ________________________ ist Dienstag, weil wir da alle Fächer haben. _________________ ist nicht so toll, weil es sooooo schwer ist. Viele ________________ ____________ Carmen

10 Liebe Mareike, Heute schreibe ich dir über meine Lieblingsfächer und die Fächer, die ich nicht so mag. Ich bin von Montag bis Freitag in der Schule. Fast jeden Tag haben wir sechs Stunden. Mein Lieblingsfach ist Biologie. Ich mag auch Sport und Geschichte sehr gern. Mein Lieblingstag ist Dienstag, weil wir da alle Fächer haben. Mathematik ist nicht so toll, weil es sooooo schwer ist. Viele Grüße deine Carmen

11 IV. Stelle Fragen! (welches – wer – wo – was – warum – wie) 1.) ____________ wohnst du?In Maadi. 2.) ____________ ist das?Das ist ein Bleistift. 3.) ____________ magst du Biologie?Weil ich über die Tiere lerne. 4.) ____________ heißt du?Ich heiße Nina. 5.) ____________ Fach magst du?Ich mag Mathe.

12 1.) Wo wohnst du?In Maadi. 2.) Wasist das?Das ist ein Bleistift. 3.) Warum magst du Biologie?Weil ich über die Tiere lerne. 4.) Wie heißt du?Ich heiße Nina. 5.) Welches Fach magst du?Ich mag Mathe.

13 II. Fächerlehrer: I.Wer ist das? 1.) Er unterrichtet uns über das alte Ägypten ) Sie unterrichtet uns über Tiere )Er spielt mir uns Basketball und Volleyball ) Sie unterrichtet uns im Koran )Er macht mit uns Experimente )Sie unterrichtet uns, was wir mit Händen machen können )Er unterrichtet uns, wie man rechnen kann )Sie unterrichtet uns die deutsche Sprache )Er unterrichtet uns die englische Sprache ) Sie unterrichtet uns viele Lieder ) Er unterrichtet uns alles über die Welt ) Sie unterrichtet uns alles über die Farben

14 1.) Er unterrichtet uns über das alte Ägypten.Der Geschichtslehrer 2.) Sie unterrichtet uns über Tiere.Die Biologlehrerin 3.)Er spielt mir uns Basketball und Volleyball.Der Sportlehrer 4.) Sie unterrichtet uns im Koran.Die Religionslehrerin 5.)Er macht mit uns Experimente.Der Physiklehrer 6.)Sie unterrichtet uns, was wir mit Händen machen können. Die Werkenlehrerin 7.)Er unterrichtet uns, wie man rechnen kann.Der Mathematiklehrer 8.)Sie unterrichtet uns die deutsche Sprache.Die Deutschlehrerin 9.)Er unterrichtet uns die englische Sprache.Der Englischlehrer 10.) Sie unterrichtet uns viele Lieder.Die Musiklehrerin 11.) Er unterrichtet uns alles über die Welt.Der Erdkundlehrer 12.) Sie unterrichtet uns alles über die Farben.Die Kunstlehrerin

15 II. Ergänze die ! (Lehrer – macht – Augen – mag – dunkle – witzig – Deutschlehrerin – nett – Unterricht – gut – aussieht) Liebe Mira, Vielen Dank für deine Post und deine Grüße. Du möchtest wissen, wie meine Lehrer sind. Eigentlich mag ich alle. Sie sind ______________ und freundlich. Mein Mathelehrer, Herr Mark, erklärt alles ganz genau. Er ____________ das wirklich sehr _________. Frau Müller, die Geschichtslehrerin, ist immer ____________. In ihrem _____________________ lachen wir viel. Unsere ______________________ ist sehr streng, aber gerecht. Am meisten ____________ ich aber meinen Sportlehrer, weil er so gut ___________________. Er ist groß, hat blaue ______________ und ______________ Haare. Es ist geduldig. Und wir sind deine _________________ ? Schreib mir bitte bald zurück.

16 Liebe Mira, Vielen Dank für deine Post und deine Grüße. Du möchtest wissen, wie meine Lehrer sind. Eigentlich mag ich alle. Sie sind nett und freundlich. Mein Mathelehrer, Herr Mark, erklärt alles ganz genau. Er macht das wirklich sehr gut. Frau Müller, die Geschichtslehrerin, ist immer witzig. In ihrem Unterricht lachen wir viel. Unsere Deutschlehrerin ist sehr streng, aber gerecht. Am meisten mag ich aber meinen Sportlehrer, weil er so gut aussieht. Er ist groß, hat blaue Augen und dunkle Haare. Es ist geduldig. Und wir sind deine Lehrer ? Schreib mir bitte bald zurück.

17 PluralSingular Die Schränke Die Bank Die Fenster Die Pflanzen Die Tafeln Der Stuhl Die Lehrerpulte Das Bild Die Projektoren Die Türen III. KlassenzimmerI. Ergänze die folgene Tabelle

18 PluralSingular Die SchränkeDer Schrank Die BänkeDie Bank Die FensterDas Fenster Die PflanzenDie Pflanze Die Tafelndie Tafel Die StühleDer Stuhl Die LehrerpulteDas Lehrerpult Die BilderDas Bild Die ProjektorenDer Projektor Die TürenDie Tür

19 II. Wähle das richtige Verb aus! 1.) In der Mitte (hängen – stehen – liegen) die Bänke. 2.) Hier (hängen – stehen – liegen) viele Bücher und Bleistifte. 3.) An der Wand (hängen – stehen – liegen) viele Bilder. 4.) Neben dem Bücherregal (hängen – stehen – liegen) der Schrank. 5.) An der Decke ( hängen – stehen – liegen ) die Lampen. 6.) In der Ecke (hängen – stehen – liegen) die Pflanzen. III. Ergänze in oder an! 1.) Die Tafel hängt ___________ der Wand, 2.) Die Bänke stehen _______ der Mitte der Klasse. 3.) Die Pflanze steht ________ der Ecke. 4.) Der Schrank steht ________ der Wand. 5.) Das Fenster ist ________ der Wand. 6.) Die Lampe hängt ________ der Decke. 7.) Der Projektor steht ________ in der Ecke. 8.) Die Tür ist ________ der Wand.

20 1.) In der Mitte stehen die Bänke. 2.) Hier liegen viele Bücher und Bleistifte. 3.) An der Wand hängen viele Bilder. 4.) Neben dem Bücherregal steht der Schrank. 5.) An der Decke hängen die Lampen. 6.) In der Ecke stehen die Pflanzen. 1.) Die Tafel hängt an der Wand, 2.) Die Bänke stehen in der Mitte der Klasse. 3.) Die Pflanze steht in der Ecke. 4.) Der Schrank steht an der Wand. 5.) Das Fenster ist in der Wand. 6.) Die Lampe hängt an der Decke. 7.) Der Projektor steht in der Ecke. 8.) Die Tür ist in der Wand.

21 IV. Schulräume I.Sortiere! (Turnhalle – Schulclub – Sekretariat – Kunstraum – Lehrerzimmer – Direktorat – Aula – Toilette – Sprechzimmer – Garderobe – Computerraum – Cafeteria – Medienraum – Bibliothek) dasdieder

22 dasDieder Das Sekretariat das Sprechzimmer das Direktorat Die Turnhalle Die Aura Die Garderobe die Cafeteria die Bibliothek Die Toilette Der Schulclub Der Kunstraum der Computerraum der Medienraum

23 II. Welcher Raum ist das? 1.) Hier gibt es viele Bücher ) Hier sitzt der Schulleiter ) Hier gibt es viele Bücher und Wörterbücher ) Hier kann man malen ) Hier surfen wir im Internet ) Hier trifft sich unsere Musikband ) Hier arbeitet unsere Sekretärin ) Hier gibt es Theateraufführungen und Konzerte ) Hier spielen wir Tischtennis ) Hier kann man im Unterricht Filme sehen ) Hier kaufe ich Cola und Schokolade ) Hier kann ich meine Hände waschen ) Hier sitzen alle Lehrer

24 1.) Hier gibt es viele Bücher.Die Bibliothek 2.) Hier sitzt der Schulleiter.Das Direktorat 3.) Hier gibt es viele Bücher und Wörterbücher.Die Bibliothek 4.) Hier kann man malen.Der Kunstraum 5.) Hier surfen wir im Internet.Der Computerraum 6.) Hier trifft sich unsere Musikband.Der Schulclub 7.) Hier arbeitet unsere Sekretärin.Das Sekretariat 8.) Hier gibt es Theateraufführungen und Konzerte. Die Aula 9.) Hier spielen wir Tischtennis.Die Turnhalle 10.) Hier kann man im Unterricht Filme sehen.Der Medienraum 11.) Hier kaufe ich Cola und Schokolade.Die Cafeteria 12.) Hier kann ich meine Hände waschen.Die Toilette 13.) Hier sitzen alle Lehrer.Das Lehrerzimmer

25 III. Ergänze! 1.) Die Aula ist gegenüber _______________ Cafeteria. 2.) Die Cafeteria ist ________________________________. 3,) Das Bild hängt __________ ___________ Wand. 4.) Das Direktorat ist ______________ ___________ Sekretariat. 5.) Der Medienraum befindet sich _________________________. 6.) Die Garderobe ist neben ___________ Schulclub. 7.) Die Lampe ist ___________ _________ Decke. 8.) Die Tür ist gleich ____________________ 9.) Die Toilette ist _____________________ 10.) Das Sekretariat ist gegenüber ___________ Direktorat. 11.) Die Turnhalle ist _____________, im Keller. 12.) Die Klasse ist _____________, im zweiten Stock. 13.) Hier ist die Toilette, _____________ um die Ecke. 14.) Der Projektor steht ________ ___________ Ecke. 15.) ______ ___________ Mitte stehen die Stühle und die Bänke. 16.) Die Bibliothek ist _____________ dem Computerraum

26 1.) Die Aula ist gegenüber gegenüberCafeteria. 2.) Die Cafeteria ist unten, im Keller. 3,) Das Bild hängt an der Wand. 4.) Das Direktorat ist im Erdgeschoß, neben demSekretariat. 5.) Der Medienraum befindet sich unten, im Keller. 6.) Die Garderobe ist neben dem Schulclub. 7.) Die Lampe ist oben, an der Decke. 8.) Die Tür ist gleich um die Ecke. 9.) Die Toilette ist im ersten Stock. 10.) Das Sekretariat ist gegenüber dem Direktorat. 11.) Die Turnhalle ist unten, im Keller. 12.) Die Klasse ist oben, im zweiten Stock. 13.) Hier ist die Toilette, gleich um die Ecke. 14.) Der Projektor steht in der Ecke. 15.) In der Mitte stehen die Stühle und die Bänke. 16.) Die Bibliothek ist neben dem Computerraum

27 17.) Der Kunstraum ist _____________ dem Sprechzimmer. 18.) Der Schulclub ist neben ___________ Lehrerzimmer, 19.) Der Schrank steht ________ ___________ Wand. V. Klassenfahrt I.Schreib Sätze ins Perfekt! 1.) Der Junge schwimmt. _____________________________________________________________________ 2.) Wir singen zusammen ein schönes Lied. _____________________________________________________________________ 3.) Der Vogel fliegt sehr hoch. _____________________________________________________________________ 4.) Ich besichtige ein Museum. _____________________________________________________________________ 5.) Mein Vater kommt früh nach Hause. _____________________________________________________________________ 6.) Ich esse zu Mittag Pizza. _____________________________________________________________________

28 17.) Der Kunstraum ist neben dem Sprechzimmer. 18.) Der Schulclub ist neben dem Lehrerzimmer, 19.) Der Schrank steht an der Wand. 1.) Der Junge schwimmt. Der Junge ist geschwommen. 2.) Wir singen zusammen ein schönes Lied. Wir haben zusammen ein schönes Lied gesungen. 3.) Der Vogel fliegt sehr hoch. Der Vogel ist sehr hoch geflogen. 4.) Ich besichtige ein Museum. Ich habe ein Museum besichtigt. 5.) Mein Vater kommt früh nach Hause. Mein Vater ist früh nach Hause gekommen. 6.) Ich esse zu Mittag Pizza. Ich habe zu Mittag Pizza gegessen.

29 7.) Meine Mutter diskutiert mit mir über mein Taschengeld. _____________________________________________________________________ 8.) Nina verkauft ihr Auto. _____________________________________________________________________ 9.) Der Sportler läuft sehr schnell. _____________________________________________________________________ 10.) Am Montag gehe ich zu meinen Großeltern. _____________________________________________________________________ II. Ergänze mit richtigem Verb! Liebe Mama, lieber Papa, Viele Grüße aus Dresden. Das Wetter __________ schön. Gestern _______ wir in Berlin. Dort ________ wir das Brandenburger Tor besichtigt. Ich ________ kleine Souvenirs gekauft. Dann ________ wir eine Stadtrundfahrt gemacht. Wir __________ in einer Pizzeria gegessen. Am Abend _______ wir Tischtennis im Club 21 gespielt.

30 7.) Meine Mutter diskutiert mit mir über mein Taschengeld. Meine Mutter hat mit mir über mein Taschengeld diskutiert. 8.) Nina verkauft ihr Auto. Nina hat ihr Auto verkauft. 9.) Der Sportler läuft sehr schnell. Der Sportler ist sehr schnell gelaufen. 10.) Am Montag gehe ich zu meinen Großeltern. Am Montag bin ich zu meinen Großeltern gegangen. Liebe Mama, lieber Papa, Viele Grüße aus Dresden. Das Wetter war schön. Gestern waren wir in Berlin. Dort haben wir das Brandenburger Tor besichtigt. Ich habe kleine Souvenirs gekauft. Dann haben wir eine Stadtrundfahrt gemacht. Wir haben in einer Pizzeria gegessen. Am Abend haben wir Tischtennis im Club 21 gespielt.

31 III. Schreibe die folgende Postkarte ins Perfekt: Hallo Carla, Viele Grüße aus Berlin. Berlin ist cool. Das Wetter ist super. Wir machen heute eine Stadtrundfahrt. Dann besuchen wir den Reichstag. Wir besichtigen auch das Brandenburger Tor. Dann sind wir auf der Museumsinsel. Am Abend spielen wir Tischtennis im Club 21. Das ist toll. Deine Marina _________________________________________________________________________ _________________________________________________________________________ _________________________________________________________________________ _________________________________________________________________________

32 Hallo Carla, Viele Grüße aus Berlin. Berlin ist cool. Das Wetter ist super. Wir machen heute eine Stadtrundfahrt. Dann besuchen wir den Reichstag. Wir besichtigen auch das Brandenburger Tor. Dann sind wir auf der Museumsinsel. Am Abend spielen wir Tischtennis im Club 21. Das ist toll. Deine Marina Hallo Carla, Viele Grüße aus Berlin, Berlin war cool, Das Wetter war super. Wir haben heute eine Stradtrundfahrt gemacht. Dann haben wir den Reichstag besucht. Wir haben das Brandenburger Tor besichtigt. Dann waren wir auf der Museumsinsel. Am Abend haben wir Tischtennis im Club 21 gespielt. Das war toll. Deine Marina.

33 VI. In meiner Schule I.Lies die im Buch S. 58 und dann beantworte die Fragen! 1.) Was machen die Schüler in der Kochwoche? ______________________________________________________________________ 2.) Wieviele Stunden haben die Schüler? ______________________________________________________________________ 3.) Wie viele Pausenhöfe gibts in der Schule? ______________________________________________________________________ 4.) Mit wem arbeitet die Schule zusammen? Wo? ______________________________________________________________________ 5.) Schreibe fünf Angebote in der Schule. ______________________________________________________________________

34 1.) Was machen die Schüler in der Kochwoche? Schüler kochen für Schüler. 2.) Wieviele Stunden haben die Schüler? Die Schüler haben jeden Tag neun Stunden. 3.) Wie viele Pausenhöfe gibts in der Schule? Es gibt zwei Pausenhöfe mit Tischtennisplatten. 4.) Mit wem arbeitet die Schule zusammen? Wo? Mit anderen Schulen in Großbritannien, Finnland, Italien und Lettland. 5.) Schreibe fünf Angebote in der Schule. Warmes Mittagessen in der Schule. Hausaufgabenbetreuung, Sportaktivitäten und Arbeitsgemeinschaften, Schülerzeitung, Kochwoche, Förderangebote.

35 II. Ergänze die Tabelle: PluralSingular Pausenhof die Leseclubs......Tischtennisplatte die Schüler Schülerin Angebot Treppenhäuser Unterricht

36 PluralSingular die Pausenhöfeder Pausenhof die Leseclubsder Leseclub die Tischtennisplattendie Tischtennisplatte die Schülerder Schüler die Schülerinnen die Schülerin die Angebotedas Angebot die Treppenhäuserdas Treppenhaus die Unterrichteder Unterricht


Herunterladen ppt "REVISION KAPITEL 3 LEKTION 13 bis 18 I.Schulfächer 1.Welches Fach ist das? a.) Wir lernen Vokabeln und lernen Dialoge................................"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen