Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eine wahre Geschichte aus dem Reich der Fabeln. Es war einmal eine kleine, fleissige Ameise, die jeden Tag früh zur Arbeit erschien und unverzüglich zu.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eine wahre Geschichte aus dem Reich der Fabeln. Es war einmal eine kleine, fleissige Ameise, die jeden Tag früh zur Arbeit erschien und unverzüglich zu."—  Präsentation transkript:

1 Eine wahre Geschichte aus dem Reich der Fabeln

2 Es war einmal eine kleine, fleissige Ameise, die jeden Tag früh zur Arbeit erschien und unverzüglich zu arbeiten begann.

3 Sie produzierte viel und war glücklich.

4 Ihr Chef, der Löwe, war überrascht zu sehen, dass die kleine Ameise ganz ohne Beaufsichtigung arbeitete.

5 Er dachte sich: Wenn die Ameise schon so viel produziert, ohne dass jemand sie beaufsichtigt, was würde sie erst leisten, wenn sie geführt werden würde?!

6 So rekrutierte er eine Kakerlake, die grosse Führungserfahrung hatte und dafür bekannt war, dass sie hervorragende Berichte erstellen konnte.

7 Die erste Entscheidung der Kakerlake war, eine Stempeluhr zur Arbeitszeitkontrolle einzuführen.

8 Sie stellte auch eine Sekretärin ein, die ihr beim Schreiben der Berichte half …

9 ... und rekrutierte eine Spinne, welche die Berichte verwaltete und die Telefonanrufe entgegennahm.

10 Der Löwe war entzückt über die Berichte der Kakerlake und bat sie auch um Grafiken zur Visualisierung der Produktivität und um Trendanalysen, damit er diese in den Geschäftsleitungssitzungen zeigen konnte.

11 Dafür musste die Kakerlake einen Computer und einen Laserdrucker kaufen …

12 ... und stellte eine Fliege ein, um die Informatik zu managen.

13 Die kleine Ameise, die einst so produktiv und glücklich war, hasste die Unmenge an Papierkram und die Sitzungen, welche den grössten Teil ihrer Arbeitszeit in Anspruch nahmen.

14 Eines Tages kam der Löwe zum Schluss, dass es höchste Zeit war, jemanden einzustellen, der die ganze Abteilung leitete, in welcher die kleine Ameise arbeitete.

15 Diese Position wurde mit einer Zikade besetzt, deren erste Entscheidung darin bestand, sich einen repräsentativen Teppich und einen ergonomischen Sessel für ihr Büro zu kaufen.

16 Und natürlich brauchte auch die Zikade einen Computer und einen persönlichen Assistenten, den sie von ihrer vorherigen Stelle mitbrachte und der ihr dabei half, strategische Optimierungspläne zu erarbeiten.

17 Die Abteilung, in der die kleine Ameise arbeitete, wurde zu einem traurigen Ort, wo niemand mehr lachte und alle nur verärgert waren.

18 Da überzeugte die Zikade den Löwen, dass es notwendig wäre, eine Umfrage zur Erhebung der Mitarbeiter- zufriedenheit durchzu- führen.

19 Bei der nächsten Standortbestimmung stellte der Löwe fest, dass die Produktivität massiv gesunken war, …

20 … und engagierte daher eine Eule, einen angesehenen und renommierten Berater, um einen Audit durchzuführen und Verbesserungs- massnahmen vorzuschlagen.

21 Die Eule verbrachte ganze drei Monate in der Abteilung mit ihren Untersuchungen und kam mit einem umfassenden Bericht zurück, der zeigte, dass die Abteilung klar überbesetzt war und Entlassungen unumgänglich waren.

22 Und rate mal, wen der Löwe als Ersten entliess?

23 Natürlich die kleine Ameise, weil sie Motivationsdefizite zeigte und eine negative Arbeitseinstellung hatte.

24 Disclaimer: Alle Personen in dieser Fabel sind rein fiktiv. Gemeinsamkeiten mit realen Personen in irgendwelchen Unternehmen sind daher völlig zufällig. ;)=)

25 Quelle unbekannt ins Deutsche übersetzt von Levente J. Dobszay (www.dobszay.ch)www.dobszay.ch


Herunterladen ppt "Eine wahre Geschichte aus dem Reich der Fabeln. Es war einmal eine kleine, fleissige Ameise, die jeden Tag früh zur Arbeit erschien und unverzüglich zu."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen