Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kiwanis International Serving the Children of the World Distrikt Deutschland DIE KIWANIS-IDEE Redaktion: Wolfgang Kranz, IT-Chairman Historische Daten:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kiwanis International Serving the Children of the World Distrikt Deutschland DIE KIWANIS-IDEE Redaktion: Wolfgang Kranz, IT-Chairman Historische Daten:"—  Präsentation transkript:

1 Kiwanis International Serving the Children of the World Distrikt Deutschland DIE KIWANIS-IDEE Redaktion: Wolfgang Kranz, IT-Chairman Historische Daten: Dieter F. Begiebing, Past Governor Konzept & Gestaltung: Hartmuth Hofmann, PR/Marketing-Chairman SO

2 Kiwanis International Inhalt Distrikt Deutschland Die Kiwanis-Idee Service-Clubs im Vergleich Kiwanis - was heißt das? Kiwanis - ein historischer Rückblick Die Kiwanis-Organisation Das Kiwanis-Clubleben Die Kiwanis Charity- & Service-Projekte

3 Kiwanis International Die Kiwanis-Idee Kiwanis International ist ein Serviceclub. Kiwanier sind Frauen und Männer aus unterschiedlichsten Berufen in einem Netzwerk, das Kindern hilft, sowie jugendlichen Unternehmungsgeist und soziale Aktivitäten fördert. Das bedeutet: neben der Pflege von Freundschaften unter den Mitgliedern steht das karitative Engagement für andere Menschen im Mittelpunkt. Das Motto Serving the Children of the World dokumentiert dabei den besonderen Focus auf Hilfe für Kinder überall da, wo der Staat oder große Wohltätigkeits-Organisationen überfordert sind. Neben Lions und Rotary ist Kiwanis weltweit die drittgrößte Serviceclub-Organisation. Kiwanis International Distrikt Deutschland

4 Service-Clubs im Vergleich Quelle: Sebastian Gradinger, Universität Trier 2005 /

5 Kiwanis - was heißt das? Die amerikanischen Gründungsväter hatten nach einem einprägsamen und einmaligen Namen gesucht: Kee-Wan-nis ist aus der Indianischen Sprache* und bedeutet: Wir handeln gerne, wir finden Freude daran, unsere Talente zu teilen. * The widening path (Chicago, 1. Auflage 1949, Veröffentlichung von KI): ein Satz des Otchipew-Stammes gab eine gute Anregung Kiwanis International Distrikt Deutschland

6 Historischer Rückblick 21. Januar 1915 Allen Simpson Browne, 34, gründet unter dem ursprünglichen Namen The Benevolent Order of Brothers (Der wohlwollende Bruderorden) einen Club in Detroit. Der Zweck war der Austausch geschäftlicher Angelegenheiten. Erstes Mitglied war der Schneider Joseph Prance. Hotel Griswold (Detroit/USA), in dem am die Gründungs-Versammlung von Kiwanis erfolgte. Kiwanis International Distrikt Deutschland

7 Historischer Rückblick Um bezüglich des Namens eine deutliche Abgrenzung zum amerikanischen Freimaurertum zu erzielen, besann man sich bereits im ersten Jahr darauf, die neue Organisation in Kiwanis umzutaufen. Ebenso wurde den Gründern klar, dass der ursprüngliche Zweck des Ordens allein nicht ausreichte, um für potentielle Mitglieder attraktiv zu sein. So wurde der Dienst an der Gemeinschaft zum neuen, humanitären Konzept erhoben - ein Ziel, das Kiwanis auch heute noch verfolgt. Diese Kiwanier kauften sehr bald dem Organisator Allen Simpson Browne, dem der Wohlfahrtsgedanke fremd war, den eigenen Club ab. Bereits im Jahre 1916 wurde Kiwanis mit der Ausbreitung nach Kanada international. Doch der Bruch mit der lange gepflegten Tradition, ausschließlich in den Vereinigten Staaten und in Kanada präsent zu sein, erfolgte erst im Jahre 1962 mit Clubgründungen in Mexiko. 1963, ließ sich Kiwanis auch im deutschsprachigen Raum zuerst in Wien und kurz darauf in Frankfurt/Main nieder – 52 Jahre nach Rotary und 12 Jahre nach Lions, die natürlich hauptsächlich deshalb einen gewissen Bekanntheitsvorsprung haben. Kiwanis International Distrikt Deutschland

8 Historischer Rückblick Gründung des ersten Kiwanis-Clubs in Detroit, USA Erster Kiwanis-Club außerhalb USA in Tijuana, Mexiko Erster Kiwanis-Club Europas in Wien Danach Gründung von Kiwanis-Clubs in der Schweiz, Belgien, Deutschland ( in Frankfurt), Norwegen, Island, Frankreich, den Niederlanden, Italien und Schweden 1968Gründung von Kiwanis International Europa 1987Die Welt-Convention in Washington beschließt, Frauen aufzunehmen 1991Die Welt-Convention in Nizza beschließt IDD-Projekt (Iodine Deficiency Disorders, Bekämpfung des weltweiten Jodmangels) Zusammenarbeit mit der UNICEF- Roger Moore wird Abgeordneter von KIWANIS und der UNICEF 1997Eröffnung des KI Regional Service Center Europe (RSC) in Gent, Belgien Kiwanis International Distrikt Deutschland

9 Organisation: Kiwanis International Region I:USA28 Distrikte Region II:Kanada, Karibik 2 Distrikte Region III:Europa11 Distrikte Region IV:Asien/Pazifik10 Distrikte Region V:Latein-Amerika 1 Distrikt Insgesamt:8.400 Clubs in 96 Ländern 52 Distrikte ca Mitglieder zzgl. ca in Kinder- und Jugendorganisationen Kiwanis International Distrikt Deutschland

10 Organisation: Kiwanis International European Federation Distrikt 1Österreich Distrikt 2Belgien-Luxemburg Distrikt 3Island-Faröer Distrikt 4Norden Distrikt 5Schweiz-Liechtenstein Distrikt 6Italien Distrikt 7Niederlande Distrikt 8Deutschland Distrikt 9Frankreich-Monaco Distrikt 10Polen Distrikt 11Tschechien & Slowakei Mitglieder in ca Clubs Kiwanis International Distrikt Deutschland

11 Organisation: Distrikt Deutschland Divisionen 130 Clubs über Mitglieder 4 Distrikt-Bereiche: Nord West Süd-West Süd-Ost Kiwanis International Distrikt Deutschland

12 Anteil weiblicher Mitglieder im Vergleich Kiwanis International Distrikt Deutschland

13 Organisation: das Clubleben Vorstand: Präsident Vizepräsident Sekretär Schatzmeister Vorstand und Chairmen werden jährlich durch die Mitglieder gewählt Chairmen: Charity Programm Wachstum PR und Internet Ein Club sollte mind. 20, möglichst nicht mehr als 35 Mitglieder haben Kiwanis International Distrikt Deutschland

14 Clubleben: Mitgliedsbeiträge Jahresbeitrag an den Distrikt Deutschland: 47 / Mitglied Jahresbeitrag an die European Federation: 7,35 / Mitglied Jahresbeitrag an Kiwanis-International: 42 US $ / Mitglied Jahresbeitrag an die deutsche Foundation (freiwillig): 10 / Mitglied Die Höhe der Mitgliedsbeiträge werden durch die Mitglieder eines Clubs jeweils individuell durch Abstimmung festgelegt: ca. 150 / Jahr sind üblich. Davon werden folgende Beiträge entrichtet: Kiwanis International Distrikt Deutschland

15 Clubleben: Vorteile einer Mitgliedschaft Mitgliedschaft im Netzwerk einer internationalen Organisation Anschluss an einen Freundeskreis, der regionale, überregionale und weltweite Beziehungen pflegt 2 Treffen im Monat (nicht während der Schulferien) mit lebhaftem Clubleben und interessanten Veranstaltungen Deutsche und internationale Kiwanis-Zeitschriften Mitgliederverzeichnis im Internet oder (gegen Gebühr) als Buch Kiwanis International Distrikt Deutschland

16 Clubleben: Meetings, Aktivitäten, Aufnahme Die Mitglieder treffen sich zweimal im Monat: z.B. Vorträge von Mitgliedern oder externen Referenten z.B. Besichtigungen z.B. Planung und Besprechung von Charity-Maßnahmen Daneben finden gelegentlich Veranstaltungen am Wochenende statt: z.B. Interclubtreffen in Europa oder Veranstaltungen anderer Clubs z.B. Clubinterne Veranstaltungen (Charity, Fundraising, Sommerfest,...) Das Aufnahmeverfahren: Die Aufnahme erfolgt üblicherweise nach Empfehlung, Einladung und gegenseitigem Kennenlernen während einiger Club-Besuche. Über die Aufnahme muß durch die bei der Abstimmung anwesenden Mitglieder einstimmig entschieden werden. Kiwanis International Distrikt Deutschland

17 Kiwanis Charity & Service Projekte International und europäisch: Kiwanis-Foundation (Kiwanis-Stiftung) National auf Distriktebene: Kiwanis Foundation Deutschland e. V. Regional auf Clubebene: Club-Hilfsfonds e. V. oder Fördergesellschaft e.V. Finanzierung durch: Beiträge der Mitglieder Fundraising (z. B. Weihnachtsmarkt, Golfturnier, Konzerte...) Sponsoring (z. B. Sach- und Geld-Spenden von Firmen und Privatpersonen) Jährlich werden mit weltweit ca Service-Projekten nahezu 100 Mio. $ erzielt. Wichtig: Jeder gespendete Euro fließt ohne Abzüge in Charity-Projekte! Kiwanis International Distrikt Deutschland

18 Beispiel für ein internationales Charity- & Service-Projekt Das Problem: Iodine Deficiency Disorders = Jodmangel-Erkrankungen. Jodmangel-Erkrankungen sind weltweit verbreitet: betroffen waren ca. 1,5 Milliarden Menschen (30% der Weltbevölkerung) Das Ziel: Beseitigung des weltweiten Jodmangels durch das Kiwanis IDD-Projekt in enger Zusammenarbeit mit UNICEF und Schirmherr Roger Moore. Das internationale Kiwanis IDD-Projekt Kiwanis International Distrikt Deutschland

19 Länder mit häufig auf- tretenden Jodmangel- erkrankungen Das internationale Kiwanis IDD-Projekt Die Situation vor Start des Projektes 1988: Kiwanis International Distrikt Deutschland

20 Das internationale Kiwanis IDD-Projekt Wie Kiwanis International helfen konnte: Methode: Jodierung von Speisesalz, Verbreitung von Jodsalz unter der Bevölkerung Organisatorische Umsetzung: UNICEF sorgt für die richtigen Maßnahmen vor Ort Finanzierung: Mehr als 75 Millionen US-$ wurden gesammelt, davon in Deutschland US-$ Kiwanis International Distrikt Deutschland

21 Die Verwendung von jodiertem Speisesalz konnte von 20% auf 80% gesteigert werden. Im Jahr 2004 wurden durch das Kiwanis IDD-Projekt bereits mehr als 8 Millionen Kinder vor geistiger Behinderung geschützt. Das internationale Kiwanis IDD-Projekt < 50% (44) 50-89% (38) > 90% (27) No data (82) Die Situation im Jahr 2000: Kiwanis International Distrikt Deutschland

22 Beispiel für ein europäisches Charity- & Service-Projekt KEP - Kiwanis Education Program Kiwanis stellt moderne Mittel für die Ausbildung junger Menschen zur Verfügung, um ihre Lebensqualität zu verbessern und eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Das KEP-Programm hilft besonders in den osteuropäischen Regionen: Balkan: Albanien, Bulgarien, Serbien-Montenegro, Mazedonien Baltikum: Estland, Lettland, Litauen Georgien, Kasachstan, Rumänien Kiwanis International Distrikt Deutschland

23 Beispiele für deutsche Charity- & Service-Projekte Unterstützung der SOS-Kinderdörfer Brandenburg und Zwickau beim Bau von zwei Häusern ( DM) Kosovo-Hilfe: Kleider- und Sachspenden sowie Medikamente ( DM ) Hochwasserhilfe im Oderbruch, in Passau und Dresden (ca ) Zuschuss zum Bau eines Hauses im Eichhof für autistische Kinder (ca ) Zuschüsse für Projekte von Clubs und Divisionen (ca ) Kiwanis International Distrikt Deutschland

24 Beispiele für deutsche Charity- & Service-Projekte In der Lebensgemeinschaft Eichhof im Bröltal sind z. B. autistische Kinder und Jugendliche dauerhaft untergebracht. Erlernen von Berufen nach dem Motto: Zusammen leben und arbeiten Der Hilfsfonds der Kiwanier Deutschland e. V. stiftet die Basis für ein weiteres Haus ( ) Kiwanis International Distrikt Deutschland

25 Beispiele für Charity- & Service-Projekte der einzelnen Clubs Eigener Einsatz bzw. Finanzierung durch Fundraising: Verkauf von Glühwein am Weihnachtsmarkt Durchführung eines Golfturniers Veranstaltung eines Jazz-Frühschoppens Jedem Club ist es freigestellt mit eigenen Ideen an finanzielle Mittel zu gelangen. Die Charity-Leistung aller deutschen Kiwanis-Clubs beträgt pro Jahr über 1 Million Euro! Kiwanis International Distrikt Deutschland

26 Kiwanis-Kooperation Die Yehudi Menuhin Stiftung: mus-e Die Yehudi Menuhin Stiftung Deutschland ist eine gemeinnützige Stiftung, die es sich zur Aufgabe gestellt hat, Kinder und Jugendliche durch die Arbeit mit Künstlern aus den Bereichen Musik, Tanz, Theater und Bildende Kunst nachhaltig in der Entfaltung ihrer Persönlichkeit, Kreativität und sozialen Kompetenz zu fördern. Seit Januar 2005 in Zusammenarbeit mit dem Kiwanis Distrikt – Deutschland. Kiwanis International Distrikt Deutschland

27 Ehrenmitglieder im Distrikt Deutschland Lech Walesa ehemaliger Staatspräsident von Polen und Friedensnobelpreisträger Ehrenmitglied im KC Emmendingen/Baden e.V. seit 1999 Kiwanis International Distrikt Deutschland

28 Ehrenmitglieder im Distrikt Deutschland Veronica Ferres Schirmherrin von Power- Child Ehrenmitglied im KC Solingen Kiwanis International Distrikt Deutschland

29 Ehrenmitglieder im Distrikt Deutschland Dr. Otto von Habsburg Ehrenmitglied im KC Kempten Cambodunum Kiwanis International Distrikt Deutschland

30 91 Jahre Kiwanis International 42 Jahre Kiwanis in Deutschland Wir bedanken uns für Ihr Interesse, und stehen gerne für weitere Fragen zur Verfügung. Danke! Kiwanis International Distrikt Deutschland l l

31 Serving the Children of the World l l Kiwanis International Distrikt Deutschland


Herunterladen ppt "Kiwanis International Serving the Children of the World Distrikt Deutschland DIE KIWANIS-IDEE Redaktion: Wolfgang Kranz, IT-Chairman Historische Daten:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen