Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einleitung Erfunden von Intel ca. 1995 Verwendet um Interfaces abzulösen Einheitliche Schnittstellen Anfangs der Konkurrenz hoffnungslos unterlegen Dank.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einleitung Erfunden von Intel ca. 1995 Verwendet um Interfaces abzulösen Einheitliche Schnittstellen Anfangs der Konkurrenz hoffnungslos unterlegen Dank."—  Präsentation transkript:

1

2 Einleitung Erfunden von Intel ca Verwendet um Interfaces abzulösen Einheitliche Schnittstellen Anfangs der Konkurrenz hoffnungslos unterlegen Dank Markdominanz durchgesetzt Nun immer weniger Bastler-Schnittstellen Meisten Laptops kein „Legacy“ – Interfaces Eine Möglichkeit umstieg auf USB

3 Grundlagen

4 USB ist ein sternförmiges Netz Verkabelung kann baumförmig sein ist normal aber sternförmig Controller verwaltet die Device Controller halt allein das Recht die Unterhaltung zu steuern Er kann Dateien auf den Pufferspeicher schreiben und auslesen Device kann nicht selbständig dem Controller melden, was es will

5 Interfaces Die meisten USB-Geräte haben nur eine Funktion ist ein Memorystick z.B. nur ein Massenspeichergerät USB-Lautsprecher ist nur ein USB-Audiogerät Einige Device haben aber auch mehrere ganz unterschiedliche Funktionen Für jede seiner Funktionen hat ein Device genau ein Interface

6 Endpunkte Jedes Interface hat einen oder mehrere Endpunkte Das sind Pufferspeicher Daten hineinschreiben kann (out-Endpoint) oder herauslesen kann (in-Endpoint).

7 Begriffe Device-Treiber das ist der USB-Treiber im PC Device-Controller das ist die Firmware im USB-Gerät (z.B. im PIC) Controller das ist das USB-Interface im PC Device das ist das USB-Gerät, das an den PC angesteckt wird


Herunterladen ppt "Einleitung Erfunden von Intel ca. 1995 Verwendet um Interfaces abzulösen Einheitliche Schnittstellen Anfangs der Konkurrenz hoffnungslos unterlegen Dank."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen