Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2011 Plextor Netherlands BV 1 Plextor – Medienkonferenz "Die Zukunft von SSD"

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2011 Plextor Netherlands BV 1 Plextor – Medienkonferenz "Die Zukunft von SSD""—  Präsentation transkript:

1 © 2011 Plextor Netherlands BV 1 Plextor – Medienkonferenz "Die Zukunft von SSD"

2 1.Einführung 2."SSD Markttrend-Update" – Sprecher: Katrin Ackermann-Rossander 3."SSD Produktlinien-Roadmap" – Sprecher: Katrin Ackermann-Rossander 4."TrueSpeed-Einführung" – Sprecher: Maarten Souren 5.Fragen und Antworten © 2011 Plextor Netherlands BV 2 Agenda

3 © 2011 Plextor Netherlands BV 3 SSD Markttrend-Update Katrin Ackermann-Rossander

4 4 Quelle: DRAMeXchange Sep aktualisiert 2012 : 32 Mio St. und $ 4,2 Mrd SSD-Markt 4 © 2011 Plextor Netherlands BV SSD Stückzahlen und Umsatz

5 5 SSD Umsatz nach Segmenten $ 1,7 Mrd $ 4,2 Mrd 0,77 1,56 0,90 2,64 NB: +193% Einzelh.: +102% © 2011 Plextor Netherlands BV 5 Quelle: DRAMeXchange Sep.2011 updated

6 6 SSD und Ultrabook: 2 Typen SSD nur als Boot-Drive Erforderlich: High Capacity SSD 64/128/256/512 GB 2,5 7 mm oder mSATA HDD 7 mm + SSD SSD als Cache: Low Capacity <= 32 GB mSATA ASUS UX21/UX31 Lenovo U300s Toshiba Portege Z830 Acer S3 Anz. % an Ultrabook insgesamt: % 2012: 2,7 Mio St. Anz. % an Ultrabook insgesamt: 85~90 % 2012: 18,3 Mio St. 1. Hohe Kapazität:2. Geringe Kapazität: In Ultrabooks eingesetzte SSD fördern auch den SSD Aftermarket!! © 2011 Plextor Netherlands BV 6

7 7 Von 2-3 % auf durchschnittlich 10 % in 1 Jahr dank Ultrabook 7 Quelle: DRAMeXchange Sep aktualisiert © 2011 Plextor Netherlands BV WW SSD Akzeptanz: Notebooks

8 8 Quelle: DRAMeXchange Sep aktualisiert 8 © 2011 Plextor Netherlands BV WW SSD Stückzahlen: Einzelhandel

9 2011 / 64 GB: 128 GB = 46 %: 54 % 2012 / 64 GB: 128 GB = 30 %: 70 % Quellle: DRAMeXchange Sep aktualisiert 9 © 2011 Plextor Netherlands BV SSD Kapazitäten

10 Quelle: DRAMeXchange Sep aktualisiert 10 © 2011 Plextor Netherlands BV 2012/E : $1/GB Preisübergangspunkt bei SSD & HDD

11 © 2011 Plextor Netherlands BV 11 SSD Produktlinien-Roadmap Katrin Ackermann-Rossander

12 12 Qualität Service Garantie PLEXTOR True Speed Technology Wichtigste Verkaufsargumente PLEXTOR SSD 12 © 2011 Plextor Netherlands BV II III IV I

13 Marken- und Produktpositionierung SSD Marktpositionierung Performance Mainstream Value & Entry M V P 13 © 2011 Plextor Netherlands BV

14 14 Unser Ansatz für 2012 PerformanceMainstreamValue/ Entry Controller"Van Gogh" "Monet" ab Q "Van Gogh" "Monet" ab Q "Monet" Light FlashToshiba Toggle 32 nm (Q1), 24 nm (Q2+Q3) 19 nm (Q4) MLC Toggle (1H 2012) ONFI (2H 2012) 24 nm (Q1+Q2) 20 nm (Q3+Q4) MLC TBD 24 nm TLC (Triple Layer) TimingJetztEnde 2011Q PMV © 2011 Plextor Netherlands BV

15 H2 Plextor SSD Roadmap 2012 H H2 Marvell VG 32 nm Toggle 128/256 GB Marvell VG 24 nm Toggle 128/256 Marvell MN 19 nm Toggle MLC M2P M3 Marvell VG 24 nm Toggle Inkl..64 GB / 512 GB M3 Marvell Monet 24 nm TLC P M V Marvell VG 24 nm Toggle Upgrade F/W von M3 M3 Upgrade TBD © 2011 Plextor Netherlands BV 15 Marvell MN 20 nm ONFI TBD PC-System Laufwerklösungen PC-System Laufwerklösungen

16 16 Plextor – M2P 128/256GB MLC Serial-ATA 6 Gbps kompatibel mit SATA 3 Gbps & SATA 1,5 Gbps Marvell 88SS9174-BKK2 (VanGogh) Server SSD Controller 256/512 MB DDR3 Cache M2P Performance: Modell (NAND)KapazitätSeq. Lesen / Schreiben bis zu (MB/s) Zuf. Lesen / Schreiben bis zu M2P (32 nm) 256 GB500/ / GB500/ / © 2011 Plextor Netherlands BV 16 P

17 17 Plextor – M3 128/256/512GB MLC Serial-ATA 6 Gbps kompatibel mit SATA 3 Gbps & SATA 1,5 Gbps Marvell 88SS9174-BKK2 (VanGogh) Server SSD Controller 256/512 MB DDR3 Cache M3 Performance: Modell (NAND)KapazitätSeq. Lesen / Schreiben bis zu (MB/s) Zuf. Lesen / Schreiben bis zu M3 (24 nm) 512 GB525/ / GB510/ / GB510/ / © 2011 Plextor Netherlands BV 17 M

18 18 Plextor – M3U USB 3.0 USB 3.0 Marvell 88SS9174-BKK2 (VanGogh) Server SSD Controller 256/512MB DDR3 Cache M3U Performance: Modell (NAND)KapazitätSeq. Lesen / Schreiben bis zu (MB/s) M3U (24 nm) 256 GB300/ GB300/200 © 2011 Plextor Netherlands BV 18 All content is subject to change.

19 © 2011 Plextor Netherlands BV 19 True Speed Einführung Maarten Souren

20 20 Qualität Service Garantie PLEXTOR True Speed Technology © 2011 Plextor Netherlands BV 20 PLEXTOR SSD II III IV I

21 © 2011 Plextor Netherlands BV 21 SSDs im Einsatz True Speed Vorteile Solid State Disk gegenüber Hard Disk Drive Mechanische Teile Spindelmotor begrenzt auf U/minSpindelmotor Keine mechanischen Teile Energieverbrauch auch im Ruhemodus Im Ruhemodus praktisch kein Energieverbrauch Anfällige Architektur Solide Bauweise I

22 © 2011 Plextor Netherlands BV 22 SSDs im Einsatz True Speed Größter spürbarer Vorteil HÖHERE GESCHWINDIG- KEIT UND SCHNELLERE REAKTIONS- ZEITEN I

23 © 2011 Plextor Netherlands BV 23 SSDs im Einsatz True Speed Größter spürbarer Vorteil… … ABER WIE LANGE NOCH? I

24 Geschwindigkeit ohne Ausdauer ist nutzlos Plextor SSD mit der einzigartigen True Speed Technologie und exklusiver Firmware sorgt für eine maximale dauerhafte Leistung. Dauerhafte Geschwindigkeit hat für uns denselben Stellenwert wie Qualität und Service. Plextors kompromisslose SSDs definieren die Bedeutung von Geschwindigkeit neu – True Speed True Speed 24 © 2011 Plextor Netherlands BV 24 I

25 Büro E-Learning BitTorrent- Downloads Häufiges Ein- und Ausschalten Typische Anwendungen für SSD-Speicher: Videowiedergabe Internet-Surfen Videospiele Bildbearbeitung SSDs im Einsatz True Speed © 2011 Plextor Netherlands BV 25 I

26 Geschwindigkeitsverl ust durch häufige Textverarbeitung SSDs im Einsatz True Speed 01-Status Non-01-Status © 2011 Plextor Netherlands BV 26 DEMO I

27 Non-01-Status Häufige Praxiserfahrungen von Benutzern: Geschwindigkeit beim Bearbeiten großer Bilddateien geringer als erwartet. 3 4 Geschwindigkeit beim Bearbeiten großer Videodateien geringer als erwartet. SSDs im Einsatz True Speed © 2011 Plextor Netherlands BV 27 I

28 28 Schreibgeschwindigkeit 246 MB/s Schreibgeschwindigkeit 73 MB/s Datenbank, WIN7 Systembereich, TXT-Dateien AVI, JPEG und andere Video/Audiodateien Komprimierungseffizien z: hoch Komprimierungseffizienz: niedrig Fall 3: Geschwindigkeit beim Öffnen und Bearbeiten großer Bild- oder Videodateien langsamer als erwartet SSDs im Einsatz URSACHE: Manche Daten sind nicht leicht zu komprimieren True Speed © 2011 Plextor Netherlands BV 28 I

29 29 Crystal Disk Mark Performance: "Linear" vs. "Zufall" Datenmuster Sequential Write Vergleich © 2011 Plextor Netherlands BV 1. Dauerhaft hohe Leistung in einer praxisnahen Rechenumgebung! (alle "Clean") 29 Performance Sequential Write, Non-0/1 Test MB/s

30 30 Crystal Disk Mark Performance: "Linear" vs. "Zufall" Datenmuster Random Write Vergleich 1. Dauerhaft hohe Leistung in einer praxisnahen Rechenumgebung! (alle "Clean") © 2011 Plextor Netherlands BV 30 Performance Random Write, Non-0/1 Test MB/s

31 Geschwindigkeitsverl ust durch häufige Textverarbeitung "Dirty Drive"-Zustand SSDs im Einsatz True Speed "Clean Drive"-Zustand © 2011 Plextor Netherlands BV 31 I DEMO

32 Geschwindigkeits- verlust durch häufige Textverarbeitung Leistungsverlust 1 2 Häufige Praxiserfahrungen von Benutzern: Geschwindigkeits- verlust durch häufige BitTorrent- Downloads SSDs im Einsatz True Speed © 2011 Plextor Netherlands BV 32 I

33 33 Nach länger anhaltender Textverarbeitung Anfangszustand Schreibgeschwindigkeit: 80 MB/s Schreibgeschwindigkeit: 30 MB/s Häufige Textverarbeitungsanwendungen führen zu Geschwindigkeitsverlusten Fall 1: Häufige Textverarbeitungsanwendungen führen zu Geschwindigkeitsverlusten SSDs im Einsatz True Speed URSACHE: Häufiges Hinzufügen und Löschen sowie Lesen und Schreiben von temporären Dateien führt zur Dateifragmentierung © 2011 Plextor Netherlands BV 33 I

34 34 Anfangszustand Nach zwei Wochen Laufwerksnutzung Fall 2 – Die häufige Verwendung von BitTorrent und anderer P2P-Software zum Datei-Download führt zu Geschwindigkeitsverlusten Schreib- geschwindigkeit: 130 MB/s Schreib- geschwindigkeit: 220 MB/s SSDs im Einsatz True Speed URSACHE: Große Dateien werden in viele Teile zerlegt, die mehr Speicherblöcke belegen © 2011 Plextor Netherlands BV 34 I

35 35 Crystal Disk Mark Performance: "Clean" vs. "Dirty" Laufwerk Sequential Write Vergleich 2. Dauerhaft konstante Leistung! © 2011 Plextor Netherlands BV 35 SOLID 3 OCZ Performance Sequential Write, Clean vs Dirty Test MB/s

36 36 Crystal Disk Mark Performance: "Clean" vs. "Dirty" Laufwerk Random Write Vergleich 2. Dauerhaft konstante Leistung! © 2011 Plextor Netherlands BV 36 SOLID 3 OCZ Performance MB/s Random Write, Clean vs Dirty Test

37 Geschwindigkeits- verlust durch häufige Textverarbeitung Non-01-Status"Dirty Drive"-Zustand 1 2 Häufige Praxiserfahrungen von Benutzern: Geschwindigkeits- verlust durch häufige BitTorrent- Downloads Geschwindigkeit beim Bearbeiten großer Bilddateien geringer als erwartet. 3 4 Geschwindigkeit beim Bearbeiten großer Videodateien geringer als erwartet. SSDs im Einsatz Führt zum SSD-Leistungsverlust True Speed © 2011 Plextor Netherlands BV 37 I

38 38 SSDs im Einsatz forums.bit-tech.net/showthread.php?t= True Speed © 2011 Plextor Netherlands BV 38 I

39 Weltweit höchste dauerhafte Zufall-Lese/Schreib-Geschwindigkeit / IOPS High Speed in der Praxis Dauerhaft hohe Leistung I Server- Controller- Chip Bestes japanisches NAND-Flash Exklusive Firmware 1. Wahl für herausragende Leistung Beste japanische Komponenten vom Branchenführer Toshiba Exklusive Firmware-Technologie für Stabilität und Leistung True Speed I 39 © 2011 Plextor Netherlands BV 39

40 40 SSDs im Einsatz Plextor True Speed Technology Lösung SSDs im Einsatz Controller IC True Speed Der Marvell-Controller wurde für maximale Leistung bei normalerweise nicht komprimierbaren Daten entwickelt © 2011 Plextor Netherlands BV 40 Non-0/1 status I

41 © 2011 Plextor Netherlands BV 41 SSDs im Einsatz Instant Restore I " Dirty Drive"-Zustand SSDs im Einsatz True Speed 41 Plextor's spezielle Instant-Restore-Technologie beruht auf einem besonderen Algorithmus zur fortgesetzten Optimierung beim Schreiben von Datenblöcken Plextor's spezielle Instant-Restore-Technologie beruht auf einem besonderen Algorithmus zur fortgesetzten Optimierung beim Schreiben von Datenblöcken. Plextor True Speed Technology Lösung I Firmware

42 42 SSDs im Einsatz Global Wear Leveling II "Dirty Drive"-Zustand SSDs im Einsatz Firmware True Speed Plextors Global Wear Leveling Technologie optimiert die Last in jedem Speicherblock © 2011 Plextor Netherlands BV 42 Plextor True Speed Technology Lösung I

43 43 SSDs im Einsatz "Dirty Drive"-Zustand SSDs im Einsatz Plextor True Speed Technology Lösung Bad Block Management III I True Speed I © 2011 Plextor Netherlands BV 43 Während der Produktion werden schwache oder fehlerhafte Speicherblöcke im NAND-Flash identifiziert und gekennzeichnet. Der Bad Block- Algorithmus verhindert, dass der Controller auf diese markierten Blöcke zugreift. Firmware

44 44 Qualität Service Garantie PLEXTOR True Speed Technology © 2011 Plextor Netherlands BV 44 II III IV I PLEXTOR SSD

45 Qualität, welche die strengstens Prüfanforderungen erfüllt Kompromisslose Qualität a Burn-in-/Alterungstest FLEXSTAR Prüfraum b c Geringste SSD- Jahresausfallrate (AFR) 0,50 % 45 © 2011 Plextor Netherlands BV 45 II

46 Plextor SSD 100 % Qualitätsversprechen Burn-in-/Alterungstest a Branchenführende Prüfverfahren: °C Hochtemperatur für 22,5 Std. 2. Alterung aller schwachen Blöcke (die hochtemperaturabhängig sind) 46 © 2011 Plextor Netherlands BV 46 Kompromisslose Qualität II

47 b FLEXSTAR Prüfraum Zuverlässigkeitsprüfung: FLEXSTAR Prüfraum: Über einen Netzwerkserver werden gleichzeitig Hunderte von Testbefehlen an SSDs in einer Hochtemperaturumgebung geschickt. Sicherstellung der SSD-Zuverlässigkeit in jeder Produktionsphase Stresstest zur Sicherstellung der SSD-Zuverlässigkeit in jeder Produktionsphase 47 © 2011 Plextor Netherlands BV 47 Kompromisslose Qualität II

48 C Geringste SSD AFR 0,50 % der geringsten in der Branche SSD Ausfallraten: Um sicherzustellen, dass Plextor SSDs die höchste Qualität aufweisen, basierend auf einer durchschnittlichen Jahresausfallrate (AFR) von 0,50 %, der geringsten in der Branche. 48 QUELLE: Hardware.fr © 2011 Plextor Netherlands BV 48 Kompromisslose Qualität II

49 49 Qualität Service Garantie PLEXTOR True Speed Technology © 2011 Plextor Netherlands BV 49 PLEXTOR SSD II III IV I

50 Service & Support Offizielle Kundendienst-Website Hotline Facebook: Lokales SSD ZONE-Forum Hier können Kunden miteinander kommunizieren sowie technische Informationen und Insider-Tipps zur Leistungsmaximierung austauschen. Kunden- dienst Forum Umfassendes Kunden-Service- und -Supportsystem. Sofortiger Kundendienst Plextor liefert SSD-Laufwerke nicht nur mit seinen Produkten, sondern auch mit seinem Kundendienst. Alle Probleme oder Anliegen werden umgehend zur Zufriedenheit des Kunden behandelt. 50 © 2011 Plextor Netherlands BV 50 III

51 Qualität Service Garantie PLEXTOR True Speed Technology 51 © 2011 Plextor Netherlands BV II III IV I PLEXTOR SSD

52 5-Jahres- Garantie 5 Jahre Garantie Von PLEXTORs Engagement zum Kunden Marktführende Garantie 3 Jahre Abhol- und Reparaturservice in der EU, Norwegen und der Schweiz Verbraucher können die Warenrückgabe direkt online beantragen Plextor kümmert sich um den vollständigen Versand Keine Rückgabe beim Verkäufer erforderlich Keine umständliche Retourennummer für Vertriebspartner Das Besondere der Plextor SSD ist ihre 5-Jahres-Garantie ab der M3- Reihe. der Glaube an das Produkt Es sind das Unternehmen und der Glaube an das Produkt, die hinter dieser Garantie stehen. 52 © 2011 Plextor Netherlands BV 52 IV

53 53 Fragen und Antworten 53 © 2011 Plextor Netherlands BV

54 54


Herunterladen ppt "© 2011 Plextor Netherlands BV 1 Plextor – Medienkonferenz "Die Zukunft von SSD""

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen