Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wovon Astronomen träumen... Hubert Klahr Jürgen Steinacker Max-Planck-Institut für Astronomie, Heidelberg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wovon Astronomen träumen... Hubert Klahr Jürgen Steinacker Max-Planck-Institut für Astronomie, Heidelberg."—  Präsentation transkript:

1 Wovon Astronomen träumen... Hubert Klahr Jürgen Steinacker Max-Planck-Institut für Astronomie, Heidelberg

2 ...Planeten um ferne Sonnen

3 Wenn sich Astronomen streiten...

4 Was unterscheidet Planeten und Sterne? Erde MPI für Astronomie

5 Was unterscheidet Planeten und Sterne? Masse Erde MPI für Astronomie

6 Was unterscheidet Planeten und Sterne? Masse Erde Jupiter MPI für Astronomie Kernfusion gezündet

7 Was unterscheidet Planeten und Sterne? Masse Erde Jupiter Kernfusion gezündet PlanetenSterne MPI für Astronomie Brauner Zwerg

8 MPI für Astronomie Wie viele Zivilisationen gibt es im All? Wie wahrscheinlich sind Planeten? Wie sind die Planeten entstanden? N( Zivil. ) = ?

9 MPI für Astronomie Wie viele Zivilisationen gibt es im All? Wie wahrscheinlich sind Planeten? Wie sind die Planeten entstanden? N( Zivil. )= N( Sterne ) * p( Erde )

10 MPI für Astronomie Wie viele Zivilisationen gibt es im All? Wie wahrscheinlich sind Planeten? Wie sind die Planeten entstanden? N( Zivil. )= N( Sterne ) * p( Erde ) * p( Leben )

11 MPI für Astronomie Wie viele Zivilisationen gibt es im All? Wie wahrscheinlich sind Planeten? Wie sind die Planeten entstanden? N( Zivil. )= N( Sterne ) * p( Erde ) * p( Leben ) * p( Intelligenz )

12 MPI für Astronomie Wie viele Zivilisationen gibt es im All? Wie wahrscheinlich sind Planeten? Wie sind die Planeten entstanden? N( Zivil. )= N( Sterne ) * p( Erde ) * p( Leben ) * p( Intelligenz ) * …

13 MPI für Astronomie Wie sind die Planeten entstanden? 1. Analyse unseres Sonnensystems Sonnensystems

14 Solare Planeten: wie eine Perlenschnur. Sie bewegen sich auf konzentrischen Bahnen => Entstanden aus einer Scheibe? (Kant, Laplace) MPI für Astronomie Jupiter Uranus Saturn NeptunPluto Sonne Erde Merkur Mars Venus

15 MPI für Astronomie Wie sind die Planeten entstanden? 2. Analyse anderer Planetensysteme Planetensysteme 1. Analyse unseres Sonnensystems Sonnensystems über 100 Extrasolare Planeten

16 Jupiter auf Merkurkurs MPI für Astronomie Viele der bisher entdeckten extrasolaren Planeten sind jupitergross und nahe dem Stern

17 Wie findet man extrasolare Planeten? MPI für Astronomie Transient: Überdeckung

18 Wie findet man extrasolare Planeten? MPI für Astronomie

19 Wie findet man extrasolare Planeten? Radiale Geschwindigkeit: Schwingung MPI für Astronomie

20 Wie findet man extrasolare Planeten? Radiale Geschwindigkeit: Schwingung MPI für Astronomie

21 Wie sind die Planeten entstanden? 2. Analyse anderer Planetensysteme Planetensysteme 3. Wie entstehen Sterne? Sterne? 1. Analyse unseres Sonnensystems Sonnensystems über 100 Extrasolare Planeten

22 Gebiete mit Sternentstehung MPI für Astronomie

23 Gebiete mit Sternentstehung MPI für Astronomie

24 Gas/Staubscheiben um junge Sterne MPI für Astronomie

25 Dichter Kern KollabierenderKern GasscheibePlaneten-entstehungPlaneten-system MPI für Astronomie Derzeitiges Bild der Stern- und Planetenentstehung

26 Wenn Theoretiker von Planeten träumen: in Formeln! Klahr 2003 ApJ, submitted

27 Oder wir machen Computer Simulationen: Planeten entstehen in den Scheiben MPI für Astronomie

28 Nachweis mit existierenden Teleskopen MPI für Astronomie Very Large Telescope, Chile zB.: Suche nach Lücken in Scheiben

29 Nahe Zukunft: das gute alte Doppelfernglas MPI für Astronomie Large Binocular Telescope, Arizona

30 Nahe Zukunft: Nachweis im Mikrowellenbereich MPI für Astronomie 64 Antennen mit 12m Durchmesser Atacama Large Millimeter Array, Chile

31 MPI für Astronomie DARWIN : Sechs 1.5m Teleskope im Raum Mission: Suche nach Geschwistern der Erde Zukunft: Suche nach Schwestern unserer Erde

32 Wenn unsere Beobachter träumen...

33 "Next generation"-Teleskope: OWL (Eule) MPI für Astronomie OverWhelmingly Large Telescope

34 OWL: Zeit für Entdeckungen MPI für Astronomie OverWhelmingly Large Telescope 100m

35 Wenn wir nur hinfliegen könnten ein Flug zum Orion!

36 Der Flug zum Orion!

37 Max-Planck-Institut für Astronomie, Heidelberg SWR Schülertag, Heidelberg 10. Oktober 2003 Fragen?

38 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.


Herunterladen ppt "Wovon Astronomen träumen... Hubert Klahr Jürgen Steinacker Max-Planck-Institut für Astronomie, Heidelberg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen