Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Roma Aeterna RomaAeterna Das ewige Rom Denn keine andere Stadt hat die abend- ländische Kultur so stark beeinflusst wie diese Stadt am Tiber.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Roma Aeterna RomaAeterna Das ewige Rom Denn keine andere Stadt hat die abend- ländische Kultur so stark beeinflusst wie diese Stadt am Tiber."—  Präsentation transkript:

1 Roma Aeterna RomaAeterna Das ewige Rom Denn keine andere Stadt hat die abend- ländische Kultur so stark beeinflusst wie diese Stadt am Tiber

2 Roma Caput Mundi Vom Forum Romanum aus beherrschten die Römer die damalige Welt

3 Politik Ihre politischen Institutionen wurden zum Vorbild moderner Verfassungen

4 Verfassung Konsuln, Senat, Volksver- sammlung

5 Straßen Straßennetz und Wasserversorgung waren vorbildlich und wurden bis in die Neuzeit nicht mehr erreicht

6 Religion Die religiösen Institutionen beeinflussten das Christentum Der Vesta – Tempel

7 Baukunst Die Leistungen der Ingenieure erregen auch heute noch unser Staunen

8 Theater Ihre Theaterstücke sehen wir noch immer mit Vergnügen

9 Die Dichter Ihre großen Dichter und Schriftsteller werden auch heute noch gelesen und geschätzt

10 Das Gastmahl Über Ihren Luxus und ihre Lebensart können wir nur staunen

11 Die Lupa Der Anfang 753 Rom schlüpft aus dem Ei

12 Gründung Romulus und Remus werden von der Wölfin gesäugt

13 Etrusker Lehrherren Die Etrusker waren die Lehrmeister der Römer

14 Religio n der Etruske r Die Religion der Etrusker

15 Palatin Hütten So sahen wohl die Hütten der ersten Römer auf dem Palatin aus

16 Raub der Sabinerinnen Da ihnen niemand ihre Töchter geben wollte, holten sich die ersten Römer diese bei den benachbarten Sabinern

17 Hannibal Rom erkämpft sich ein riesiges Weltreich gegen harte Widerstände, z.B. gegen HANNIBAL

18 Kaiser Die ersten Kaiser Caesar und Augustus. Augustus reformiert das Reich gründlich

19 Das Straßennetz Ein ausgezeichnetes System von Straßen entsteht und verbindet die Städte des Imperiums

20 Zivilbauten Pont du Gard und Segovia in Spanien Aquädukte

21 Das Forum Das Forum, das Zentrum der Macht

22 Die Basilika In der Basilika wird Recht gesprochen. Das römische Recht wurde in Europa zur Grundlage des nationalen Rechts

23 Thermen Die Thermen, Stätten des Vergnügens und der Erholung

24 Imperium Karte Die Ausdehnung des Imperiums

25 Jugendgruppe Es gibt viel zu entdecken auf dem Forum

26 Grabmal des Augustus Das Grab des Augustus hatte noch bescheidene Ausmaße

27 Mausoleum Hadriani Hadrian und sein gigantisches Grabmal Cäsarenwahn

28 Engelsburg Dieses Grabmal baute man später in die Festung der Päpste um Engelsburg

29 Thermen Noch größere und prächtigere Badeanlagen entstehen, wie die des Kaisers Diokletian

30 Palatin Die kaiserliche Residenz auf dem Palatin

31 Domitianspalast Palast des Domitian Kaiser Domitian führte sich als Gewaltherrscher auf und ruinierte durch unsinnigen Luxus den Staat

32 Circus Maximus Auch das Volk verfiel dem Luxus und suchte nur sein Vergnügen

33 Colosseum Das Amphitheatrum Flavianum: Beispiel römischer Ingenieurskunst, aber auch Stätte grausamer Spiele

34 Gladiatoren Selbst in ihren Häusern wollten die Römer diese Szenen sehen

35 Colosseum Rekonstruktion Das Velum, der Sonnenschutz

36 Colosseo heute

37 Gladiatoren heute Mancher Gladiator hat Grund sich zu verstecken

38 Das Pantheon Meisterwerk römischer Baukunst

39 Marcellus- Theater Das Marcellus- Theater.

40 Schutz der Grenzen Von größter Wichtigkeit: die Sicherung der Grenzen

41 Neu e Kult e Neue Kulte kommen aus dem Orient ex oriente lux

42 Christent um Das Christentum setzt sich schließlich durch. Petrus und Paulus gründen die Kirche Roms

43 St.Peter Ich bin Petrus der Fels..

44 Der Kleinstaat Vatikan

45 Die Kirche heute Die Kirche heute

46 Die 7 Hauptkirche n Die schönsten Kirchen der Welt finden sich in Rom

47 Raffael

48 Michelangel o

49 Bernini

50 Die Grand Tour oder die Kavaliersreise

51 Goethe s Reise Goethes Italienreise

52 Goethe in der Campania Goethe in der Campania bei Rom

53 Goethe in Rom Goethe führte in Rom das Leben eines Bohemiens Seine Freundin, die Malerin Angelika Kauffmann

54 Literat en Keats, Shelley, Wilde, Byron, Herder, Erasmus und viele andere Schriftsteller kamen nach Rom

55 Die Romant iker Die Reise nach Rom gehört zum guten Ton

56 Die Interessierten Dank Winckelmanns Schriften kommen Wissbegierige aus ganz Europa nach Rom

57 Man bestaunte die Monumente der Römer und zeichnete sie

58 Pilger Pilger waren schon immer nach Rom gekommen

59 Die Ausgrabungen Jetzt beginnt auch die Zeit der Ausgrabungen

60 Spanische Treppe Das Cafè Greco bei der Spanischen Treppe, damals wie heute Treffpunkt von Künstlern und Literaten

61 Trevi Das romantische Rom: Der Trevi-Brunnen

62 Die Spanische Treppe

63 Stadt der Mode La moda di Roma

64 La buona tavola Roma – la buona tavola Stadt des guten Essens

65 Apicius Schlemmen wie die alten Römer in der Mensa di Bacco

66 Tivoli: Villa des Hadrian Ausflüge: Tivoli – die Villa des Hadrian in Tivoli

67 Albaner Berge Der Kratersee Lago Albano Villa Falconeri

68 Ostia Antica - Hafenstadt Roms

69 Rom lebt weiter Rom wird in der Fantasie der Menschen weiter leben

70 Ihr Fahrtenbericht ist uns richtig Geld wert Preise von über 1000 für die besten Fahrtenberichte als.. Hörspiel Powerpoint – Präsentation Internet - Seite Einmal gewann sogar ein Cabaret – Abend einen Preis. Die gegenwärtigen Preisträger finden Sie auf unserer Internet – Seite. Reisereport DiareiheVideo

71 Arrivederci Roma


Herunterladen ppt "Roma Aeterna RomaAeterna Das ewige Rom Denn keine andere Stadt hat die abend- ländische Kultur so stark beeinflusst wie diese Stadt am Tiber."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen