Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Manuel Schabus *+ *Department of Physiological Psychology, University of Salzburg + Cyclotron Research Center, University of Liège Arbeiten im Ausland.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Manuel Schabus *+ *Department of Physiological Psychology, University of Salzburg + Cyclotron Research Center, University of Liège Arbeiten im Ausland."—  Präsentation transkript:

1 Manuel Schabus *+ *Department of Physiological Psychology, University of Salzburg + Cyclotron Research Center, University of Liège Arbeiten im Ausland anhand meines persönlichen Karrierewegs

2 Education 12/2009 Habilitation in Psychology (Synergie Schlaf & Wachkoma) **CYCLOTRON RESEARCH CENTRE** 2004 Graduation with Doctor of Science (Graduate program USA oder Aufbau Schlaflabor und FWF-Doktorandenstelle) 2001 Graduation with Master of Science (Fächertausch Zoologie, USA,…) (*ISEP*) Psychology at Virginia Tech University (Blacksburg, Virginia, USA) & University of Evansville (Indiana, USA) (*ISEP*) Medicine, University of Innsbruck (biol. Vorprägung)

3 Professional ExperienceProfessional Experience 10/ /2012 Research project at the University of Salzburg (Salzburg, Austria) Sensorimotor conditioning as a primary insomnia treatment 6/2009 – 9/2011MC-Delegate and Project-Coordinator for Austria COST Action: "Consciousness: A Transdisciplinary, …" 10/ /2014Assistant Professorship at the University of Salzburg (Austria) Group leader of the Lab for Sleep & Consciousness Res.. 10/ /2010Postdoc position (Univ.Ass.) at the University of Salzburg (Austria) Group leader of the Lab for Sleep and Consciousness Res. G A P 3/ /2008Co-applicant Fit for School- project (Germany & Belgium) Joint BMBF project of Univ. of Göttingen/Cologne/CRC 6/ /2007Research project at the Cyclotron Research Centre (Liège, Belgium) FWF (Erwin- Schrödinger fellow). 9/ /2005Research project The Effect of Napping on Memory Consolidation Postdoc position 6/ /2004 Research project Sleep and Memory Consolidation (Austria) PhD student 10/ /2002 Research project Functional correlates of brain oscillations in EEG Research assistant (10hr) – FIRST POSITION 07/ /2001Research assistant at the Department of Psychology (Austria)Volunteer 01/ /1999 Research assistant Neurocog Lab (Blacksburg, VA, USA)Volunteer – Univ. change for Neurocog. Volunteering (CNS 1999 & Stickgold contact) (CNS 1999 & Stickgold contact)

4 Finanzierungsversuche 1.Human Frontier Science Programme (HFSP) EEG/fMRI and Cognition in Epilepsy – rejected 2.Marie-Curie Individual fellowship – rejected CRC, Liège 3.Erwin- Schrödinger fellowship – GRANTED ! CRC, Liège **RÜCKKEHR-Wunsch** 4. & 5. FWF Translational Research Prog. und Einzelantrag (da Rückkehr Programm gestrichen) … - both rejected 6. Klinisch-psychotherapeutische Arbeit bei TAF & niedergelassen 7. Neueinreichung FWF Einzelprojekt – rejected 8. Akademie der Wissenschaft APART – rejected Insgesamt 12 Monate Durststrecke mit 2 Monaten geringfügige Übergangsfinanzierung ZNK Psychotherap. Tätigkeit (TAF) 9. unerwartete befriste Postdoc Stelle an Univ. Salzburg (!), FWF Selbstantragssteller Projekt - GRANTED …

5 Persönliche Erfahrungen im Ausland I 06/1998 – 06/1999 Studium in den USA via ISEP (International Student Exchange Program) Selektiveres Austauschprogramm, aber freie Universitätswahl Selbstständigkeit und sprachliche Erfahrung Intensives, völlig andersartiges Studienjahr (verschulter) – Anwesenheitspflicht, regelm. Quizzes, kleine Klassen, aktueller Stoff, enger Dozenten Kontakt Erster Einblick in Laborbetrieb in neurowiss. Forschung (Prof. Crawford) International Community Kontakte bis heute…

6 Benefits IBenefits I Vertiefung in einem Spezialfeld der Psychologie (Anrechenbarkeit in Regel unproblematisch) Auslandserfahrung generell sehr positiv (Möglichkeit sich hervorzuheben … Psychologenanzahl!) Wertvolle sprachliche Erfahrung! (Zukünftige erweiterte Mobilitätsmöglichkeiten – …jedoch herausfordernd ) Wertvolle persönliche Erfahrung to broaden scope

7 Persönliche Erfahrungen im Ausland II 6/2005 – 10/2007 Cyclotron Resarch Centre (Liège, BE) Positives: Neue Methodenkenntnis (fMRI, EEG/fMRI; SPM, …) Extremer wissenschaftlicher Output!! -In Salzburg : 18 papers, 425 citations, h=8 -In Liege : 34 papers, 530 citations, h=11 Geschätzte >200% Output, jedoch ev. 24/7 Woche Neue high-level Kontakte: Bekanntheit im wissenschaftlichen Feld … Reviewer papers/projects & Kooperationspartner Vorbild wie Forschung profesionell laufen kann (Experten in allen Bereichen)

8 Persönliche Erfahrungen im Ausland II Problematisches: Sure come, …if you get money… (FWF- Schrödinger) 2 Jahre kurz (damals bereits nach 12-18Mo. Rückkehr Anträge zu verfassen) Eventuell Zugeständnisse im privaten Bereich Eventuell mittelfristige Zugeständnisse im finanziellen Bereich wöchentliche Flüge/Züge nach SZG für Lehre & PT-Ausbildung Notwendigkeit parallel 2tes Standbein (PT) voranzutreiben - Ab 7/2006 ein 12h Tag die Woche an Uniklink Aachen (volunteer) Schwer in (sprachlich völlig!) fremdem Leben Fuß zu fassen

9 Konklusion Luft ist sicherlich dünn, aber machbar wenn fully devoted Nicht demotivieren lassen (Anträge, Reviewer, Vorgesetzte) Kein wertvollerer Karriere-Boost als Ausland!! Zunehmend Stellen- und Projektanforderung Selbstständig & Eigeninitiativ Bald mit inhaltlicher Ausrichtung (passion) beginnen Zweites Standbein sowie scope Erweiterung hilfreich Vision Wo will ich hin? Vision Wo will ich hin? …next up… Kongressbesuche (zur Not selbstfinanziert) …next up…

10 Brain-Oscillations Team University of Salzburg, Austria Division Physiological Psychology

11 Neuroimaging- Team Université de Liège, Belgium Cyclotron Research Centre Caroline Schnakers Melanie Boly Steven Laureys

12 Start moving! & Good Luck !!! Tipps?

13 Teilnahmekriterien Mindestkriterien: 1 erfolgreich absolviertes Studienjahr und die Absolvierung von mindestens 6 SSt. (3 ECTS-credits) bei einem Auslandsaufenthalt bis zu fünf Monaten. Bzw. Dissertanten mit Leistungsnachweis direkt über die Doktorarbeit. Ein 1-seitiges Bewerbungsschreiben (statement of purpose) und die Vorlage eines akademischen Lebenslaufs (CV) wird Erasmus-Kandidaten dringend empfohlen! Bewerbungs-Deadlines: Mitte November für das kommende Sommersemester Ende Juni für das kommende Wintersemester

14 Aktive bilateral agreements für Psychologen in Salzburg Universität Würzburg (Würzburg, Deutschland) Università degli studi di Padova (Padua, Italien) Università degli studi di Bologna (Bologna, Italien) Universidad Autonoma de Barcelona (Barelona, Spanien) Universidad Autonoma de Madrid (Madrid, Spanien) Universitat de les Illes Balears (Palma di Mallorca, Spanien). Zusätzlich gibt es (nach Absprache mit dem Büro für Außenbeziehungen) momentan die Möglichkeit über die Sozialwissenschaften nach Uppsala (Schweden) oder Fribourg (Schweiz) zu gehen.

15 Aktive ERASMUS Partnerschaften Pers.Monate Anfrage für WS 04/05SS 05WS 05/06SS 06 Universität Würzburg (Würzburg, Deutschland) 19 nicht ausgelastet Ansprechpartner: Prof. Kleiter Università degli studi di Padova (Padua, Italien) 16 nicht ausgelastet Università degli studi di Bologna (Bologna, Italien) 26 nicht ausgelastet 1 Voranmeldung Universidad Autonoma de Madrid (Madrid, Spanien) 15 nicht ausgelastet Universidad Autonoma de Barcelona (Barcelona, Spanien) 29 1 belegt 2 Voranmeldungen1 Voranmeld. Universitat de les llles Balears (Palma di Mallorca, Spanien) 19 nicht ausgelastet

16 Online InformationenOnline Informationen Diese, Allgemeine und aktuelle Informationen unter: In Bearbeitung: Belgien (franz.), UK (??). Joint Study Programme (engl.): (Über andere Institute: Kanada, USA, Indien, Australien,…)


Herunterladen ppt "Manuel Schabus *+ *Department of Physiological Psychology, University of Salzburg + Cyclotron Research Center, University of Liège Arbeiten im Ausland."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen