Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stud.IP im Portal? Stud.IP als Portal. Entscheidungsfindung beim Digicampus 3.0.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stud.IP im Portal? Stud.IP als Portal. Entscheidungsfindung beim Digicampus 3.0."—  Präsentation transkript:

1 Stud.IP im Portal? Stud.IP als Portal. Entscheidungsfindung beim Digicampus 3.0

2 Digicampus Lehr-/Lernmanagementsystem DFG-gefördertes Projekt seit 2006 Entstehung am Medienlabor (Videolabor) Projekt zur Integration verschiedener Webanwendungen unter einer Oberfläche (Portal) Kernsystem Stud.IP 2

3 PORTALE 3

4 Portale Softwaresysteme zur Integration verschiedenartiger Webanwendungen unter einer Oberfläche Zugriff auf verschiedene Dienste über eine URL 4

5 Anwendungen unter einer einheitlichen Oberfläche / URL start Anw. 1 Anw. 2 Content Navigation Anwendung N 5 Portal.meine-uni.xx

6 Anforderungen an Portale Zentraler Login Einheitliche Oberfläche Nahtloser Wechsel zw. Anwendungen Datenkonsistenz Benutzerfreundlichkeit 6

7 Portaltypen (I)Frames – Web-Anwendungen werden, so wie sie sind, eingebunden 7 A A Portalsoftware Anwendung Anzeige

8 Iframe: Digicampus 1.0 / einheitliche Oberfläche Zentraler Login Nahtloser Wechsel zw. Anwendungen Datenkonsistenz einheitliche Oberfläche Zentraler Login Nahtloser Wechsel zw. Anwendungen Datenkonsistenz

9 Portaltypen Proxy und Proxyarten – Die Ausgabe der Web-Anwendung wird abgefangen, ggf. angepasst und eingebunden => Konsistente Darstellung 9 A A A Portalsoftware Anwendung AnpassungAnzeige A

10 Proxyart: Digicampus 2.0 / einheitliche Oberfläche Zentraler Login Nahtloser Wechsel zw. Anwendungen Datenkonsistenz einheitliche Oberfläche Zentraler Login Nahtloser Wechsel zw. Anwendungen Datenkonsistenz

11 Zentrales Profil 11

12 Proxy 12

13 Versch. Anwendungen unter einer einheitlichen Oberfläche Zentraler Login Nahtloser Wechsel zw. Anwendungen Datenkonsistenz Benutzerfreundlichkeit 13

14 USABILITY 14

15 Logfiles Keine Nutzung des Portfolios Kurze Aufenthaltsdauer Meistaufgerufen: – Meine Veranstaltungen – Stud.IP-Startseite – Startseite – Veranstaltung – Dateien – Teilnehmer (n = ) 15 n=57.000

16 Analyse von Nutzerfeedback 16 n=800

17 Profilprobleme: Beispiel Ich habe leider bei meiner Anmeldung Vor- und Nachname vertauscht. Ich weiß nicht wie ich das jetzt ändern kann. Bestätigt in Nutzerstudie 17

18 Onlineumfrage: freier Kommentar Menüs zu verschachtelt und wenig Eindeutig. 18 n=61 (ca. 1/5 von 309) Übersichtlichkeit / Design: 43 % Bestätigt in Nutzerstudie

19 GENERELLE USABILITY- PROBLEME BEI PORTALEN 19

20 Generelle Usability-Probleme – Zentrale Suche oben rechts – Zentrale Hilfe rechts oben – Übergreifende Sitemap – All major parts accessible from Homepage – Nur eine Homepage 20 start Stud.IP System 2 Start | Veranstaltungen | Profil |...

21 TECHNIK 21

22 Technik Portfoliosystem (Elgg) obsolet Erhöhter Wartungsaufwand für die Portalsoftware bei neuen Stud.IP-Versionen Portalsoftware in der Praxis obsolet: Durch neues Stud.IP-Pluginsystem lässt sich ähnlich viel realisieren 22

23 ZUSAMMENFASSUNG 23

24 Portal Dauerhafte Usability-Probleme Weitere Navigationsebene -> Platzverschwendung Alle Teilsysteme auf einer Höhe=>gleichwichtig 24

25 Zentrales Profil / Datenkonstistenz In guter Version aufwändig zu implentieren Wartungsaufwand Entwertet die Nutzerhomepages / Personenprofile in Stud.IP 25

26 Portalsoftware Wartungsaufwand Eigentlich obsolet Overhead: Leistung 26

27 REIMPLEMENTIERUNG 27

28 Reimplementierung Kein Portal: Nutzung von Stud.IP ohne zusätzlicher Portalsoftware Kein zentrales Profil, stattdessen Synchronisierung der Einzelprofile eines Nutzers Überführung der bisherigen Features in Stud.IP-Plugins 28

29 29

30 STUD.IP ALS PORTAL 30

31 Iframes für Einzeldienste Proxy für aufwändige Webanwendungen 31 Einbindung von Fremdsystemen in passendem Kontext, nicht systemweit

32 Iframe: Uni-Mail (ohne SSO) 32

33 Iframe + Webservice: Demokratix (mit SSO) 33

34 Proxy (Planung) Funktionen, um Webanwendungen einzubinden und optisch anzupassen Einbinden konkreter Webanwendungen durch spezifische Plugins 34 A Stud.IP Anwendung AnpassungAnzeige A

35 Anwendungsbeispiel 35

36 36

37 37

38 Informationen direkt im Kontext der Veranstaltung 38

39 Fremdsysteme Dort wo sie gebraucht werden Dem Lehr-/Lern-System als Erweiterung untergeordnet 39

40 KONZEPTIONELLE USABILITY-PROBLEME 40

41 Zentrale Suche oben rechts: Nein, aber konsistentes Verhalten: Veranstaltungssuche oben, Bereichssuche in der Infobox rechts Zentrale Hilfe rechts oben Ja, ggf. mit Verweis auf weitergehende Informationen im Fremdsystem Übergreifende Sitemap Ja, ggf. zusätzlich fremdsystemspezfiscihe 41

42 All major parts accessible from Homepage ja Nur eine Homepage Ja, der Bereich wissenschaftliches Arbeiten wirkt nicht wie eine Startseite, eher vergleichbar mit Wiki in Stud.IP 42

43 Bildnachweise Portale: flickr / seier+seier Reimplementierung: flickr / hoyasmeg Usability: flickr / Gerd Zimny Technik: flickr / stefanweihs Usability2: flickr / discofiasko Zusammenfassung: flickr / Horia Varlan Portal2: flickr / seier+seier Lupe: glass.jpg 43


Herunterladen ppt "Stud.IP im Portal? Stud.IP als Portal. Entscheidungsfindung beim Digicampus 3.0."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen