Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

10.12.99/06.01.2012Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn1 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Gut geplant ist gut präsentiert Themenanalyse Materialrecherche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "10.12.99/06.01.2012Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn1 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Gut geplant ist gut präsentiert Themenanalyse Materialrecherche."—  Präsentation transkript:

1 / Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn1 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Gut geplant ist gut präsentiert Themenanalyse Materialrecherche Konzeption Struktur Konzeption Gestaltung Layout Digitalisierung der Medien Zusammenbau Korrigieren, Testen

2 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn2 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Themenanalyse Zur Themenanalyse gehören: –die inhaltliche Analyse –die Klarheit über den Zweck und die Zielgruppe der Präsentation –die Analyse der technischen Möglichkeiten und Mittel, die zur Erstellung und zur Präsentation zur Verfügung stehen

3 / Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn3 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Materialrecherche Informations- und Materialquellen: Wikipedia.de Angebote der Sender und Zeitungen Verlage Lehrbücher, Nachschlagewerke, Fotos etc. Hinweis: Urheberrechte und Regelungen zum Kopieren beachten!

4 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn4 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Konzeption Struktur Man kann verschiedene Präsentationsstrukturen unterscheiden: Kettenstruktur Leiterstruktur Baumstruktur Netzstruktur Die Wahl der Struktur ist vom Einsatzzweck der Präsentation abhängig.

5 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn5 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Kettenstruktur Startfolie Folie 2 Folie 3 Schlussfolie

6 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn6 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Leiterstruktur Folie B Startfolie Folie A Folie E Schlussfolie Folie DFolieF Folie C

7 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn7 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Baumstruktur Folie B Startfolie Folie A Folie EFolie GFolie DFolieF Folie C

8 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn8 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Netzwerkstruktur Folie B Startfolie Folie A Folie E Schlussfolie Folie DFolieF Folie C

9 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn9 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Konzeption Gestaltung Wie sieht die Präsentation aus? Welche Bilder werden eingebaut? Wo steht Text? Welchen Sound oder welche Videos soll verwendet werden? Wie kommt man von einer Folie zur nächsten?

10 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn10 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Layout Das Layout ist wie ein Gesicht also frühzeitig festlegen, wie Ihre Präsentation wirken soll: witzig, peppig oder nüchtern und klar?

11 / Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn11 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Layout Legen Sie ein Grund-Layout fest, und halten Sie sich daran! Denn wenn jede Szene unterschiedlich aufgebaut ist, findet sich der Benutzer nur schlecht zurecht. Und das macht keinen Spaß. Entwerfen Sie Ihr Grundlayout und duplizieren Sie es mit Hilfe des Menüpunktes Folie duplizieren (wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Folie klicken) in der voraussichtlich benötigten Anzahl.

12 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn12 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Layout Keine Textwüsten! Informationen sind wichtig, aber sie müssen ja nicht immer in einem Text stehen, sondern können auch durch Bilder rübergebracht werden. Also kurze Texte und diese in Absätze gliedern. Das schafft Überblick!

13 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn13 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Layout Sie können ruhig mehr als eine Schriftart verwenden. Aber nicht so viele, daß Sie damit ins Guiness Buch der Rekorde kommen. Wählen Sie klare Schriftarten für Überschriften, zum Beispiel ARIAL in der Größe 44 für Untertitel Times New Roman in der Größe 28 für den Fließtext Times New Roman in der Größe 20

14 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn14 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Layout Achten Sie auf die Größe der Objekte! Alle Objekte sollten in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen und sich nicht überlagern. Vor allem bei Grafiken und Videos ist es wichtig, daß sie nicht zu groß sind. Und wenn die Objekte zu klein sind, kann keiner mehr etwas erkennen.

15 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn15 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Layout Auch bei den Farben ist Vorsicht geboten. Also möglichst frühzeitig überlegen, wie der Hintergrund aussehen soll und die Farbe der Schrift darauf abstimmen. Denn schließlich soll der Benutzer auch lesen können, was Sie geschrieben haben. Gelb auf Weiß wird z. B. zum echten Problem für die Augen. TEST

16 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn16 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Digitalisierung der Medien Bei uns können Sie Bilder scannen und Ihre Stimme aufnehmen Hinweise dazu erhalten Sie individuell.

17 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn17 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Zusammenbau Zum Zusammenbau können Sie immer wieder in die Anleitung Foliengestaltung mit Power-Point sehen. Öffnen Sie dazu die Datei PowerP-Lern.ppt aus Ihrem Homedirectory und wechseln Sie über den Menüpunkt Fenster zwischen den beiden Präsentationen.

18 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn18 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Korrigieren, Testen Testen, testen, testen... Super! Endlich fertig! Aber jetzt nicht vergessen: TESTEN! Am besten schnappen Sie sich jemanden, der Ihre Präsentation nicht kennt. Denn er kommt bestimmt auf die verrücktesten Klick-Ideen.

19 Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn19 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß bei der Erstellung Ihrer ersten Präsentation und werden Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.


Herunterladen ppt "10.12.99/06.01.2012Fortbildung Modul II, Rüdiger Prehn1 Hinweise zur Gestaltung einer Präsentation Gut geplant ist gut präsentiert Themenanalyse Materialrecherche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen