Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Sicherheit besser verstehen und aktiv nutzen!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Sicherheit besser verstehen und aktiv nutzen!"—  Präsentation transkript:

1 Die CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Sicherheit besser verstehen und aktiv nutzen!

2 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Struktur der Präsentation Das Thema Fahrzeugsicherheit in der aktuellen Diskussion Continental: Vorreiter in Sachen aktiver und passiver Fahrzeugsicherheit Die Conti-Sicherheits-Studie Anforderungen der Autofahrer Conti baut Aktivitäten zum Thema Sicherheit weiter aus

3 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Nord Amerika Europa Anteil der Neufahrzeuge mit ESP (PKWs und PickUps): Prozent Fahrzeugsicherheit in der aktuellen Diskussion Deutschland ist im Automobilbau führend in der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Aktueller Diskussionsstand Die technische Diskussion wird auf sehr hohem Niveau geführt. Abstrakte Begriffe wie aktiver Lenkeingriff machen die Runde.

4 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Fahrzeugsicherheit in der aktuellen Diskussion Die öffentliche Diskussion z.B. in der Fachpresse konzen- triert sich häufig auf den Aspekt der Entmündigung des Fahrers. Emotionen treten an Stelle rationaler Argumente. Als Fahrer bin ich verantwortlich und muss entscheiden können, was zu tun ist. Elektronik wird nie meine Erfahrung ersetzen können. Aktueller Diskussionsstand Deutschland ist im Automobilbau führend in der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Die technische Diskussion wird auf sehr hohem Niveau geführt. Abstrakte Begriffe wie aktiver Lenkeingriff machen die Runde.

5 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Fahrzeugsicherheit in der aktuellen Diskussion Deutschland ist im Automobilbau führend in der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Die technische Diskussion wird auf sehr hohem Niveau geführt. Abstrakte Begriffe wie aktiver Lenkeingriff machen die Runde. Die öffentliche Diskussion z.B. in der Fachpresse konzen- triert sich häufig auf den Aspekt der Entmündigung des Fahrers. Emotionen treten an Stelle rationaler Argumente. Bei den Fahrzeugherstellern stehen sich Trends wie De- Contenting und Ausbau der Sicherheitssysteme gegenüber. FAZIT Die Diskussion wird gegenwärtig fern vom Autofahrer geführt. Sie ist für ihn schwer nachzuvollziehen und es fehlt die gemeinsame Richtung der Meinungsführer. Aktueller Diskussionsstand Auf aktiver und passiver Sicherheit beruht ein großer Teil des Erfolges deutscher Autos im Wettbewerb. B. Gottschalk/VDA in der FAZ GM hat gerade eben angekündigt, dass die Bremshilfe ABS bei einigen Modellen aus der Serien- ausstattung herausge- nommen werden soll. Handelsblatt

6 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Continental: Vorreiter in Sachen aktiver und passiver Fahrzeugsicherheit Continental hat sich bereits eindeutig im Lager der Befürworter aktiver und passiver Sicherheitstechnik positioniert. Wo steht Conti? Pro Contra Conti unentschieden Continental sieht in der aktiven Sicherheitstechnik (Unfall- vermeidung) wesentlich größere Potenziale als in der weitgehend ausgereiften passiven Technik (Minimierung von Unfallfolgen). Die intelligente Vernetzung verschiedener aktiver und passiver Systeme mit der Fahrzeugsensorik gewinnt an Bedeutung. Continental wird diese Position sowohl beim Autofahrer als auch in der Zusammenarbeit mit Herstellern, Interessenverbänden und Politik noch deutlicher vertreten. In der aktuellen Conti Sicherheitsoffensive werden Maßnahmen gebündelt, die das Thema Sicherheit weiter nach vorn bringen.

7 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Die Conti-Sicherheits-Studie Continental hat das Meinungsforschungsinstitut Emnid mit der Erstellung einer Studie zum Thema Sicherheitstechnik im Auto beauftragt. Im Juli 2002 wurden mit einer Zufallsstichprobe von Autofahrern Telefoninterviews geführt. Alle Befragten verfügen in ihrem Haushalt über mindestens einen PKW, den sie persönlich regelmäßig nutzen. Es wurde eine Einteilung in vier Alterssegmente vorgenommen. Die Conti- Sicherheits-Studie 21,8 45,5 7,3 Alter der Befragten über 60 25,4 (Angaben in Prozent) Der Anteil der männlichen Interviewpartner lag bei 57%.

8 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Ergebnis 1: Viele Autofahrer sind nur wenig über Sicherheitstechnik informiert Sehr viele Autofahrer wissen nicht, über welche Sicherheitsausstattung ihr Auto verfügt. Die Conti- Sicherheits-Studie 19,5 0,2 32,6 Auf die Frage Welche der nachfolgenden Ausstattungen hat Ihr Wagen? antworteten Ich weiß nicht: AirbagABSESPASR 2,1 (Angaben in Prozent)

9 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Ergebnis 1: Viele Autofahrer sind nur wenig über Sicherheitstechnik informiert Sehr viele Autofahrer wissen nicht, über welche Sicherheitsausstattung ihr Auto verfügt. Sehr viele Autofahrer kennen sich mit der Funktion der Sicherheitssysteme nicht aus. Die Conti- Sicherheits-Studie 45,6 24,7 29,7 Kann man das ESP im Auto abschalten? ja (richtig) nein (falsch) weiß nicht (Angaben in Prozent) 45,1 54 0,9 Muss der Wagen in die Werkstatt, wenn bei einer Vollbremsung das Bremspedal vibriert? janeinweiß nicht (Angaben in Prozent) Welche Funktion hat ESP? weiß nicht andere Angabe 62,6 37,4 (Angaben in Prozent)

10 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Ergebnis 1: Viele Autofahrer sind nur wenig über Sicherheitstechnik informiert Sehr viele Autofahrer wissen nicht, über welche Sicherheitsausstattung ihr Auto verfügt. Sehr viele Autofahrer kennen sich mit der Funktion der Sicherheitssysteme nicht aus. Die Abkürzungsvielfalt verwirrt die Autofahrer und erschwert zudem den Vergleich der sicherheitsrelevanten Ausstattung zwischen unterschiedlichen Modellen. Die Conti- Sicherheits-Studie richtigfalschweiß nicht 91,5 1,8 6,7 61, ,6 55,2 34,5 10,3 Was bedeuten die folgenden Abkürzungen? ABSESPASR (Angaben in Prozent)

11 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Ergebnis 1: Viele Autofahrer sind nur wenig über Sicherheitstechnik informiert Sehr viele Autofahrer wissen nicht, über welche Sicherheitsausstattung ihr Auto verfügt. Sehr viele Autofahrer kennen sich mit der Funktion der Sicherheitssysteme nicht aus. Die Abkürzungsvielfalt verwirrt die Autofahrer und erschwert zudem den Vergleich der sicherheitsrelevanten Ausstattung zwischen unterschiedlichen Modellen. Ungewohnte und inkonsistente Anzeigen im Auto sorgen für zusätzliche Verwirrung. Wenn das Fern- licht eingeschaltet ist, dann leuchtet die Kontrolllampe. Wieso ist das bei ESP umgekehrt? FAZIT Der hervorragende Stand der Technik ist an die Autofahrer bisher unzureichend kommuniziert worden. Fahrer haben meist nicht geübt, richtig mit den angebotenen Systemen umzugehen. Die Conti- Sicherheits-Studie

12 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Ergebnis 2: Aktive Sicherheitstechnik genießt sehr hohe Akzeptanz Fast 95 Prozent der Autofahrer halten Sicherheit im Auto für wichtiger als den Komfort. Über 70 Prozent der Autofahrer befürworten die gesetzliche Einführung von ABS und ESP. Die Conti- Sicherheits-Studie 17,5 14,7 4,3 Inwieweit würden Sie einem Gesetz zustimmen, das ABS und ESP zwingend vorschreibt? vollkommen stimme zu neutral weniger 57,8 überhaupt nicht 5,7 (Angaben in Prozent)

13 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE 17,5 14,7 4,3 vollkommen stimme zu neutral weniger 57,8 überhaupt nicht 5,7 (Angaben in Prozent) Ergebnis 2: Aktive Sicherheitstechnik genießt sehr hohe Akzeptanz Fast 95 Prozent der Autofahrer halten Sicherheit im Auto für wichtiger als den Komfort. Über 70 Prozent der Autofahrer befürworten die gesetzliche Einführung von ABS und ESP. 86 Prozent akzeptieren Systeme, die zur Unfallvermeidung auch gegen den Fahrerwillen eingreifen. Die Conti- Sicherheits-Studie 13,8 18,4 Sollte die Elektronik im Auto auch gegen den Willen des Fahrers ein- greifen, wenn dadurch Unfälle vermieden werden können? ZustimmungneutralAblehnung 67,8 (Angaben in Prozent) FAZIT Trotz der geringen Vertrautheit und technischer Unkenntnis wollen die Autofahrer aktive Sicherheitstechnik in ihren Fahrzeugen. Die Diskussion um die Fahrerentmündigung beschränkt sich auf eine kleine Minderheit.

14 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Ergebnis 3: Autofahrer messen Sicherheitstechnik im Fahrzeug einen hohen Wert zu Der Preis für die aufwändige und damit teure Technik wird akzeptiert – Sicherheit darf etwas kosten. Die Conti- Sicherheits-Studie Wieviel dürften Ihrer Meinung nach die folgenden Ausstattungen im Auto kosten, um noch bezahlbar zu sein? 514 Euro 531 Euro 485 Euro 444 Euro 362 Euro 279 Euro 321 Euro 579 Euro ABS Airbags ESP Bremsassistent Schiebedach CD-Player Zentralverriegelung Klimaanlage

15 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Ergebnis 3: Autofahrer messen Sicherheitstechnik im Fahrzeug einen hohen Wert zu Der Preis für die aufwändige und damit teure Technik wird akzeptiert – Sicherheit darf etwas kosten. Der als akzeptabel angesehene Preis korrespondiert mit dem Bekanntheitsgrad des Features. Er ist aber unabhängig vom notwendigen technischen Aufwand. Die Conti- Sicherheits-Studie Wieviel dürften Ihrer Meinung nach die folgenden Ausstattungen im Auto kosten, um noch bezahlbar zu sein? 514 Euro 531 Euro 485 Euro 444 Euro 362 Euro 279 Euro 321 Euro 579 Euro ABS Airbags ESP Bremsassistent Schiebedach CD-Player Zentralverriegelung Klimaanlage

16 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Ergebnis 3: Autofahrer messen Sicherheitstechnik im Fahrzeug einen hohen Wert zu Der Preis für die aufwändige und damit teure Technik wird akzeptiert – Sicherheit darf etwas kosten. Der als akzeptabel angesehene Preis korrespondiert mit dem Bekanntheitsgrad des Features. Er ist aber unabhängig vom notwendigen technischen Aufwand. Sprechende Namen werten ein Sicherheitsmerkmal auf. Die Conti- Sicherheits-Studie Ich weiß zwar nicht, was ein Bremsassistent macht, aber der Name klingt so, als könnte ich so was im Auto brauchen.

17 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Ergebnis 3: Autofahrer messen Sicherheitstechnik im Fahrzeug einen hohen Wert zu Der Preis für die aufwändige und damit teure Technik wird akzeptiert – Sicherheit darf etwas kosten. Der als akzeptabel angesehene Preis korrespondiert mit dem Bekanntheitsgrad des Features. Er ist aber unabhängig vom notwendigen technischen Aufwand. Sprechende Namen werten ein Sicherheitsmerkmal auf. FAZIT Fahrer wollen nicht nur die Sicherheitstechnik, sondern akzeptieren auch die entsprechenden Kosten. Neue Sicherheitsfeatures durchdringen den Markt daher mit hoher Geschwindigkeit. Die Conti- Sicherheits-Studie Wenn ich nur einen einzigen Blechschaden damit vermeide, hat sich die Ausgabe für ESP schon gelohnt!

18 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Ergebnis 4: Technik-ferne Fahrer und Fahranfänger sind die sicherheitstechnischen Problemgruppen Fahranfänger stehen der Sicherheitstechnik weniger aufgeschlossen gegenüber als andere Fahrer. Die Conti- Sicherheits-Studie 67,8 Soll die Elektronik im Auto auch gegen den Willen des Fahrers eingreifen, wenn dadurch Unfälle vermieden werden können? Antwort: Ja! gesamt18-25 Jahre 54,2 (Angaben in Prozent)

19 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Ergebnis 4: Technik-ferne Fahrer und Fahranfänger sind die sicherheitstechnischen Problemgruppen Fahranfänger stehen der Sicherheitstechnik weniger aufgeschlossen gegenüber als andere Fahrer. Frauen mit einem rein pragmatischen Ansatz beim Autofahren beschäftigen sich selten mit technischen Details. Ich will vor allem problemlos von A nach B kommen. Die Technik ist für mich zweitrangig. Die Conti- Sicherheits-Studie

20 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Ergebnis 4: Technik-ferne Fahrer und Fahranfänger sind die sicherheitstechnischen Problemgruppen Fahranfänger stehen der Sicherheitstechnik weniger aufgeschlossen gegenüber als andere Fahrer. Frauen mit einem rein pragmatischen Ansatz beim Autofahren beschäftigen sich selten mit technischen Details. SRS, ESP, ASR, ABS, ITC, RDC – wer soll sich das alles merken? FAZIT Einfache Begriffe und ein Training des richtigen Umgangs mit ABS, ESP und Co. helfen, Unfälle zu vermeiden. Undurchschaubare Abkürzungen sowie die Vielfalt und Komplexität der Systeme stellen besonders ältere Fahrer vor ernsthafte Schwierigkeiten. Die Conti- Sicherheits-Studie

21 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Anforderung 1: Mehr grundlegende Information, um Wissensdefizite zu beseitigen Sicherheitsfeatures so geläufig machen wie die heizbare Heckscheibe und den Airbag. Konkrete Anforderungen Ich will wissen und verstehen, was das Auto kann, auch ohne Ingenieurs- studium. Den praktischen Nutzen der Systeme herausstellen und für die Fahrer deutlich machen. Den richtigen Umgang mit Sicherheitssystemen trainieren – gleich in der Fahrschule und beim Fahrzeugwechsel.

22 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Anforderung 1: Mehr grundlegende Information, um Wissensdefizite zu beseitigen Sicherheitsfeatures so geläufig machen wie die heizbare Heckscheibe und den Airbag. Den praktischen Nutzen der Systeme herausstellen und für die Fahrer deutlich machen. Den richtigen Umgang mit Sicherheitssystemen trainieren – gleich in der Fahrschule und beim Fahrzeugwechsel. bei der Informationsverbreitung gezielt die Nicht- Experten ansprechen. Konkrete Anforderungen Männer und Frauen Frauen (Angaben in Prozent) Ich lese selten oder nie Auto- zeitschriften und sehe selten oder nie Auto- sendungen im Fernsehen:

23 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Anforderung 2: Mehr Transparenz bei der Sicherheitsausstattung, um die Vielfalt überblicken zu können Vergleichbare Sicherheitsfeatures herstellerübergreifend mit gleichen Namen und Bezeichnungen kennzeichnen. Konkrete Anforderungen Den Abkürzungsdschungel lichten. Warum heißt es nicht überall ESP? Bei ABS geht das doch auch. IVD? VDC? PSM? DSC? DSTC? VSC? StabiliTrak?

24 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Bremsassistent – da kann ich mir doch gleich was darunter vorstel- len! Anforderung 2: Mehr Transparenz bei der Sicherheitsausstattung, um die Vielfalt überblicken zu können Vergleichbare Sicherheitsfeatures herstellerübergreifend mit gleichen Namen und Bezeichnungen kennzeichnen. Den Abkürzungsdschungel lichten. Konkrete Anforderungen Aussagekräftige, eindeutige Namen für neue Features finden.

25 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Anforderung 3: Mehr Übung und Praxis, um den Nutzen persönlich zu erfahren Mehr Sicherheitstrainings anbieten, bei denen Autofahrer den Umgang mit der Technik erlernen und ihren Nutzen konkret erfahren können. Konkrete Anforderungen 92,3 Wie hat sich Ihr Wagen bei der letzten Vollbremsung verhalten? stabil in der Spur geblieben Ins Schleudern/Rutschen gekommen 6,8 (Angaben in Prozent) 0,9 weiß nicht 69,3 28 (Angaben in Prozent) 2,7 mit ABSohne ABS

26 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Anforderung 3: Mehr Übung und Praxis, um den Nutzen persönlich zu erfahren Mehr Sicherheitstrainings anbieten, bei denen Autofahrer den Umgang mit der Technik erlernen und ihren Nutzen konkret erfahren können. Die Trainings noch stärker zielgruppenspezifisch ausrichten und die Zielgruppen individuell ansprechen. Konkrete Anforderungen

27 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Anforderung 3: Mehr Übung und Praxis, um den Nutzen persönlich zu erfahren Mehr Sicherheitstrainings anbieten, bei denen Autofahrer den Umgang mit der Technik erlernen und ihren Nutzen konkret erfahren können. Die Trainings noch stärker zielgruppenspezifisch ausrichten und die Zielgruppen individuell ansprechen. Konkrete Anforderungen Vollbremsungen haben wir in der Fahrschule nicht gemacht. Die Bedienung der Sicherheitsfeatures an die gewohnten und bewährten Regeln anpassen.

28 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Continental baut Aktivitäten zum Thema Sicherheit weiter aus Anzeigenkampagne zur Aufklärung der Autofahrer über Sicherheitsfeatures im Auto (Highlights mit Verweis auf mehr Infos unter der Internetadresse) Was macht Conti?

29 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Continental baut Aktivitäten zum Thema Sicherheit weiter aus Anzeigenkampagne zur Aufklärung der Autofahrer über Sicherheitsfeatures im Auto (Highlights mit Verweis auf mehr Infos unter der Internetadresse) Information der Autofahrer durch leicht verständliches Bild- und Textmaterial zur Distribution an Medien Was macht Conti?

30 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Continental baut Aktivitäten zum Thema Sicherheit weiter aus Anzeigenkampagne zur Aufklärung der Autofahrer über Sicherheitsfeatures im Auto (Highlights mit Verweis auf mehr Infos unter der Internetadresse) Information der Autofahrer durch leicht verständliches Bild- und Textmaterial zur Distribution an Medien Zielgruppenspezifische Ansprache, Veranstaltung von Fahrsicherheitstrainings Was macht Conti?

31 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Continental baut Aktivitäten zum Thema Sicherheit weiter aus Anzeigenkampagne zur Aufklärung der Autofahrer über Sicherheitsfeatures im Auto (Highlights mit Verweis auf mehr Infos unter der Internetadresse) Information der Autofahrer durch leicht verständliches Bild- und Textmaterial zur Distribution an Medien Zielgruppenspezifische Ansprache, Veranstaltung von Fahrsicherheitstrainings Unterstützung von Praxisschulungen, Zusammenarbeit mit Organisationen, Verbänden und Kunden Was macht Conti?

32 Wo steht Conti? Die Conti- Sicherheits-Studie Konkrete Anforderungen Was macht Conti? Aktueller Diskussionsstand CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Podiumsdiskussion Ellen LohrModeration Prof. Dr.-Ing. Klaus LangwiederLeiter des Instituts für Fahrzeugsicherheit und Leiter des Instituts für Unfallforschung des GdV Dr. Peter RiethLeiter Forschung und Entwicklung Continental Automotive Systems Prof. Dr.-Ing. Günter SabowVorsitzender des Instituts für Verkehr u. Umwelt Dr. Wolfgang ZiebartStellvertretender Vorstands- vorsitzender Continental AG und zuständig für den Bereich Continental Automotive Systems Was macht Conti?

33 Die CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Sicherheit besser verstehen und aktiv nutzen!


Herunterladen ppt "Die CONTI SICHERHEITSOFFENSIVE Sicherheit besser verstehen und aktiv nutzen!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen