Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Ereignis für die Veränderungen der Inuits Anfang des 17. Jhd. erreichten Walflotten die Küste Grönlands.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Ereignis für die Veränderungen der Inuits Anfang des 17. Jhd. erreichten Walflotten die Küste Grönlands."—  Präsentation transkript:

1 Das Ereignis für die Veränderungen der Inuits Anfang des 17. Jhd. erreichten Walflotten die Küste Grönlands

2 In welchen Bereichen ist es zu Veränderungen gekommen Inuit gerieten in Abhängigkeit von Tausch und Handel; Zucker, Gewehre, Alkohol und Tabak gegen Felle; Inuit-Frauen als Prostituierte.

3 Veränderungen in Jagd, Umwelt, Religion, soziales Leben Christentum drängte Inuit fremde Rechts und Moralvorstellungen auf; USA übernahm Versorgung der Bevölkerung; strategisch wichtige Inseln durften für militärische Zwecke genutzt werden;

4 Der politische Status von Grönland und Alaska: Grönland ist ein politisch unabhängiger Teil von Dänemark, mit Selbstverwaltung und Autonomie. Alaska ist ein US-Bundesstaat

5 Steckbrief von Alaska Name:Alaska (Alaxsxaq - Land wo das Meer anstrandet) Politisch:49. Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) Gesamtfläche:ca. 1,53 Millionen Quadratkilometer Einwohner:ca Bevölkerungsdichte:ca. 0,25 Einwohner pro Quadratkilometer Hauptstadt:Juneau (7800 km2 - groesste nordamerikanische Stadt) Höchster Berg:Mt.McKinley (Denali) 6194m

6 Was ist die ICC und wofür setzt sie sich ein Sie ist eine eigene, internationale Interessensvertretung der Inuit; beschäftigt sich mit dem Ozonloch, dem aussterben von Meeressäugern, Raubbau an Rohstoffen und auch mit sozialen Problemen wie dem Alkoholkonsum; sie ist der Ausdruck einer wieder wachsenden Selbstwertschätzung der Inuit

7 Präsentation by Michael Eder & Michael Hämmerle


Herunterladen ppt "Das Ereignis für die Veränderungen der Inuits Anfang des 17. Jhd. erreichten Walflotten die Küste Grönlands."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen