Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

 Ort: Nenzing, Beschling; Gebiet von 170m Länge und 50m Breite; auf Hügel gelegen  Der Scheibenstuhl ist einer der bekanntesten Fundorte des südlichen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: " Ort: Nenzing, Beschling; Gebiet von 170m Länge und 50m Breite; auf Hügel gelegen  Der Scheibenstuhl ist einer der bekanntesten Fundorte des südlichen."—  Präsentation transkript:

1

2  Ort: Nenzing, Beschling; Gebiet von 170m Länge und 50m Breite; auf Hügel gelegen  Der Scheibenstuhl ist einer der bekanntesten Fundorte des südlichen Vorarlbergs.  Die Initiative zu den archäologischen Grabungen stammt von der Gemeinde Nenzing. Früher schon einmal wurde an der gleichen Stelle gegraben, jedoch sollten die Unklarheiten aufgedeckt werden und neue Erkenntnisse durch den neuesten Stand der Wissenschaften gewonnen werden.

3

4  In den vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts gab es schon einmal Ausgrabungen (unter Adolf Hild). Damals meinte man, es handle sich um Überreste unterschiedlichste Wohnbauten.  Heute weiß man durch die Ausgrabungen 2005 – 2007, dass es früher ein Brandopferplatz war.  es wurden im Boden verschiedene Ascheschichten vorgefunden die mit Knochengüssen (klein gehakte Knochenstücke) vermischt waren. Die gefundenen Knochenstücke stammten von Wild –und Nutztieren, wie Schaf, Ziege, Rind, Hirsch oder Hase

5  Definition:  Kultplatz, den die umliegende Bevölkerung aufsuchte, um dort zur Huldigung der Götter verschiedenste Brandopfer, meist Tiere, auf Steinaltären zu verbrennen. Wie genau die Rituale von statten gingen, ist noch unklar (keine schriftliche, bildliche Quellen)  Scheibenstuhl:  Auf dem Scheibenstuhl konnten bisher Schwein, Ziege und Wildtiere nachgewiesen werden (vor allem weniger zum Verzehr geeignete Stücke). Botanische Analysen sollen zeigen, welche Rolle Getreide, Hirse, Bohnen… spielten.  Nutzung von mittlerer Bronzezeit (ca.1500 v. Chr.) bis Römerzeit (ca.300 n. Chr.)

6  Mehrere, teilweise verzierte Keramikscherben verschiedenster Gefäßformen  Metallfragmente (u.a. 2 Lanzenspitzen, Eisenmesser, bronzene Fibelfragmente, Reste von Gürtelhaken)  Tierreste  Weitaus größter Fund aus jüngerer Eisenzeit (Latènezeit v. Chr.); kleinerer Anteil Römerzeit; sehr wenig aus Bronzezeit

7 Ausgrabungsarbeiten am Scheibenstuhl in Nenzing

8     

9 ENDE © Michael, Lukas


Herunterladen ppt " Ort: Nenzing, Beschling; Gebiet von 170m Länge und 50m Breite; auf Hügel gelegen  Der Scheibenstuhl ist einer der bekanntesten Fundorte des südlichen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen