Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vulkanismus. Inhaltsverzeichnis Allgemeines – Was versteht man unter Vulkanismus? – Wo tritt Vulkanismus auf? Wie funktioniert ein Vulkan? Welches sind.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vulkanismus. Inhaltsverzeichnis Allgemeines – Was versteht man unter Vulkanismus? – Wo tritt Vulkanismus auf? Wie funktioniert ein Vulkan? Welches sind."—  Präsentation transkript:

1 Vulkanismus

2 Inhaltsverzeichnis Allgemeines – Was versteht man unter Vulkanismus? – Wo tritt Vulkanismus auf? Wie funktioniert ein Vulkan? Welches sind die verheerendsten Vulkanausbrüche seit 1800? Welche Vulkantypen gibt es? Wie kann ein Ausbruch vorhergesagt werden? Probleme bei der Voraussage sind

3 Was versteht man unter Vulkanismus? Alle geologische Vorgänge vom Aufsteigen des Magmas vom Erdkern bis an die Erdoberberfläche

4 Wo tritt Vulkanismus auf? Ist in der Regel an tektonische Gebiete gebunden Magma kann auch an nicht tektonischen Gebieten (Hot Spots, wie z.B. Hawaii) austreten. Die Mehrheit der etwa 600 aktiven Vulkane befindet sich an Plattengrenzen der Lithosphäre, besonders oberhalb von Subduktionszonen.

5 Wie funktioniert ein Vulkan? Bei Temperaturen von 1000 bis 1600 Grad Celcius schmilzt das Gestein im Erdinnern (es entsteht Magma). Wird der Druck zu hoch steigt das Magma über Spalten und Klüfte auf. Das Magma wird dann als Lava bezeichnet.

6 Die verheerendsten Vulkanausbrüche seit 1800 JahrOrtAnzahl TodesopferÜberwiegend durch 1815Tambora, Indonesien 90000Gesteinsbrocken und Folgewirkungen 1985Nevado del Ruiz, Kolumbien Schlammlawinen 1883Krakatau, Indonesien Tsunami 1902Mont Pelée, Martinique Pyroklastische Ströme

7 Welche Vulkantypen gibt es? Schlackenkegel: – einfachste Typ von Vulkanen – aus Partikeln und Tropfen erstarrter Lava – besitzen einen schüsselförmigen Krater auf ihrem Gipfel

8 Welche Vulkantypen gibt es? Schichtvulkane – auch Stratovulkane oder graue Vulkane genannt – steilhangige symmetrische Kegel mit riesigen Abmessungen die aus abwechselnden Schichten aus Lavaflüssen, vulkanischer Asche, Schlacken, Blöcken und Bomben aufgebaut sind

9 Welche Vulkantypen gibt es? Lavadome – entstehen aus relativ kleinen, knolligen zähflüssigen Lavamassen – Stapelt sich unter und um den Schlot des Vulkans – Dome wachsen fast ausschließlich durch Ausdehnung von innen

10 Wie kann ein Ausbruch vorhergesagt werden? Aufsteigendes Magma löst oft kleinere Erdbeben aus Die elektrische Leitfähigkeit von Gesteinen hängt stark von Temperatur und Wassergehalt ab, sodass aufsteigendes Magma die Leitfähigkeit erhöhen kann Der Aufstieg von Magmen kann evtl. auch direkt durch eine Messung des Wärmestroms festgestellt werden

11 Probleme bei der Voraussage sind allerdings Keines der Vorläuferphänomene ist eindeutig, sodass eine aufwendige Langzeit-Erfassung möglichst vieler verschiedener Messgrößen erforderlich ist Ausbruchstyp und Stärke einer Eruption lassen sich kaum direkt vorhersagen, hier können nur historische Informationen helfen


Herunterladen ppt "Vulkanismus. Inhaltsverzeichnis Allgemeines – Was versteht man unter Vulkanismus? – Wo tritt Vulkanismus auf? Wie funktioniert ein Vulkan? Welches sind."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen