Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Vermißte-der Suchdienst hilft! (08/1999). © ? ? ? ? Ist Suchdienst in der heutigen Zeit überhaupt noch eine erforderliche Einrichtung? ? ? ? ? ?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Vermißte-der Suchdienst hilft! (08/1999). © ? ? ? ? Ist Suchdienst in der heutigen Zeit überhaupt noch eine erforderliche Einrichtung? ? ? ? ? ?"—  Präsentation transkript:

1 © Vermißte-der Suchdienst hilft! (08/1999)

2 © ? ? ? ? Ist Suchdienst in der heutigen Zeit überhaupt noch eine erforderliche Einrichtung? ? ? ? ? ?

3 ©... in der Sie nicht mehr telefonieren können?... dass es keinen Strom aus der Steckdose und kein Wasser aus der Leitung mehr gibt?... dass Sie bei einer Evakuierung Angehörige und Familienmitglieder aus den Augen verlieren?... in der Sie zum plötzlichen Verlassen Ihrer Wohnung gezwungen sind?

4 © Nein! Um für den Fall von Ereignissen und öffentlichen Notständen vorbereitet zu sein, trifft das Deutsche Rote Kreuz zu Ihrer Sicherheit Vorsorgemaßnahmen. Hoffnung allein ausreichend? Ist denn die

5 © ? ?? Wo ist... Wo finde ich... Wie finde ich... Wer hilft Diese Information zeigt Ihnen, welche Leistung Sie vom DRK-Suchdienst erwarten können.

6 © Polizei Schadensereignisse ohne Beeinträch- tigung des normalen Lebens? Ihr Ansprechpartner in diesen Fällen ist die Polizei. Funktionierende Infrastrukturen? Normale Unglücksfälle?

7 © Ausnahmesituation, in der die täglichen Lebensgewohn-heiten vieler Menschen plötzlich unterbrochen sind und Betroffene infolgedessen Schutz, Nahrung, Kleidung, Unterkunft, medizinische und soziale Fürsorge oder anderes Lebensnotwendige benötigen (Katastrophe). Geregeltes Leben kann plötzlich durch viele Ereignisse unterbrochen werden!

8 © Verwaltung bzw. Leitstelle Bei Massenanfall Verletzter oder im Falle sonstiger größerer Ereignisse stellt die öffentliche Verwaltung/ Leitstelle eine Auskunftsstelle bereit. Verwaltung bzw. Leitstelle

9 © DRK-Kreis- Auskunftsbüro Verwaltung bzw. Leitstelle Bei Massenanfall Verletzter oder im Falle sonstiger größerer Ereignisse stellt die öffentliche Verwaltung/ Leitstelle eine Auskunftsstelle bereit. Großereignisse überfordern planmäßige Einrichtungen. Der DRK-Suchdienst betreibt die Auskunftsstelle im Auf- trag der lokalen Verwaltung.

10 © Daher arbeiten im DRK-Kreisauskunftsbüro (KAB) ehrenamtliche Rotkreuz-Mitarbeiter nach einem einfachen Prinzip: Einfach, effektiv, effizient. Ohne großen Verwaltungsaufwand. DasZiel: DRK-Kreis- Auskunftsbüro Personen zusammenbringen, die sich verloren haben.

11 © ?? Zwei Menschen wurden räumlich getrennt. Beide kennen den Aufenthaltsort nicht. ?? Beide stellen einen Suchantrag beim DRK-Suchdienst, der die Personen wieder in Kontakt bringt. DRK-Kreis- Auskunftsbüro

12 © ?? Überall arbeitet der DRK-Suchdienst nach gleichem System - und bei Bedarf überregional. DRK-Kreis- Auskunftsbüro DRK-Kreis- Auskunftsbüro ?? Die räumliche Trennung kann auch über- regional bzw. länderübergreifend sein.

13 © ? Schlimmer: eine Person wurde verletzt und an unbekanntem Ort ärztlich versorgt. ? Der DRK-Suchdienst sammelt umfassend Daten. Der Aufenthaltsort wird geklärt. Rettungsdienst Betreuungsdienst Krankenhäuser DRK-Kreis- Auskunftsbüro

14 © getrennte Familien zusammenzuführen. Suchanträge entgegenzunehmen, Vermißtensuche durchzuführen, Kontakte wiederherzustellen und

15 © Dabei bedient sich der DRK-Suchdienst eines möglichst einfachen Kartei-Verfahrens, durch die EDV-Technik unterstützt. KAB Durch dieses Verfahren bleibt das DRK-Kreisauskunftsbüro auch ohne Strom noch arbeitsfähig! Wie ein Kreisauskunftsbüro arbeitet, zeigt die folgende kurze Information:

16 © Anhängekarte Verletzte/Kranke Betreuung Unterkunft Sanitäts- und Rettungsdienst Suchdienst Anhängekarte Verletzte/Kranke Begleitkarte Ausweis- Bezugskarte Ausweis- Bezugskarte Schicksals - Meldekarte Stammkarte Suchkarte Informationen aus erbrachten Hilfeleistungen treffen auf Such- anfragen Angehöriger, die beim Kreisauskunfts- büro einen Suchantrag gestellt haben.

17 © Anhängekarte Verletzte/Kranke Betreuung Unterkunft Sanitäts- und Rettungsdienst Suchdienst Anhängekarte Verletzte/Kranke Begleitkarte Ausweis- Bezugskarte Ausweis- Bezugskarte Schicksals - Meldekarte Treffen Meldungen über Hilfeleistungen auf eine Suchanfrage, liegt eine Kartei - Begegnung vor. X Das Kreisauskunftsbüro kann über den Aufent-haltsort der gesuchten Person informieren. Stammkarte Suchkarte

18 © Das wichtigste im DRK-Kreisauskunftsbüro sind jedoch die ehrenamtlichen Mitarbeiter, ohne die diese Leistung für die Bevölkerung nicht möglich wäre. KAB

19 © über Kinderschicksale geklärt. mehr als 17 Millionen Menschen wieder miteinander in Verbindung gebracht; über 1,2 Millionen Menschen im Rahmen der Familienzusammenführung wieder zusammen-geführt; Millionen Schicksale verschollener Soldaten und Zivilpersonen aufgeklärt;

20 © Der DRK-Suchdienst arbeitet international mit 169 Rotkreuz-Gesellschaften zusammen. Der DRK-Suchdienst existiert flächendeckend: (388 Kreisauskunftsbüros in 19 Landesverbänden)

21 © Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Wie Sie erfahren haben, wird der Suchdienst ehrenamtlich geleistet. Wenn Sie sich für eine Mitwirkung interessieren, geben wir Ihnen gerne nähere Informationen. Ihr DRK-Kreisauskunftsbüro Wenn Sie näheres über den DRK-Suchdienst erfahren wollen, sprechen Sie uns bitte an. Wir informieren Sie gern.

22 © DRK-Zentrum Marl Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Recklinghausen e.V. Bachstraße Marl Tel.:02365 / Fax:02365 /


Herunterladen ppt "© Vermißte-der Suchdienst hilft! (08/1999). © ? ? ? ? Ist Suchdienst in der heutigen Zeit überhaupt noch eine erforderliche Einrichtung? ? ? ? ? ?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen