Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Klimadiagramm für einen typisch medit. Standort Winterfeuchte Subtropen (ZB IV) a a: Station u. Höhe ü.NN.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Klimadiagramm für einen typisch medit. Standort Winterfeuchte Subtropen (ZB IV) a a: Station u. Höhe ü.NN."—  Präsentation transkript:

1

2 Klimadiagramm für einen typisch medit. Standort Winterfeuchte Subtropen (ZB IV) a a: Station u. Höhe ü.NN b: Beobachtungsjahre b c: mittl. Jahrestemp. in °C c d: mittl. Jahresniederschl. in mm d e: linke Ordinate mit Temp. in C ein Teilstrich 10 C e f: rechte Ordinate mit Niederschlag ein Teilstrich 20 mm Regen (schwarz über 100 mm = Maßstab auf 1/10 reduziert) f g: relative Dürrezeit (punktiert) g h: relative Trockenzeit h i: Monate mit absolutem Minimum unter 0 Grad C (gestrichelt) i j: Monate mit mittl. Tagesminimum unter 0 Grad C (schwarz - fehlt hier!) j k: mittl. tägl. Minimum des kältesten Monats k l: tiefste gemessene Temperatur l

3 Die Ökozonale Gliederung der Erde nach Schultz 2000

4 Die Ökozonale Gliederung der Erde nach Walter 1968

5 Klima- und Vegetationszonen / Deutsches Museum München

6 6 Winterfeuchte Subtropen (Westseite der Kontinente) Mediterrangebiet Küste Chile SW-Spitze Afrika SW-Spitzen Australiens Küste Kalifornien

7 7 Immerfeuchte Subtropen (Ostseite der Kontinente)

8 Meter Buche und/oder laubabwerfender Mischwald Zone laubabwerfender Wälder Tanne - (Schwarz)-Kiefer Zone der Nadelwälder Garigue (W-Mediterraneis) Phrygana (O-Mediterraneis) Macchie Zone immergrüner Wälder K i e f e r Stein- und Kermeseiche Korkeiche (z.B. Portugal) Oliven-Zone (heißes, trockenes eu-mediterranes Klima) Küste

9

10

11

12

13 Tropische / Subtropische Trockengebiete (ZB III) SW-Afrika Nord-Afrika Asien Kalifornien Texas Mexiko Zentral- Australiens Küste Peru, Bolivien, Chile Ost-Brasilien, Argentinien kalte Meeresströmung

14 Tropische / Subtropische Trockengebiete (ZB III) Halbwüsten und Wüsten: (die wichtigsten Vorkommen) Nord und Mittelamerika: KEINE echten Wüsten! Australien: sehr kleine Teilgebiete im Zentrum Nord-Afrika: Sahara Asien: Arabische Halbinsel Teilgebiete von Iran und Tharr (Pakistan) Südamerika: Atacama Süd-Afrika: Namib

15 Bei Baggush - Nord-Ägypten

16 Center-Pivot- Irrigation USA Oregon, near Columbia River S-Ägypten New Valley Toshka-Projekt

17 Bei Farafra – Zentral-Ägypten

18 Darfur – Nord-Sudan

19 Oase Nukheila - Darfur – Nord-Sudan

20

21 Die Immerfeuchten Tropen (ZB I nach Walter)

22 Immerfeuchte Tropen Der tropische Immergrüne Regenwald des ZB I:

23 Australien, Cairns / Atherton Tableland

24 Immerfeuchte Tropen Verlagerung der ITC (innertropischen Konvergenzzone)

25 Immerfeuchte Tropen Der Tropische Regenwald im Profil

26 Immerfeuchte Tropen Landwirtschaft in den Tropen – z.B. Agroforesting

27

28

29

30

31 Immerfeuchte Tropen Traditionelle Landwirtschaft am Amazonas

32 Immerfeuchte Tropen Verbreitung von Mangroven-Formationen

33 Mangrovenbestände Süd-Madagaskar


Herunterladen ppt "Klimadiagramm für einen typisch medit. Standort Winterfeuchte Subtropen (ZB IV) a a: Station u. Höhe ü.NN."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen