Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) - 4. Runder Tisch Mai 2009 - Eberhard Schütz Bezirksregierung Arnsberg Dezernat 54.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) - 4. Runder Tisch Mai 2009 - Eberhard Schütz Bezirksregierung Arnsberg Dezernat 54."—  Präsentation transkript:

1 EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) - 4. Runder Tisch Mai Eberhard Schütz Bezirksregierung Arnsberg Dezernat 54

2 Zeitplan der Wasserrahmenrichtlinie bis 2015 (2021 / 2027)

3 Termine Beginn der Anhörung zum Entwurf des Bewirtschaftungsplanes Informationsveranstaltung der BR Arnsberg zu Beteiligung- Online und dem Kartenserver ELWAS Informationsveranstaltung der BR Arnsberg mit Herrn Minister Uhlenberg Mai 2009 Runde Tische der Planungseinheiten (4. Runde) Ende der Anhörung zum Entwurf des Bewirtschaftungsplanes Herbst 2009 Runde Tische der Planungseinheiten (5. Runde) endgültiger Bewirtschaftungsplan, Bericht nach Brüssel

4 A-Bericht Rhein (nur im Internet) B-Bericht Niederrhein (nur im Internet) Bewirtschaftungsplan NRW (Maas, Rhein, Ems, Weser) Anhang (Karten und Tabellen) Maßnahmenprogramm NRW (Maas, Rhein, Ems, Weser) PE-Steckbriefe ( GW+OW) PE-Erläuterungsberichte (Broschüre) Strategische Umweltprüfung (SUP) ab Öffentlichkeitsbeteiligung - Dokumente

5 Bewirtschaftungsplan NRW (Maas, Rhein Ems, Weser) Allgemeine Beschreibung der Flussgebiete in NRW Methodische Angaben zu den grundsätzlichen Zielen der WRRL und zu Schutzgebieten Ergebnisse der Untersuchungen der Gewässer und des Grundwassers Analyse von Belastungsursachen Zusammenfassung des Maßnahmenprogramms Konkrete Bewirtschaftungsziele Wirtschaftliche Analyse der Wasserdienstleistungen Informationen zum Beteiligungsprozess und zur Öffentlichkeitsarbeit

6 Öffentlichkeitsbeteiligung - Dokumente Anhang Karten (Mst. 1: ) : Karten zu den Gewässern, Gewässertypen und Grundwasserkörpern und zur Landnutzung Karten zu Schutzgebieten Karten zu den Messnetzen Karten zu den Ergebnissen der Gewässer- und der Grundwasserüberwachung Karten zur Ausweisung von Gewässern als erheblich verändert oder künstlich Tabellen: Listen der Wasserkörper Umweltqualitätsnormen und Orientierungswerte Ergebnisse der chemischen Überwachung an. Überblicksmessstellen

7 Öffentlichkeitsbeteiligung - Dokumente Maßnahmenprogramm Beschreibung der Maßnahmen zur Minderung stofflicher Belastungen Beschreibung von Maßnahmen zur ökologischen Gewässerentwicklung Karten im Mst. 1: Angaben zu Kosten und Finanzierung Angaben zu den rechtlichen Regelungen (Anhang)

8 Öffentlichkeitsbeteiligung - Dokumente PE-Erläuterungsbericht wichtigsten Informationen zu den Gewässern und zum Grundwasser Beschreibung der Planungseinheit(en) Wasserqualität (OW) ökologischer Zustand (OW) Grundwasser gute Beispiele

9 Öffentlichkeitsbeteiligung - Dokumente Planungseinheiten-Steckbriefe für jedes Teileinzugsgebiet Detaillierte Informationen zu einzelnen Gewässern und zu einzelnen Grundwasserkörpern. Beschreibung der Planungseinheit Monitoringergebnisse und Bewirtschaftungsziele (Wasserkörper-Ebene) Maßnahmenprogramme (Wasserkörpergruppen-Ebene)

10 Öffentlichkeitsbeteiligung - Dokumente Beschreibung der Planungseinheit Monitoringergebnisse und Bewirtschaftungsziele (Wasserkörper-Ebene) Maßnahmenprogramme (Wasserkörpergruppen-Ebene) Planungseinheiten-Steckbriefe für jedes Teileinzugsgebiet Detaillierte Informationen zu einzelnen Gewässern und zu einzelnen Grundwasserkörpern.

11 Öffentlichkeitsbeteiligung - Dokumente Beschreibung der Planungseinheit Monitoringergebnisse und Bewirtschaftungsziele (Wasserkörper-Ebene) Maßnahmenprogramme (Wasserkörpergruppen-Ebene) Planungseinheiten-Steckbriefe für jedes Teileinzugsgebiet Detaillierte Informationen zu einzelnen Gewässern und zu einzelnen Grundwasserkörpern.

12


Herunterladen ppt "EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) - 4. Runder Tisch Mai 2009 - Eberhard Schütz Bezirksregierung Arnsberg Dezernat 54."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen