Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gliederung Litsearch Litsearch+ V.1 Litsearch+ V.2 Freigabe/Versionisierung Litsearch+ Ressourcenverwendung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gliederung Litsearch Litsearch+ V.1 Litsearch+ V.2 Freigabe/Versionisierung Litsearch+ Ressourcenverwendung."—  Präsentation transkript:

1 Gliederung Litsearch Litsearch+ V.1 Litsearch+ V.2 Freigabe/Versionisierung Litsearch+ Ressourcenverwendung

2 Heutiges Litsearch Frontend MySQL Controller

3 Heutiges Litsearch MySQL Benutzeradministration (Security) Speicherung der Medien (Metadaten) Freigabe

4 Zukünftiges Litsearch+ V.1 Frontend MySQL Fedora Temporäres Filesystem Controller

5 Zukünftiges Litsearch+ V.1 MySQL Benutzeradministration (Security) Speicherung der Medien (Metadaten) Freigabe Noch nicht freigegebene Versionen Suche über MySQL

6 Zukünftiges Litsearch+ V.1 Fedora Speicherung von Dateien (PDF, PPT, …) Speicherung der Medien (Metadaten) im Dublin Core (So weit passende Felder gefunden werden) Versionierung der freigegebenen Dateien enthält nur freigegebene Digitale Objekte PID: "lit:[0-9]*" Verwaltung von Collections (Symantische Links)

7 Zukünftiges Litsearch+ V.1 Temporäres System Speicherung von Dateien (PDF, PPT, …), die noch nicht freigegeben worden sind.

8 Zukünftiges Litsearch+ V.2 Frontend MySQL Fedora Controller

9 Zukünftiges Litsearch+ V.2 MySQL Benutzeradministration (Security)

10 Zukünftiges Litsearch+ V.2 Fedora Speicherung der Medien (Metadaten) im Dublin Core (DC muss erweitert werden, ist für Harvester immer freigegeben, intern nicht) Speicherung von Dateien (PDF, PPT, …) Versionierung der digitalen Objekte Verwaltung der Freigabe PID: "lit:[0-9]*" Suche über Fedora Verwaltung von Collections (Symantische Links)

11 Vorteile / Nachteile V.1 Vorteile Suche muss nicht extra angepasst werden Security muss nicht angepasst werden Schnelle Suche Nachteile Temporäres Filesystem Synchronisation der MySQL DB mit Fedora

12 Vorteile / Nachteile V.2 Vorteile Alle Objekte werden in Fedora gehalten Kein temporäres Filesystem Keine Synchronisation Nachteile Suche funktioniert nicht (Nutzung von fedoragsearch unterstützt keine Wildcards) Sicherheits-Konzept muss auf Fedora übertragen werden. Freigabe kann mit der Standard Version von Fedora nicht umgesetzt werden. (Die Security muss angepasst werden) DC sollte nach ISO nicht erweitert werden.

13 Freigabe/Versionierung Litsearch+ t t v1 t t

14 Freigabe/Versionierung Litsearch+ t v1 5b. v2 t v1 v2 5a.

15 Ressourcenverwendung Tester die das System testen. Dokumentation der ISO Norm des DC. Einarbeitung in die Suchengine. Nach der Programmierung Leute für Objektentwurf Installationsanleitung Migrationsanleitung Beschreibung der Entwicklungsumgebung Benutzerhandbuch Definition der unterstützten Dateiformate Erstellung des Sicherheits-Konzepts Umsetzung des Sicherheits-Konzeptes


Herunterladen ppt "Gliederung Litsearch Litsearch+ V.1 Litsearch+ V.2 Freigabe/Versionisierung Litsearch+ Ressourcenverwendung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen