Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Über Nacht sind die wenigsten auf ehrliche Weise reich geworden, aber viele arm. Autor unbekannt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Über Nacht sind die wenigsten auf ehrliche Weise reich geworden, aber viele arm. Autor unbekannt."—  Präsentation transkript:

1

2

3 Über Nacht sind die wenigsten auf ehrliche Weise reich geworden, aber viele arm. Autor unbekannt

4 Vor langer Zeit schaute ich mit meinem Freund zum Himmel und sah all diese kleinen Sternchen und dachte mir, wie verflucht einsam sie doch sind. Heute ist es so, als würden sie zu mir herunter schauen.... Oliver Lenz

5 Nur auf dem Pfad der Nacht erreicht man die Morgenröte. Khalil Gibran

6 Die Stille der Nacht löst manche Probleme. Gerlinde Nyncke

7 Dämmerung senkte sich von oben, schon ist alle Nähe fern; doch zuerst emporgehoben holden Lichts der Abendstern! Johann Wolfgang von Goethe

8 Hingegen ist der Abend das Alter des Tages: Wir sind abends matt, geschwätzig und leichtsinnig. Arthur Schopenhauer

9 Die Majestät der Nacht überträgt sich auf den Menschen, sie erlegt sich auf, sie inspiriert; es liegt irgendetwas Mächtiges in dem Gedanken: alles schläft und ich wache. Honoré de Balzac

10 Komm', Mutter Nacht, und lege die Hand aufs Herz mir mild, dass sich die wilden Schläge dem Ruhelosen stillt! Adolf Friedrich Graf von Schack 

11 Heilig ist die Sternenzeit, öffnet alle Grüfte, strahlende Unsterblichkeit wandelt durch die Lüfte. Gottfried Keller

12 Der Mond wirft sein weiches Licht, Wind streichelt zärtlich mein Gesicht. Ich fühle müde meine Glieder da fließt, wie stiller Segen, der Mond, sein Licht hernieder. Wolfgang Korn

13 Jeden Abend sind wir um einen Tag ärmer. Arthur Schopenhauer

14 Es folgt dem Nachtbankett die trübe Zwielichtstunde. Emanuel Geibel

15 Die Nacht ist die Königin der Schatten. Aus dem Senegal

16 Wer das Licht der Welt erblickt, wird das Dunkel schon noch kennenlernen. Joachim Ringelnatz

17 Gehe nachts durch alte Gassen der dunklen Nacht entgegen, seh an Boutiquen das Schild, geschlossen, wo Hund und Katze sich begegnen. Wolfgang Korn

18 In der dunklen Nacht kann selbst das kleinste Licht als Wegweiser dienen. Helga Schäferling

19 Jeder Tag hat seine Plage, und die Nacht hat ihre Lust. Johann Wolfgang von Goethe

20 Der Tag geht schlafen Sonnenstrahlen verlöschen die Stille erwacht Erhard Horst Bellermann

21 Nacht soll sprechen, Nacht beraten, Nacht soll bringen dir den Sieg. Plutarch von Chäronea

22 Ich liebe die Nacht, weil ich dann besser sehen kann und nicht von den Farben und Geräuschen des Tages abgelenkt werde. Jana Richter

23 Der Mondschein im Fluß offenbart den Silberschatz alter Sagenwelt Erhard Horst Bellermann

24 Die Nacht verbirgt die Welt, enthüllt aber das Weltall. Aus Persien

25 Die Nacht hat auch ihre hellen Seiten. Jerzy Grodek

26 Wenn es die Nacht nicht gäbe, wüßten wir nichts von den Sternen. Werner Braun

27 Je höher man stieg, desto weniger verstand man, dass es die dunkle Wolke ist, die die Nacht erhellt; deshalb bleibt, wer sie erfuhr, unwissend, alles Wissen übersteigend. Juan de la Cruz

28 Schattentanz der Nacht. Im Traum erblüht die Seele zur Vollkommenheit. Helga Schäferling

29 Der Abend ist die Seele des Tages, die Nacht des Tages Gewissen. Paul Richter

30

31

32


Herunterladen ppt "Über Nacht sind die wenigsten auf ehrliche Weise reich geworden, aber viele arm. Autor unbekannt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen