Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

5 Jahre Wiesengrund-Imbiss Ein Imbiss im „Drei-Länder-Eck“ Am 28. August 2008 wurde ein neuer Imbiss in Gornsdorf, an der B 180, eröffnet. Aus gut unterrichteten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "5 Jahre Wiesengrund-Imbiss Ein Imbiss im „Drei-Länder-Eck“ Am 28. August 2008 wurde ein neuer Imbiss in Gornsdorf, an der B 180, eröffnet. Aus gut unterrichteten."—  Präsentation transkript:

1 5 Jahre Wiesengrund-Imbiss Ein Imbiss im „Drei-Länder-Eck“ Am 28. August 2008 wurde ein neuer Imbiss in Gornsdorf, an der B 180, eröffnet. Aus gut unterrichteten Kreisen erfuhren wir, dass der Inhaber, Steffen K., ihn anfänglich als normale "Würstchen-Bude" für seine Mutter einrichten wollte. Außerdem hatte er die Idee, dass er seine Kunden aus dem nachbarlichen Baumarkt gewinnen könnte. Diese Möglichkeit hat sich aber nicht bewahrheitet, sondern die Kundschaft stellte sich nach und nach durch Werbung und Mund- zu-Mund-Probaganda ein. Seit Beginn erhielt der Wiesengrund-Imbiss seinen Flair durch ein täglich wechselndes Gericht. Natürlich sind auch Standard- Mahlzeiten, wie beispielsweise Wiener und Curry-Wurst, sowie Getränke, wie Kaffee, Limonade und Cola erhältlich. Schon in den ersten Wochen gab es Donnerstags Spirelli mit Wurst-Gulasch. Später kam dann auch noch Spaghetti mit Hackfleischsoße dazu, die heute im wöchentlichen Wechsel angeboten werden. Anfangs standen Sigrid K. und Gabi W. im Imbiss. Im Sommer des drauffolgenden Jahres kam auch noch Janina R. hinzu, da im selben Jahr auch der Bad-Imbiss im Burkhardtsdorfer Freibad von Steffen K. übernommen wurde. Im Jahr 2011 hörte Gabi W. auf, da sie eine andere Arbeitsstelle gefunden hat, doch dafür kamen zeitweise Aushilfen zum Einsatz. Seit 2013 arbeiten zwei weitere Angestellte "fest" mit. Im Jahr 2010 entstand ein neuer Service. Nun werden auch Buffets angeboten, die auch begeistert bestellt werden wurde der Bad- Imbiss zum letzten Mal durch Steffen K. betrieben, Unser Informant berichtete auch von kleineren Pannen, die sich zugetragen haben. Einmal ging eine Pfanne in Flammen auf, die dank eines schnellen Eingreifens einer Angestellten, gelöscht werden konnte. Sogar neue Wortschöpfungen entstanden während den letzten fünf Jahren. Eines davon ist zum Beispiel "Majo Frajo". Ein großes Plus ist das ausgezeichnete Essen, der Service und die Sauberkeit. Dies ist ein Garant für weitere Stammkunden, wieder zu kommen und immer noch neue Kunden zu gewinnen. Würden wir die Möglichkeit besitzen, wäre dies wahrscheinlich einer der ersten "Sterne-Imbisse" Deutschlands. Wir können nur sagen, macht weiter so und habt noch viele gute Ideen! Redaktion Unbekannt Ende August 2008, ein Datum mit Schuss. Für manche im Haus war mit der Arbeitslosigkeit Schluß. Ein Privat-Unternehmen entstand an der Bach. Der Zulauf begann anfangs noch schwach. Nach einiger Zeit wurden die Stammkunden immer mehr Und die Werbung fiel Steffen auch nicht mehr schwer. Zuerst dachten wir, der Baumarkt bringt Kunden, Doch die meisten von ihnen drehten drüben ihre Runden. Eines fiel bei diesem Individual-Fress-Tempel sofort ins Gewicht: Seit Beginn gab es ein anderes leckeres Tagesgericht. Natürlich gibt's, wie überall ein Standard-Essen. Auch Getränke, wie Kaffee, Limo und Cola darf man nicht vergessen. Zunächst stand Gabi in dieser "Rattenbude" Und natürlich auch Sigrid, unsere Gute. Später kam auch noch Janina, die Liebe, dazu Und schon war's vorbei mit der schönen Ruh'. Ein Jah später, im Sommer, kam der Bad-Imbiss noch hinzu Das war dann Steffen nächster kurzfristiger Clou. Janina hat dort, als Chefin, den Laden geschmissen. Lieber Steffen: Mit dem Schrauber 'nen Deckel anschrauben, nenne ich ganz schön gerissen. So manche Aushilfen hat der Imbiss geseh'n. Das war teilweise von Jahr zu Jahr, ein Kommen und Geh'n. Nach einigen Jahren ist auch noch Gabi gegangen, Dadurch haben sich Sigrid und Janina mehr Arbeit eingefangen. Dann kamen schließlich noch Buffet-Aufträge dazu. So habt ihr am Wochenende noch weniger Ruh'. Trotz allem, was habt ihr in den 5 Jahren zum Teil für Blödsinn gemacht Und hinterher noch 'ne ganze -weile darüber gelacht. Was ich sagen kann: Das Essen schmeckt immer noch gut. Drum verliert auch weiterhin nicht euren frohsinnlichen Mut. Ihr seid für die Stammkunden Nr. 1 in der Umgebung hier. Da drauf wollen wir heut' anstoßen, am Besten mit -sekt und Bier!


Herunterladen ppt "5 Jahre Wiesengrund-Imbiss Ein Imbiss im „Drei-Länder-Eck“ Am 28. August 2008 wurde ein neuer Imbiss in Gornsdorf, an der B 180, eröffnet. Aus gut unterrichteten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen