Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eine Partnerschaft Förderkreis Dourtenga e.V. Renate Dvorak Brühler Str. 59 68782 Brühl Tel.06202-77225

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eine Partnerschaft Förderkreis Dourtenga e.V. Renate Dvorak Brühler Str. 59 68782 Brühl Tel.06202-77225"—  Präsentation transkript:

1 Eine Partnerschaft Förderkreis Dourtenga e.V. Renate Dvorak Brühler Str Brühl Tel Beitrittserklärung Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Verein „Förderkreis Dourtenga e.V.“ als Mitglied. Name:______________________________ Vorname: ___________________________ Straße : ____________________________ Wohnort: ___________________________ ______________________________ Beginn der Mitgliedschaft:______________ Datum:__________ Unterschrift:__________________________ Einzugsermächtigung für Jahresbeitrag 15 € Bank:_______________________________ IBAN:_______________________________ BIC:_______________________ Datum:________Unterschrift:____________ Wir brauchen Sie Der „Förderkreis Dritte Welt e. V.“, 2015 geändert in „Förderkreis Dourtenga e.V.“, wurde am 03. Juni 1992 in Brühl gegründet. Sein Aufgabengebiet umfasst die Partnerschaft zwischen Brühl und Dourtenga. Wir betrachten es als unsere Aufgabe Projekte im humanitären Bereich (Schulbildung, Gesundheit und Wasserversorgung) zu fördern, um die Lebenssituation der Menschen vor Ort zu verbessern. Hilfe zur Selbsthilfe hat dabei Vorrang. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie durch Ihren Beitritt zum Förderkreis unsere Arbeit unterstützen. Sparkasse Heidelberg IBAN: DE BIC: SOLADES1HDB oder Volksbank Kur – und Rheinpfalz IBAN: DE BIC: GENODE61SPE Bei Spenden bis zu 200 € gilt die Einzahlungsquittung der Bank als Spendenbescheinigung für das Finanzamt. Bei höheren Beträgen stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus.

2 Burkina Faso Dourtenga Die „Commune Rurale de Dourtenga“ liegt in der Provinz Koulpelogo im Südosten von Burkina Faso, etwa 240 km von der Hauptstadt Ouagadougou entfernt. Die „Commune Rurale“ besteht neben dem Hauptort Dourtenga aus weiteren 12 kleinen Dörfern mit zusammen ca Einwohnern. Seit 2006 hat die Gemeinde einen gewählten Bürgermeister und 24 Gemeinderäte. Daneben gibt es den traditionellen Dorfchef, den Naaba, sowie einen Präfekten, der die Interessen des Staates vertritt. Die Bevölkerung lebt vorwiegend von der Landwirtschaft. Es werden vor allem Hirse, Maniok, Erdnüsse und Baumwolle angepflanzt, in den letzten Jahren kamen auch Mais und Reis hinzu. Wassermangel während der langen Trockenperioden und heftige Regengüsse in der kurzen Regenzeit erschweren die Arbeit der Bauern. Brühl und Dourtenga sind eine Partnerschaft eingegangen. Die feierliche Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages fand in Brühl in Anwesenheit des Botschafters von Burkina Faso, Jean Baptiste Ilboudo, am statt und in Dourtenga mit dem Brühler Bürgermeister, Dr. Ralf Göck, am „Wir wollen gleichberechtigte Partner sein, die sich gemeinsam auf eine bessere Zukunft vorbereiten“, sagte Bürgermeister Günter Reffert bei seiner Ansprache Burkina Faso liegt in Westafrika am Südrand der Sahara. Als Obervolta gehörte es früher zum französischen Kolonialreich. Bis heute ist Französisch die Amtssprache. Wie ein Kranz umgeben es die Länder Mali. Niger, Togo, Ghana und die Elfenbeinküste. eines Großteils der Bevölkerung. Burkina Faso gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Die Kindersterblichkeit ist nach wie vor sehr hoch und die Alphabetisierung im Landesdurchschnitt liegt bei 26%. Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 48 Jahre. Auf der Fläche der alten Bundesrepublik Deutsch- land leben ungefähr 17 Millionen Manchen. Die Lage des Landes im Bereich der sich immer weiter ausbreitenden Sahelzone hat einen bestimmenden Einfluss auf die Landwirtschaft, der Existenzgrundlage Aktion Patenschaften „Ein Schwätzer macht den Reis nicht gar“, sagt ein afrikanisches Sprichwort. Nur durch Worte geschieht wenig. Taten und Vorbilder überzeugen. Auch Sie können mit der Übernahme einer Patenschaft in Dourtenga ein Zeichen für Ihre Verbunden- heit mit der Partnergemeinde setzen. Kindern (insbesondere Waisen, Halbwaisen, Zwillingen und aus kinderreichen Familien) könnte mit Ihrer Unterstützung eine Schulbildung ermöglicht werden. Der Jahresbetrag für eine Patenschaft beläuft sich auf 60 Euro. Aus Ihrem Beitrag werden Schulgeld, Lernmittel, Schulspeisung, Medikamente und Prüfungsgebühren für alle Schulkinder bezahlt. Wenn sie an der Übernahme einer Patenschaft interessiert sind oder Fragen haben wenden Sie sich bitte an Renate Dvorak, die Sie gerne informiert. Aktuelle Informationen über den Stand der Schulpatenschaften finden Sie auf unserer Homepage:


Herunterladen ppt "Eine Partnerschaft Förderkreis Dourtenga e.V. Renate Dvorak Brühler Str. 59 68782 Brühl Tel.06202-77225"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen