Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationsmaterialien über den ökologischen Landbau (Landwirtschaft einschl. Wein-, Obst und Gemüsebau) für den Unterricht an landwirtschaftlichen Berufs-

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationsmaterialien über den ökologischen Landbau (Landwirtschaft einschl. Wein-, Obst und Gemüsebau) für den Unterricht an landwirtschaftlichen Berufs-"—  Präsentation transkript:

1 Informationsmaterialien über den ökologischen Landbau (Landwirtschaft einschl. Wein-, Obst und Gemüsebau) für den Unterricht an landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen (Initiiert durch das Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau) Fachschulen Gartenbau © BLE 2003 F. Schönebeck Produktion im ökologischen Gemüsebau – Allgemeines D3a Freilandgemüsebau

2 © BLE 2003 F. Schönebeck 2 / 7 Kopfkohl (Brassica oleracea var. Capitata) Standort, Düngung Schwere bis mittelschwere Böden Gute Wasser- und Kalkversorgung (sonst Innenblattnekrosen) Starkzehrer, Tiefwurzler Nach Umbruch von Kleegras oder Zottelwicke Hoher N- und K-Bedarf Optimal ist ein ausgeglichenes maritimes Klima mit regel- mäßigen Niederschlägen Unkrautregulierung Angewachsene Pflanzen striegeln, später mehrfach an- und abhäufeln, hacken Kultursteuerung Wegen N-Mineralisierung nicht vor April pflanzen Abstand ca. 50 x 60 cm, ca. 2,5 bis 3,3 Pflanzen pro m² Kulturzeit für Frischmarkt ca. 3 Monate, für Lager 4 bis 5 Monate

3 © BLE 2003 F. Schönebeck 3 / 7 Pflanzenschutz Kohlhernie pH 6 bis 7 Kohlfliege Kulturschutznetze Raupen Bacillus thuringiensis-Präparate Blattläuse Kaliseife Lagerung Bei 0 bis 1 °C, 95 % RLF: bis 8 Monate Stellung in der Fruchtfolge Als Starkzehrer nach Kleegras oder Zottelwicke Nachbau von Kohlgewächsen erst nach 5 Jahren, bei Kohlhernie- befall erst nach 7 Jahren Durch große Menge an Ernterückständen gute Vorkultur für andere Gemüsearten Kopfkohl (Brassica oleracea var. Capitata)

4 © BLE 2003 F. Schönebeck 4 / 7 Möhren (Daucus carota) Standort, Düngung Lehmige und tiefgründige Böden Offene Lagen wegen Möhrenfliege Hoher K-Bedarf Salzempfindlich Keine frischen Mistgaben Beregnung bei Bedarf, optimal sind Regionen mit warmen und trockenen Herbstmonaten Unkrautregulierung Saatbeete mehrere Wochen vor Saattermin fertig stellen Auflaufende Unkräuter mit Striegel oder Abflammgerät beseitigen Bei Dammkultur mit Dammreihenfräse, Rollhacke und Hackbürste, Jäten von Hand Kultursteuerung Flächiger Anbau: Reihenabstand 50 cm Dammanbau: Reihenabstand Doppelreihe 75 cm 40 bis 80 Pflanzen pro m² Kulturzeit für Lagermöhren 22 bis 28 Wochen

5 © BLE 2003 F. Schönebeck 5 / 7 Pflanzenschutz Möhrenfliege windoffene Lagen Nematoden und Alternaria ausreichender Fruchtwechsel Weichfäule ausreichender Fruchtwechsel Lagerung Ungewaschen bei 0 °C und 97 % RLF bis 8 Monate Mietenlagerung möglich, aber Frostgefahr Wichtig ist schnelles Herunterkühlen, da sonst hohe Atmungs- verluste Stellung in der Fruchtfolge Nachbau erst nach 5 Jahren, nicht nach Sellerie oder Porree Keine gute Vorfrucht, da wenig Ernterückstände Möhren (Daucus carota)

6 © BLE 2003 F. Schönebeck 6 / 7 Porree (Allium porrum) Standort, Düngung Mittelschwere, siebfähige Böden Gute Wasserversorgung Keine frischen Mistgaben wegen Zwiebelfliege Starkzehrer Keine besonderen Klimaansprüche Unkrautregulierung Lochpflanzung Angewachsene Pflanzen striegeln Später wiederholtes Anhäufeln, auch zur Verbesserung des Schaftes Kultursteuerung Frühanbau ab April Reihenabstand 50 bis 75 cm, in der Reihe 10 bis 15 cm In milden Regionen Winteranbau möglich – bei Pflanzung im Juni/Juli Ernte von Januar bis April

7 © BLE 2003 F. Schönebeck 7 / 7 Pflanzenschutz Lauchmotte Bacillus thuringiensis Zwiebelfliege Kulturschutznetze, kein frischer Mist Lagerung Bei -1 bis 0 °C, 97 % RLF: bis 3 Monate Stellung in der Fruchtfolge Vierjähriger Fruchtwechsel mit allen Zwiebelgewächsen Gute Vorfrucht für fast alle Gemüsearten Starke Durchwurzelung des Bodens (Bodenverbesserung) Große Menge an Ernterückständen (Humusverbesserung) Porree (Allium porrum)


Herunterladen ppt "Informationsmaterialien über den ökologischen Landbau (Landwirtschaft einschl. Wein-, Obst und Gemüsebau) für den Unterricht an landwirtschaftlichen Berufs-"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen