Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

O mein Kind besucht die FCSUR oder den Hort der FCSUR O ich bezahle bar O mein Kind ist dort nicht angemeldet, deshalb erteile ich dem Trägerverein CBBE.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "O mein Kind besucht die FCSUR oder den Hort der FCSUR O ich bezahle bar O mein Kind ist dort nicht angemeldet, deshalb erteile ich dem Trägerverein CBBE."—  Präsentation transkript:

1 O mein Kind besucht die FCSUR oder den Hort der FCSUR O ich bezahle bar O mein Kind ist dort nicht angemeldet, deshalb erteile ich dem Trägerverein CBBE hiermit die Erlaubnis, den Kostenbetrag von meinem Konto abzubuchen. Kontoinhaber ____________________________________ Kontonummer _________________ BLZ _________________ Adresse ___________________________________________ _____________________________________________ Telefon ____________________________________________ _____________________________________________ Ich bin damit einverstanden, dass mein Kind im Rahmen des Ferienprogramms ggf. öffentliche Verkehrsmittel oder private PKW nutzt. Fotos die an diesen Tagen gemacht werden, dürfen für Veröffentlichungen genutzt werden. Preise und zeitlicher Rahmen sind mir bekannt. _________________________________ Unterschrift Anmeldung an den Hort an der Freien Christlichen Schule; Heinkelstr.39; Weinstadt Tel: 07151/

2 Betreuungszeiten: 8 bis 14 Uhr 13 oder 8 bis 16 Uhr 18 Hort an der FCSUR; Heinkelstr.39; Weinstadt-Beutelsbach, Tel: Die Kartoffel gehört zu den Grundnahrungsmitteln und wird in weiten Teilen der Welt gegessen. Doch wie wurde die Kartoffel bei uns so beliebt? Wie wächst die Kartoffel? Welche Sorten gibt es und warum ist sie so gesund? Was kann man sonst noch mit ihr machen? Diesen und vielen anderen Fragen gehen wir in dieser Ferienwoche mit kreativen Angeboten, Spielen, Bastelarbeiten und Experimenten nach. für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren

3 Falls vorhanden, dürfen die Kinder eine Stofftasche oder ein weißes T-Shirt zum Bedrucken mitbringen. Morgens rund, mittags gestampft, abends in Scheiben - dabei soll's bleiben. Es ist gesund. Johann Wolfgang Goethe Das nächste Ferienprogramm findet in den Pfingstferien statt. Um 9 Uhr sollten alle Kinder da sein, da wir dann mit unserem Tages-Programm beginnen werden. Damit wir im Tagesprogramm flexibel sein können, sollten die Kinder folgendes mitbringen: Rucksack mit Getränk in einer Trinkflasche Vesper für´s Mittagessen Kleidung die schmutzig werden darf und je nach Wetterlage regenfeste Kleidung Für den kleinen Hunger werden Obst, Kekse und Getränke vorhanden sein.

4 Anmeldung ___________________________________________ Name des Kindes Alter Anmeldung ist tageweise möglich. Über Platzvergabe entscheidet der Tag der schriftlichen Anmeldung. Kosten pro Tag: 8 bis 14 Uhr = 13, 8 bis 16 Uhr = 18 Vesper und Getränk für Mittagessen muss mitgebracht werden. O Di, 26. April________________ O Mi, 27. April________________ O Do, 28. April ________________ O Fr, 29. April ________________ Bitte vermerken sie hinter dem Datum ob ihr Kind bis 14 oder bis 16 Uhr betreut werden soll. Danke!


Herunterladen ppt "O mein Kind besucht die FCSUR oder den Hort der FCSUR O ich bezahle bar O mein Kind ist dort nicht angemeldet, deshalb erteile ich dem Trägerverein CBBE."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen