Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer."—  Präsentation transkript:

1 1 Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 ECM - Markt und aktuelle Trends Dr. Ulrich Kampffmeyer Seminar Dokumenten-Technologien: Update und Ausblick 2006 (S202) P R O J E C T C O N S U L T Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH

2 2 Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Einstimmung … Stichwort Trend

3 3 Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Der wichtigste Mega-Trend: Exponentielle Beschleunigung

4 4 Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Explosion der Unternehmensinformationen 78% durchschnittliches Wachstum Feststehende unstrukturierte Daten Dynamische strukturierte Daten Storgage Demand Petabytes

5 5 Der Content Big Bang v.C Höhlen- malerei Werkzeuge 105 Papier 3500 Schrift 1947 Tran- sistor 1950 Computer Späte 1960s Internet 1870 Elektrizität, Telefon 1450 Druck 1993 Das Web Mrd Mrd Mrd Mrd Mrd Mrd Gigabyte Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006

6 6 Zählweisen Kilo Zetta Exa Peta Tera Giga Mega Yotta Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006

7 7 Petabytes an Informationen System- zentrisch PC- zentrisch Netzwerk- zentrisch Informationszentrisch Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006

8 8 Exponentielles Wachstum bei Internet- Hostrechnern Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006

9 9 Exponentielles Wachstum in der Computertechnik Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006

10 10 Exponentielles Wachstum in der Computertechnik Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006

11 11 Enterprise Content Management

12 12 Zeichen, Daten, Informationen und Wissen Marktmechanismen des Devisenmarktes Devisenkurs $1 = 1,70 DM 1,70 1, 0, 7 und, Vernetzung Syntax Zeichen Daten Information Wissen Beispiele Zusammenhänge Kontext Zeichenvorrat Beziehungen zwischen den Ebenen der Begriffshierarchie Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006

13 13 Zeichen, Daten, Informationen und Wissen Zeichen Daten Information Wissen Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006

14 14 Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Genaugenommen sind DM, ECM, ILM etc. nur Varianten von Informationsmanagement

15 15 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Babylonische Sprachverwirrung Die Begriffsvielfalt führt zu Verunsicherung und behindert eher Kaufentscheidungen. Einen neuen Begriff – wie ECM Enterprise Content Management – einzuführen, macht nur dann Sinn, wenn sich damit eine neue Qualität verbindet. Klare Definitionen sind gefordert. © Copyright PROJECT CONSULT GmbH 2002 / Autorenrecht Dr. Ulrich Kampffmeyer © PROJECT CONSULT 2002

16 16 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Enterprise Content Management

17 17 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Entstehen von ECM

18 18 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 E CM CM ECM ERP CRM CMS ECM

19 19 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Unstructured Content Definition ECM Enterprise Content Management Data Business Processes STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE AIIM International, 2001

20 20 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Entwicklung der ECM-Definition (1) AIIM International 2001: The technologies used to create, manage, customize, deliver, and preserve information to support business processes. AIIM International 2003: The technologies used to capture, manage, store, preserve, and deliver information to support business processes. AIIM International 2004: AIIM is the international industry association connecting users and suppliers of enterprise content management (ECM) technologies - the tools and methods used to capture, manage, store, preserve, and deliver content in support of business processes.

21 21 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Entwicklung der ECM-Definition (2) AIIM International 2005: Enterprise Content Management is the technologies, tools, and methods used to capture, manage, store, preserve, and deliver content across an enterprise. AIIM International August 2005: Enterprise Content Management is the technologies used to Capture, Manage, Store, Preserve, and Deliver content and documents related to organizational processes.

22 22 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 ECM insgesamt ist eine Strategie oder Vision, kein einzelnes Produkt

23 23 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Wesentliche Strategien und Hauptkomponenten von ECM

24 24 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 AIIM Modell für ECM Enterprise Content Management CAPTURE PRESERVE DELIVER STORE MANAGE STORE WCM RM WF/ BPM DM Collab

25 25 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 ECM

26 26 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Was ist neu im ECM-Portfolio DAM Digital Asset Management Management EAI Enterprise Application Integration Search/Retrieval Content Integration Backup/Recovery Longterme Archival Migration Localization DRM Digital Rights Management

27 27 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 ECM-Suiten versus Best-of-Breed

28 28 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 ECM Angebot ECM Suiten ECM Komplettlösungen ECM Komponenten oder Detaillösungen ECM Dienste

29 29 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Was ist eine ECM-Suite? Anspruch an eine Suite: Eine Suite ist die Zusammenstellung verschiedener kompatibler Komponenten zur Lösung eines Gesamtszenarios, bei dem die Komponenten auch einzeln und unabhängig eingesetzt werden können

30 30 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Definition Suiten (1) Kompatibilität aller Komponenten mit allen anderen Komponenten Modular und komponentenweise erweiterbar Nutzung gemeinsamer Administrations- komponenten und Ressourcen in Bereichen wie Berechtigungen, Sicherheit, Zugriff, Klassen, Metadaten, Speicherorte, Kommunikation etc. Einheitliche Nutzung aller Informationen durch alle Komponenten der Suite Plattform-Konformität, d.h. alle Komponenten sind auf allen Plattformen der Gesamtsuite lauffähig

31 31 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Definition Suiten (2) Einheitliche Clienten, die die Nutzung des Gesamtportfolios der Suite möglich machen Ausrichtung der einzelnen Komponenten auf die Rolle als Bestandteil der Suite, wobei sich die Komponenten als Dienste innerhalb einer gemeinsamen Architektur positionieren Gemeinsamer Weiterentwicklungsplan, der die Kompatibilität der Einzelkomponenten als auch der Suite selbst sicherstellt

32 32 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Definition Suiten (3) Vollständigkeit der Suite, d.h. möglichst Abdeckung aller Komponenten die üblicherweise zum Funktionsumfang gerechnet werden Einhaltung von Standards, um Komponenten von Dritten ebenso konform einbinden zu können wie die eigenen Komponenten der Suite Gemeinsames, konsistentes Vertriebs und Marketing Konzept für die Suite und alle ihre enthaltenen Komponenten einschließlich entsprechender Preismodelle für Suite und Komponenten

33 33 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Suiten versus Best-of-Breed Bei Best-of-Breed weiß man vorher, dass man integrieren muss, bei Suiten merkt man dieses häufig erst, wenn man die Komponenten im Hause hat.

34 34 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Trends aus Marktsicht Allgemeine Markterscheinungen Marktkonsolidierung Die Marktkonsolidierung ist immer noch nicht abgeschlossen, obwohl auch aus Randbereichen immer neue Firmen in das angestammte Territorium der DRT-Branche vorstoßen. Aufkäufe dienten bisher zur Ergänzung des Technologieportfolio, zukünftig wird es aber um Marktanteile gehen. Konvergenz Die Anbieter sind bemüht, immer mehr Funktionalität, wenn nicht aus der eigenen Programmierwerkstätte, dann durch Zukäufe, Partnerprodukte oder Komponenten, zusammenzuführen.

35 35 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Trends aus Marktsicht Allgemeine Markterscheinungen Das Partnergeschäft wird schwieriger Immer weniger Systemhäuser lassen sich auf exklusive Partnerschaften ein und bieten häufig einen bunten Blumenstrauß von Produkten, die dann wahlweise zum Einsatz kommen. Das Gewinnen und Halten von Partnern wird damit für die Produkthersteller immer schwieriger und aufwendiger – zumal sich alle Anbieter um die gleichen großen Integratoren bemühen. Keine geschlossene DMS-Branche mehr Durch Konvergenz, Konsolidierung und Ausweitung des Produktspektrums sind die Grenzen mit dem allgemeinen ITK-Markt immer weniger sichtbar. Durch unterschiedliche Marketingslogans und immer neue Positionierungen verwässern die Marktteilnehmer die Visibilität als eigenständige Branche immer mehr.

36 36 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Lösungsanbieter im Wettbewerb Traditionelle ECM-Anbieter EMC/Documentum, Opentext, Hummingbird, FileNet, Banctec, etc. Saperion, d.velop, EASY, Ceyoniq, ELO, Docuware, etc. Collaboration IBM, Microsoft, Oracle Outputmanagement BetaSystems, ISIS Storage/Archivierung HP, Storagetek, EMC, Hitachi, Veritas Hardware Xerox, Canon, Ricoh Database Oracle, Microsoft, IBM, Verity ERP-Workflow/ Records Manag. SAP, Oracle, Sage WCM/Portal Vignette, Interwoven, Stellent, RedDot Integration FSC, Bearing Point, Accenture

37 37 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Lösungsanbieter im Wettbewerb Traditionelle ECM-Anbieter EMC/Documentum, Opentext, Hummingbird, FileNet, Banctec, SER Solutions, etc. Saperion, d.velop, EASY, Ceyoniq, ELO, Docuware, etc. Collaboration IBM, Microsoft, Oracle Outputmanagement BetaSystems, ISIS Storage/Archivierung HP, Storagetek, EMC, Hitachi, Veritas Hardware Xerox, Canon, Ricoh Database Oracle, Microsoft, IBM, Verity ERP-Workflow/ Records Manag. SAP, Oracle, Sage WCM/Portal Vignette, Interwoven, Stellent, RedDot Integration FSC, Bearing Point, Accenture

38 38 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Traditionelle ECM-Anbieter Internationale Anbieter: EMC/Documentum, Opentext, Hummingbird, FileNet, Banctec, etc. Deutscher Mittelsstand: Saperion, d.velop, EASY, Ceyoniq, ELO, Docuware, SER Solutions, etc.

39 39 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Lösungsanbieter im Wettbewerb Traditionelle ECM-Anbieter EMC/Documentum, Opentext, Hummingbird, FileNet, Banctec, etc. Saperion, d.velop, EASY, Ceyoniq, ELO, Docuware, etc. Collaboration IBM, Microsoft, Oracle Outputmanagement BetaSystems, ISIS Storage/Archivierung HP, Storagetek, EMC, Hitachi, Veritas Hardware Xerox, Canon, Ricoh Database Oracle, Microsoft, IBM, Verity ERP-Workflow/ Records Manag. SAP, Oracle, Sage WCM/Portal Vignette, Interwoven, Stellent, RedDot Integration FSC, Bearing Point, Accenture

40 40 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Collaboration IBM Unterschiedliche Strategien in den Säulen WebSphere, DB2, Domino Microsoft Storage Sharepoint ECM Portfolio Strategie Biztalk, Infopath Archiv-Schnittstelle Oracle Integriert in 10g Blob-Strategie

41 41 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Lösungsanbieter im Wettbewerb Traditionelle ECM-Anbieter EMC/Documentum, Opentext, Hummingbird, FileNet, Banctec, etc. Saperion, d.velop, EASY, Ceyoniq, ELO, Docuware, etc. Collaboration IBM, Microsoft, Oracle Outputmanagement BetaSystems, ISIS Storage/Archivierung HP, Storagetek, EMC, Hitachi, Veritas Hardware Xerox, Canon, Ricoh Database Oracle, Microsoft, IBM, Verity ERP-Workflow/ Records Manag. SAP, Oracle, Sage WCM/Portal Vignette, Interwoven, Stellent, RedDot Integration FSC, Bearing Point, Accenture

42 42 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Outputmanagement Betasystems ISIS U.a.

43 43 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Lösungsanbieter im Wettbewerb Traditionelle ECM-Anbieter EMC/Documentum, Opentext, Hummingbird, FileNet, Banctec, etc. Saperion, d.velop, EASY, Ceyoniq, ELO, Docuware, etc. Collaboration IBM, Microsoft, Oracle Outputmanagement BetaSystems, ISIS Storage/Archivierung HP, Storagetek, EMC, Hitachi, Veritas Hardware Xerox, Canon, Ricoh Database Oracle, Microsoft, IBM, Verity ERP-Workflow/ Records Manag. SAP, Oracle, Sage WCM/Portal Vignette, Interwoven, Stellent, RedDot Integration FSC, Bearing Point, Accenture

44 44 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Database Datenbanken Oracle IBM Microsoft Suchmaschinen Diverse Ansätze

45 45 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Storage/Archivierung Lösungsanbieter im Wettbewerb Traditionelle ECM-Anbieter EMC/Documentum, Opentext, Hummingbird, FileNet, Banctec, etc. Saperion, d.velop, EASY, Ceyoniq, ELO, Docuware, etc. Collaboration IBM, Microsoft, Oracle Outputmanagement BetaSystems, ISIS HP, Storagetek, EMC, Hitachi, Veritas Hardware Xerox, Canon, Ricoh Database Oracle, Microsoft, IBM, Verity ERP-Workflow/ Records Manag. SAP, Oracle, Sage WCM/Portal Vignette, Interwoven, Stellent, RedDot Integration FSC, Bearing Point, Accenture

46 46 Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 ILM HP Storagetek EMC Hitachi Symantec/Veritas U.a.

47 47 Update Dokumenten- Technologien (S204) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Lösungsanbieter im Wettbewerb Traditionelle ECM-Anbieter EMC/Documentum, Opentext, Hummingbird, FileNet, Banctec, etc. Saperion, d.velop, EASY, Ceyoniq, ELO, Docuware, etc. Collaboration IBM, Microsoft, Oracle Outputmanagement BetaSystems, ISIS Storage/Archivierung HP, Storagetek, EMC, Hitachi, Veritas Hardware Xerox, Canon, Ricoh Database Oracle, Microsoft, IBM, Verity ERP-Workflow/ Records Manag. SAP, Oracle, Sage WCM/Portal Vignette, Interwoven, Stellent, RedDot Integration FSC, Bearing Point, Accenture

48 48 Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 ERP SAP Oracle Sage U.a.

49 49 Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 Lösungsanbieter im Wettbewerb Traditionelle ECM-Anbieter EMC/Documentum, Opentext, Hummingbird, FileNet, Banctec, etc. Saperion, d.velop, EASY, Ceyoniq, ELO, Docuware, etc. Collaboration IBM, Microsoft, Oracle Outputmanagement BetaSystems, ISIS Storage/Archivierung HP, Storagetek, EMC, Hitachi, Veritas Hardware Xerox, Canon, Ricoh Database Oracle, Microsoft, IBM, Verity ERP-Workflow/ Records Manag. SAP, Oracle, Sage WCM/Portal Vignette, Interwoven, Stellent, RedDot Integration FSC, Bearing Point, Accenture

50 50 Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Breitenfelder Straße Hamburg © PROJECT CONSULT 2006 WCM Vignette Interwoven Stellent


Herunterladen ppt "1 Update Dokumenten- Technologien (S202) Köln, Frankfurt, Hamburg, München Januar/Februar 2006 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen