Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Universität Osnabrück Mobile Computing Seminar SS 2003 SMS-gestützte Datenbankanbindung Patrick Fox 29.04.2003.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Universität Osnabrück Mobile Computing Seminar SS 2003 SMS-gestützte Datenbankanbindung Patrick Fox 29.04.2003."—  Präsentation transkript:

1 Universität Osnabrück Mobile Computing Seminar SS 2003 SMS-gestützte Datenbankanbindung Patrick Fox

2 Agenda Motivation: die Tippliga Voraussetzungen (Hardware/Software) gsmlib v1.10 SmsCommunicator Anwendungsbeispiel: Tippen per SMS Ausblick Fragen & Antworten © 2003 Patrick FoxMobile Computing - SMS-gestützte DatenbankanbindungSeite 1

3 Motivation: die Tippliga (1) Fußball-Bundesliga – Tippspiel 18 Tipper tippen jeden Spieltag die 9 Toto-Ergebnisse der Bundesliga jeweils 2 Tipper tippen gegeneinander 9 Tippspiele pro Bundesligaspieltag richtige Toto-Tipps werden wie Tore gewertet analog zur Bundesliga werden je nach Spielausgang 0, 1 oder 3 Punkte vergeben Tippspielergebnisse werden in Ligaform festgehalten die Tippliga © 2003 Patrick FoxMobile Computing - SMS-gestützte DatenbankanbindungSeite 1

4 Motivation: die Tippliga (2) Tippabgabe und Spieltagauswertung über Website Tippabgabeschluß: Samstags, Uhr Problem: Tippabgabe erfordert Rechner mit Internetanschluß Abhilfe: Tippen per SMS © 2003 Patrick FoxMobile Computing - SMS-gestützte DatenbankanbindungSeite 1

5 Mobiltelefon des Nutzers Hardwarevoraussetzungen © 2003 Patrick FoxMobile Computing - SMS-gestützte DatenbankanbindungSeite 1 Linux-Rechner Mobiltelefon zum Empfang SMS Datenkabel oder Infrarotschnittstelle

6 Softwarevoraussetzungen gsmslib v1.10 SMS aus dem Mobiltelefon auslesen SMS über das Mobiltelefon verschicken © 2003 Patrick FoxMobile Computing - SMS-gestützte DatenbankanbindungSeite 1 SmsCommunicator (Java-Programm) ausgelesene SMS verarbeiten SMS zum Verschicken erzeugen

7 gsmlib v1.10 (1) Linux-Bibliothek für den Zugriff auf ein Mobiltelefon über das GSM Modem geräteunabhängig Funktionen: Telefonbuch auslesen und bearbeiten gespeich. SMS auslesen und schreiben SMS empfangen und versenden © 2003 Patrick FoxMobile Computing - SMS-gestützte DatenbankanbindungSeite 1

8 gsmlib v1.10 (2) benutztes Tool: gsmsmsd startet bei Empfang einer SMS externes Programm SMS wird auf stdin übergeben versendet SMS, die als Textdatei in ein Spool-Verzeichnis geschrieben werden © 2003 Patrick FoxMobile Computing - SMS-gestützte DatenbankanbindungSeite 1

9 SMS – Format eine empfangene SMS muß mind. 4 Strings enthalten, um verarbeitet werden zu können: 1. context für verschiedene Anwendungen 2. cmd für verschiedene Befehle 3. name, der Benutzername 4. pwd, das Passwort 5. data (optional), kann weitere Parameter enthalten, z.B. Spieltagnr. und Tipps,... © 2003 Patrick FoxMobile Computing - SMS-gestützte DatenbankanbindungSeite 1

10 SmsCommunicator Aus Eingabestrom wird SMS -Objekt erzeugt Der Sms-Text wird in seine Strings zerlegt und daraus ein Message -Objekt erstellt Anhand von context wird die entspr. Handlerklasse dynamisch geladen und instanziiert Nach erfolgreicher Authentifizierung des Benutzers durch den Handler führt dieser das Kommando mit evtl. Parametern aus und generiert Antwort-SMS SMS wird ins Spool-Verzeichnis geschrieben © 2003 Patrick FoxMobile Computing - SMS-gestützte DatenbankanbindungSeite 1

11 ContextHandler ContextHandler kapseln die für eine Anwendung erforderlichen Befehle und die Authentifizierungsmethode viele ContextHandler für verschiedenste Anwendungen Trennung der Anwendungen © 2003 Patrick FoxMobile Computing - SMS-gestützte DatenbankanbindungSeite 1

12 Anwendung: TippligaHandler (1) verarbeitet derzeit 2 Kommandos: Tipptag erstellt anhand der Spieltagnr eine Spieltagübersicht, in die nur noch die Tipps eingefügt werden müssen Tippen fügt die Tipps aus obiger SMS in die Tippliga-Datenbank ein © 2003 Patrick FoxMobile Computing - SMS-gestützte DatenbankanbindungSeite 1

13 Anwendung: TippligaHandler (2) Beispiel: Die SMS Tippliga Tipptag pfox *** 31 erzeugt folgende Antwort Tippliga Tippen pfox *** 31 SVW:BSC_ BVB:WOB_ FCN:60M_ COT:HSV_ LEV:BIE_ BOC:MGL_ ROS:S04_ H96:VFB_ FCB:FCK_ Mit eingefügten Tipps erzeugt diese SMS eine positive Antwort, falls die Tipps eingetragen werden konnten © 2003 Patrick FoxMobile Computing - SMS-gestützte DatenbankanbindungSeite 1

14 Ausblick TippligaHandler läßt sich vielfach erweitern Bundesliga-Ergebnisdienst Tippliga-Tabelle HaustürHandler telefonanlagenfähige Türsprechanlage per Modem ansprechen Alle Geräte, die sich über Schnittstellen (seriell, IrDA, Bluetooth) an den Rechner anbinden lassen, ließen sich theoretisch fernsteuern © 2003 Patrick FoxMobile Computing - SMS-gestützte DatenbankanbindungSeite 1

15 Fragen & Antworten ? © 2003 Patrick FoxMobile Computing - SMS-gestützte DatenbankanbindungSeite 1


Herunterladen ppt "Universität Osnabrück Mobile Computing Seminar SS 2003 SMS-gestützte Datenbankanbindung Patrick Fox 29.04.2003."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen