Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schreibe auf die Tafel deines Herzens Aspekte des Lernens in der biblischen Weisheitsliteratur Katholische Theologie/Altes Testament Prof. Dr. Ilse Müllner,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schreibe auf die Tafel deines Herzens Aspekte des Lernens in der biblischen Weisheitsliteratur Katholische Theologie/Altes Testament Prof. Dr. Ilse Müllner,"—  Präsentation transkript:

1 Schreibe auf die Tafel deines Herzens Aspekte des Lernens in der biblischen Weisheitsliteratur Katholische Theologie/Altes Testament Prof. Dr. Ilse Müllner, Antrittsvorlesung 11. Mai 2005

2 1___ Weisheitsliteraturals didaktische Literatur 2___ SprichwörterDas umworbene Du 3___ KoheletEin Lehrer verkleidet sich 4___ Lernen als Beziehungsgeschehen _Inhalt

3 1___ Weisheitsliteratur als didaktische Literatur

4 Lernen – keine Definition vorwegkeine Weisheit als Theologie der praktischen Vernunft (Manfred Görg) Biblische Weisheitsliteratur:Weisheitsliteratur –Sprüchebuch (Prov), Ijob und Kohelet (hebräisch) –Das Buch der Weisheit und Jesus Sirach (griechisch) –Weisheitliche Elemente (z.B. Ps 119) –Weisheitliche Traditionen im NT (Jesus als Weisheitslehrer, Sophiachristologie) _Weisheitsliteratur1__

5 2___ Sprichwörter Das umworbene Du

6 I. 1-9Die Sprüche Salomos, des Sohnes Davids, des Königs von Israel (256 Verse) II. 10,1-22,16 Die Sprüche Salomos (375 Verse) III. 22,17-24,22 Worte von Weisen (70 Verse) IV. 24,23-34 Auch dies sind Worte von Weisen (12 Verse) V Auch dies sind Sprüche Salomos, die die Männer des Hiskia, des Königs von Juda, versetzt haben (138 Verse) VI. 30Worte Agurs, des Sohnes des Jake, aus Massa (33 Verse) VII. 31Worte Lemuels, des Königs von Massa, mit denen ihn seine Mutter unterwies (31 Verse) 2.1___Aufbau des Sprüchebuchs _Sprichwörter2__

7 Salomo rswm (mūsār paideia) des Vaters und hrwt (tōrāh) der Mutter (Spr 1,8)(Spr 1,8) Spr 31 als Lehre der königlichen Mutter an Sohn und Tocher Personifizierte hmkx (chokmāh Sophia Weisheit) als Lehrerin (Spr 1,20)(Spr 1,20) 2.2___Lehrende im Sprüchebuch _Sprichwörter2__

8 Mein Kind – ynb Drei Gruppen Weisheit und Torheit, Belehrbarkeit und Unbelehrbarkeit (Spr 9) Lernende WeiseWeise Du Textpragmatik Anspruch an die Lesenden zur Verortung +~- Weise ({ymkx), Verständige ({ynybm), Gerechte ({yqdc) … Unerfahrene ({ytp), Herzensarme (bl- rsx), Dumme ({ylysk) … Frevler ({y($r), Mann der Gewalt (smx $y)), Treulose ({ydgwb) … 2.3___Das umworbene Du _Sprichwörter2__

9 3___ Kohelet Ein Lehrer verkleidet sich

10 Feminines Partizip von lhq (versammeln) der/die VersammlerIn Und darüber hinaus, dass Kohelet ein Weiser war, lehrte er auch das Volk Erkenntnis. Er berichtigte viele Sprichwörter, nachdem er sie vernommen und geprüft hatte. (12,9) Aufbau: –hellenistische Linearität der Argumentation (Diatribe) –hebräische Konzentrik 3.1___Name und Aufbau _Kohelet3__

11 Erzählende Stimme Kohelet Salomo Freude als Gabe Gottes 3.2___Der König und das Glück _Kohelet3__

12 4___ Lernen als Beziehungsgeschehen

13 Eltern-Kind-Beziehung Königsfiktion Verkörperung der Inhalte Beziehung zur Weisheit als personale Beziehung Erotik der Erkenntnis _Lernen4__

14 Es (Israel) war an der Herausarbeitung ordentlich definierter Begriffe erstaunlich wenig interessiert, denn es verfügte über andere Möglichkeiten, eine Aussage zu präzisieren, z.B. den Parallelismus membrorum, der jeden redlichen Begriffsanalytiker zur Verzweiflung bringen kann. Parallelismus membrorum Überhaupt die Anschauung! Um sie geht es viel mehr, als um den Gewinn einer begrifflich formulierbaren Erkenntnis, die sich dann in einem Satz aussprechen ließe. Gerhard von Rad 1___Weisheitsliteratur

15 שְׁמַ ֣ ע בְּ ֭ נִי מוּסַ ֣ ר אָבִ ֑ יךָ וְאַל־תִּ ֝ טֹּ ֗ שׁ תֹּורַ ֥ ת אִמֶּֽךָ׃ Höre, mein Kind, auf die Belehrung deines Vaters Und verwirf nicht die Tora deiner Mutter. Spr 1,8 חָ ֭ כְמֹות בַּח ֣ וּץ תָּרֹ ֑ נָּה בָּ ֝ רְחֹבֹ ֗ ות תִּתֵּ ֥ ן קֹולָֽהּ׃ Die Weisheit: auf der Straße ruft sie laut auf den Plätzen erhebt sie ihre Stimme. Spr 1,20 1___Weisheitsliteratur

16 Der Pentateuch Genesis Exodus Levitikus Numeri Deuteronomium Die Bücher der Geschichte Josua Richter Rut 1 Samuel (Tobit) 2 Sarnuel (Judit) 1 Könige Ester (+ Zusätze LXX) 2 Könige (1 Makk) 1 Chronik (2 Makk) 2 Chronik Esra Nehemia Die Bücher der Weisheit Ijob Psalmen Sprichwörter Kohelet Hoheslied (Weisheit Salomos) (Jesus Sirach) Die Bücher der Prophetie Jesaja Obadja Jeremia Jona Klagelieder Micha (Baruch) Nahum Ezechiel Habakuk Daniel (+ Dan 13-14) Zefanja Hosea Haggai Joel Sacharja Amos Maleachi 1___Weisheitsliteratur

17 שְׁמַ ֣ ע בְּ ֭ נִי מוּסַ ֣ ר אָבִ ֑ יךָ וְאַל־תִּ ֝ טֹּ ֗ שׁ תֹּורַ ֥ ת אִמֶּֽךָ׃ Höre, mein Kind, auf die Belehrung deines Vaters Und verwirf nicht die Tora deiner Mutter. Spr 1,8 חָ ֭ כְמֹות בַּח ֣ וּץ תָּרֹ ֑ נָּה בָּ ֝ רְחֹבֹ ֗ ות תִּתֵּ ֥ ן קֹולָֽהּ׃ Die Weisheit: auf der Straße ruft sie laut auf den Plätzen erhebt sie ihre Stimme. Spr 1,20 _Sprichwörter2__

18 9,1-6Die Weisheit als Gastgeberin Wer unerfahren ist, biege ab hierher, zum Herzensarmen spricht sie: … 9,7-12Belehr- und Unbelehrbarkeit 9,13-18Die Torheit als Gastgeberin Wer unerfahren ist, biege ab hierher, zum Herzensarmen spricht sie: … _Sprichwörter2__ 2.3.___Das umworbene Du

19 9,1-6Die Weisheit als Gastgeberin 9,7-12Belehr- und Unbelehrbarkeit Wer einen Hochmütigen (jl) unterweist (rsy), nimmt (xql) sich selbst Schande, und wer einen Frevler (($r) belehrt (xky hi.): sein Schaden. Belehre keinen Hochmütigen, damit er dich nicht hasst! Belehre einen Weisen ({kx), und er wird dich lieben! Gib dem Weisen, und er wird noch weiser werden! Lass einen Gerechten (qydc) erkennen ((dy hi.), und er wird Lehre (xql) hinzufügen! (V 7-9) 9,13-18Die Torheit als Gastgeberin _Sprichwörter2__ 2.3.___Das umworbene Du

20 Der Weise hört und fügt Lehre hinzu, und der Verständige erwirbt Überlegungen, um Spruch und Anspielung zu verstehen, Worte der Weisen und ihre Rätsel. Der JHWH-Glaube ist Anfang der Erkenntis; Weisheit und Unterweisung verachten die Selbstgerechten. Spr 1,5-7 _Sprichwörter2__ 2.3.___Das umworbene Du

21 Worte Kohelets, des Sohnes Davids, der König in Jerusalem war. (1,1) Sprüche Salomos, des Sohnes Davids, der König in Jerusalem war. (Spr 1,1) Ich, Kohelet, war König in Jerusalem … (1,12) Ich trieb meine Forschung an mir selbst, indem ich meinen Leib mit Wein lockte, mein Verstand aber mit Weisheit die Führung behielt und die Torheit gefangennahm … (2,3) 3.2___Der König und das Glück _Kohelet3__

22 Das alles ist Windhauch und Luftgespinst. Es gibt keinen Gewinn unter der Sonne. (2,11) Immer, wenn ein Mensch isst und trinkt und Glück erfährt bei all seiner Arbeit – eine Gabe Gottes ist das. (3,13) 3.2___Der König und das Glück _Kohelet3__

23 Auf, iss mit Freude dein Brot, und trink glücklichen Herzens deinen Wein, denn schon längst hat Gott Gefallen an diesem deinem Tun. Jederzeit seien deine Kleider weiß, und an Öl auf deinem Haupt fehle es nicht. (9,7-9) 3.2___Der König und das Glück _Kohelet3__


Herunterladen ppt "Schreibe auf die Tafel deines Herzens Aspekte des Lernens in der biblischen Weisheitsliteratur Katholische Theologie/Altes Testament Prof. Dr. Ilse Müllner,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen