Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 1/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz 07.04.2008 Der Kurs ist zur allgemeinen Information über Möglichkeiten der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 1/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz 07.04.2008 Der Kurs ist zur allgemeinen Information über Möglichkeiten der."—  Präsentation transkript:

1 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 1/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Der Kurs ist zur allgemeinen Information über Möglichkeiten der Literaturverwaltung mit citavi gedacht, Er zeigt verschiedene Anwendungsfelder auf: Literaturverwaltung Wissensorganisation Aufgaben – und Ideenverwaltung Der Kurs ist zur allgemeinen Information über Möglichkeiten der Literaturverwaltung mit citavi gedacht, Er zeigt verschiedene Anwendungsfelder auf: Literaturverwaltung Wissensorganisation Aufgaben – und Ideenverwaltung Die Exkurse dienen der Vertiefung. Sie vollziehen die einzelnen Arbeitsschritte anhand exemplarischer Fragen. Sie können diese Exkurse gehen oder übergehen, je nach Ihrem persönlichen aktuellen Informationsbedarf. Die Exkurse dienen der Vertiefung. Sie vollziehen die einzelnen Arbeitsschritte anhand exemplarischer Fragen. Sie können diese Exkurse gehen oder übergehen, je nach Ihrem persönlichen aktuellen Informationsbedarf. Ausgangspunkt jeder Literaturverwaltung ist die thematische Recherche, d. h. eine Frage. Wie die gesamte Lehrveranstaltung LiteraturKompetenz, geht auch die Arbeit mit citavi von der Frage aus, wer und was war Hermann Nohl. Sie bildet möglichst praxisnah die einzelnen Schritte der Arbeit mit Literatur in einem wissenschaftlichen Arbeitsprozess ab. Zum Exkurs Literatur verwalten und bearbeiten mit geplant in Arbeit fertig

2 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 2/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Mit Citavi können Sie… Literatur verwalten Online recherchieren Inhalte aufarbeiten Zitate sammeln Gedanken festhalten Wissen organisieren Texte konzipieren Aufgaben planen Importieren, exportieren und mehr… Literaturlisten erstellen Aus der citavi - Einführungspräsentation

3 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 3/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Der erste Schritt: Ein neues Projekt beginnen mit Pickern kostenlos downloaden und installieren Der zweite Schritt: Literatur verwalten und bearbeiten mit

4 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 4/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Ein neues Projekt einrichten citavi bietet in der kostenlosen Version alle wesentlichen Funktionen, begrenzt jedoch die einzelnen Projekte auf 100 Datensätze. So lange Sie noch nicht an einer größeren Hausarbeit schreiben, kann das ausreichen. Auch mit der lizensierten Version sollten Sie aber stets mehrere Projekte verwalten: Eine virtuelle Zentralbibliothek, die alle Publikationen enthält Ein Projekt für jedes Arbeitsvorhaben, in das die hier relevanten Publikationen aus der Zentralbibliothek ausgeliehen (exportiert ) werden. Auch mit der lizensierten Version sollten Sie aber stets mehrere Projekte verwalten: Eine virtuelle Zentralbibliothek, die alle Publikationen enthält Ein Projekt für jedes Arbeitsvorhaben, in das die hier relevanten Publikationen aus der Zentralbibliothek ausgeliehen (exportiert ) werden. Nach Abschluss der einzelnen Arbeitsvorhaben sollten Sie die Datensätze, die jetzt die Ergebnisse Ihrer Erschließungs- schritte enthalten, wieder in die Zentralbibliothek zurückstellen (exportieren). Zum Exkurs

5 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 5/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Citavi enthält drei Abteilungen: Literaturverwaltung Wissensorganisation Aufgaben- und Ideenverwaltung

6 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 6/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz ordnen erschließen Wie Sie Publikationen erfassen Literaturverwaltung

7 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 7/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Von Hand oder über die ISBN Mit dem Picker Recherchieren aus Citavi heraus Import von Daten Export von Daten Erfassen von Publikationen Import aus einer Fachdatenbank

8 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 8/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Publikationen erfassen: von Hand oder über die ISBN Recherchefunde in eine arbeitsbezogene Bibliographie zu übernehmen, hieß bisher, je Publikation eine Karteikarte zu schreiben. Aktuelle Literaturverwaltungs- programme ermöglichen Ihnen bequemere Wege, Ihre Bibliographie zu erweitern. Zum Exkurs Sie können selbstverständlich auch hier selber das Datenblatt (Karteikarte) beschreiben. Viel angenehmer und möglicherweise auch vollständiger ist jedoch ein Import der publikationsbezogenen Daten aus Bibliotheks- katalogen über das Internet. Das können Sie über den Eintrag der ISBN organisieren. citavi greift dabei auf automatisch eingestellte Bibliothekskataloge zu und überträgt die relevanten Daten aus einem Katalogisat in Ihr Projekt. Oft wird dabei auch das Cover der Publikation importiert. Das können Sie über den Eintrag der ISBN organisieren. citavi greift dabei auf automatisch eingestellte Bibliothekskataloge zu und überträgt die relevanten Daten aus einem Katalogisat in Ihr Projekt. Oft wird dabei auch das Cover der Publikation importiert.

9 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 9/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Von Hand oder über die ISBN Mit dem Picker Recherchieren aus Citavi heraus Import von Daten Export von Daten Erfassen von Publikationen Import aus einer Fachdatenbank

10 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 10/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Erfassen mit dem Picker Zum Exkurs Der Picker ist ein kostenloses Zusatzangebot zu citavi, mit dem Publikationen aus Bibliothekskatalogen, Internetseiten oder auch Textdokumente importiert werden können. Um den Picker verwenden zu können, müssen Sie die verschiedenen Varianten installieren:installieren Den Firefox-Picker Den Picker für den Internetexplorer Den Word-Picker Den PDF-Picker (in Vorbereitung) Um den Picker verwenden zu können, müssen Sie die verschiedenen Varianten installieren:installieren Den Firefox-Picker Den Picker für den Internetexplorer Den Word-Picker Den PDF-Picker (in Vorbereitung) Mit diesen Werkzeugen können Sie problemlos auch Internetseiten und eigene oder fremde Word-Dokumente als Publikationen in Projekte importieren.

11 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 11/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Von Hand oder über die ISBN Mit dem Picker Recherchieren aus Citavi heraus Import von Daten Export von Daten Erfassen von Publikationen Import aus einer Fachdatenbank

12 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 12/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Recherchieren aus citavi heraus Zum Exkurs Eine integrierte Recherche ermöglicht Ihnen das Auffinden von Publikationen, auch Aufsätzen, ohne den Umweg über die Bibliotheks- recherche gehen zu müssen. Die Liste der Kataloge und Datenbanken, in denen recherchiert wird, können Sie je nach Ihrer Fragestel- lung neu auswählen. Die gefundenen Titel können Sie prüfen und entweder eine Auswahl oder alle in Ihr Projekt übertragen lassen. Die Liste der Kataloge und Datenbanken, in denen recherchiert wird, können Sie je nach Ihrer Fragestel- lung neu auswählen. Die gefundenen Titel können Sie prüfen und entweder eine Auswahl oder alle in Ihr Projekt übertragen lassen. Wie bei jedem anderen Recher- cheweg, so sind auch hier die Funde auf Vollständigkeit zu überprüfen! Schauen Sie bitte auch auf die importierten Standorte und Signaturen. Wie bei jedem anderen Recher- cheweg, so sind auch hier die Funde auf Vollständigkeit zu überprüfen! Schauen Sie bitte auch auf die importierten Standorte und Signaturen.

13 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 13/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Von Hand oder über die ISBN Mit dem Picker Recherchieren aus Citavi heraus Import von Daten Export von Daten Erfassen von Publikationen Import aus einer Fachdatenbank

14 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 14/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Import von Daten Zum Exkurs Neben der Option Recherchieren bietet citavi Ihnen noch eine weitere Option an, mit der Sie Fremddaten in Ihr Projekt integrie- renkönnen: Die Option Importieren. Korrespondierend gibt es auch die Option Exportieren, mit der Sie anderen Ihre Daten schicken können. Neben der Option Recherchieren bietet citavi Ihnen noch eine weitere Option an, mit der Sie Fremddaten in Ihr Projekt integrie- renkönnen: Die Option Importieren. Korrespondierend gibt es auch die Option Exportieren, mit der Sie anderen Ihre Daten schicken können. Hierbei werden nicht einzelne, bei Recherchen gefundene Datensätze importiert, sondern von anderen Programmen oder Personen hergestellte Dateien, die formatierte Datensätze enthalten. Zum Beispiel können Sie Datensätze von anderen Studierenden oder Rechercheer- gebnisse von einem Katalog oder einer Datenbank übernehmen (s. Beispiel FIS Bildung). Aber in beiden Fällen nur im Paket Datei. Den gleichen Weg gehen Sie, wenn Sie aus eigenen Projekten Daten in ein neues übernehmen wollen.

15 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 15/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Von Hand oder über die ISBN Mit dem Picker Recherchieren aus Citavi heraus Import von Daten Export von Daten Erfassen von Publikationen Import aus einer Fachdatenbank

16 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 16/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Export von Daten Die Option Exportieren ermöglicht Ihnen, mit den thematisch in Projekten erfassten Publikationen flexibel umzugehen. Natürlich können Sie auch anderen Anwendern oder Anwenderinnen einer Literaturverwaltungs- software Ihre Daten zur Verfügung stellen. Die Option Exportieren ermöglicht Ihnen, mit den thematisch in Projekten erfassten Publikationen flexibel umzugehen. Natürlich können Sie auch anderen Anwendern oder Anwenderinnen einer Literaturverwaltungs- software Ihre Daten zur Verfügung stellen. Sie können alle Publikationen in einem Gesamtprojekt, quasi in einer virtuellen Zentralbibliothek versammeln und sie zu kleineren, auf aktuelle Arbeitsvorhaben bezogenen Projekten ausleihen. Dazu erstellen Sie eine Auswahl und exportieren diese in das neue Projekt. Nach der Erschließung und Bearbeitung im Teilprojekt können die Publikationen dann zusammen mit den neu dazu gekomme- nen in das Gesamt- projekt exportiert werden. Achten Sie darauf, dass Ihre Erschließ- ungsergebnisse mit übernommen werden. Nach der Erschließung und Bearbeitung im Teilprojekt können die Publikationen dann zusammen mit den neu dazu gekomme- nen in das Gesamt- projekt exportiert werden. Achten Sie darauf, dass Ihre Erschließ- ungsergebnisse mit übernommen werden. Zum Exkurs

17 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 17/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Von Hand oder über die ISBN Mit dem Picker Recherchieren aus Citavi heraus Import von Daten Export von Daten Erfassen von Publikationen Import aus einer Fachdatenbank

18 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 18/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Import aus einer Fachdatenbank Zum Exkurs Das Transferieren von Daten zwischen verschiedenen Programmen ist nur dann möglich, wenn ein von beiden Partnern sinnvoll interpretierbarer Code verwendet wird. Das Beispiel des Im- ports von Recherche- ergebnissen aus der Fachdatenbank FISBildung zeigt Ihnen auf, welche Schritte Sie gehen und welche Konvention Sie beachten müssen. Zwei Schritte sind nötig: Innerhalb der Datenbank FISBildung müssen Sie eine transferierbare Datei mit der Endung.txt herstellen und an einer für Sie sinnvollen Stelle speichern. Aus CITAVI heraus importieren Sie diese Datei dann in mehreren Schritten in Ihr Projekt. Zwei Schritte sind nötig: Innerhalb der Datenbank FISBildung müssen Sie eine transferierbare Datei mit der Endung.txt herstellen und an einer für Sie sinnvollen Stelle speichern. Aus CITAVI heraus importieren Sie diese Datei dann in mehreren Schritten in Ihr Projekt.

19 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 19/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz ordnen erschließen Wie Sie Publikationen erfassen Literaturverwaltung

20 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 20/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Publikationstypen Datenprüfung Ergänzen von Daten Darstellen des Datenbankinhalts Ordnen von Publikationen

21 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 21/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Publikationstypen / Dokumententypen Nicht jeder Publikationstyp braucht ein eigenes bibliographisches Darstellungsformat. Entsprechend bietet citavi eine begrenzte Auswahl an Dokumententypen mit eigener Maske zur Datenerfassung an. Für Publikationen, die in der Liste der Dokumententypen nicht enthalten sind (Editionen, Festschrif- ten, Artikel aus Lexika), müssen Sie einen möglichst verwandten Dokumententyp wählen oder auf die Maske unklarer Dokumententyp zurückgreifen. Zugleich mit dieser Maske bestimmen Sie auch, mit welchen Angaben citavi die bibliographische Angabe für die entsprechende Publikation darstellt. Zum Exkurs

22 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 22/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Publikationstypen Datenprüfung Ergänzen von Daten Darstellen des Datenbankinhalts Ordnen von Publikationen

23 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 23/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Darstellen des Datenbankinhalts citavi verwaltet die erfassten bibliografischen Daten in einer Access- Datenbank und bietet Ihnen verschiedene Arten an, sich den Inhalt der Datenbank anzeigen zu lassen. citavi verwaltet die erfassten bibliografischen Daten in einer Access- Datenbank und bietet Ihnen verschiedene Arten an, sich den Inhalt der Datenbank anzeigen zu lassen. Je nachdem, ob Sie die einzelne Publikation überprüfen und bearbeiten oder aus Zusammenschauen Ihrer bisherigen Bibliografie Erkenntnisse gewinnen wollen, wählen Sie die entsprechende Darstellungsform aus. Eine sehr hilfreiche Darstellung ist die bibliografische Angabe, wie sie in der Literaturliste erscheinen wird. Sie folgt dem eingestellten Zitationsstil, und ermöglicht Ihnen, die Vollständigkeit und Richtigkeit der Einträge in einem übersichtlichen Format zu prüfen. Zum Exkurs

24 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 24/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Publikationstypen Datenprüfung Ergänzen von Daten Darstellen des Datenbankinhalts Ordnen von Publikationen

25 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 25/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Datenprüfung Die automatische Datenerfassung durch Citavi ist eine bequeme Art, zu bibliografieren. Dennoch: Es gibt eine Reihe von möglichen Fehlerquellen, die zu unvollständigen oder falschen Datensätzen führen können. Die automatische Datenerfassung durch Citavi ist eine bequeme Art, zu bibliografieren. Dennoch: Es gibt eine Reihe von möglichen Fehlerquellen, die zu unvollständigen oder falschen Datensätzen führen können. Die Verantwortung für die Richtigkeit Ihres Datenbankinhaltes hat nicht das Programm, die haben Sie als Autor oder Autorin ihrer Arbeit. Deshalb ist es erforderlich, dass Sie die Datensätze der verwen- deten Publikationen anhand des Originals (Buch, Aufsatzkopie usw.) überprüfen. Die Verantwortung für die Richtigkeit Ihres Datenbankinhaltes hat nicht das Programm, die haben Sie als Autor oder Autorin ihrer Arbeit. Deshalb ist es erforderlich, dass Sie die Datensätze der verwen- deten Publikationen anhand des Originals (Buch, Aufsatzkopie usw.) überprüfen. Da Sie jede angemerkte Publikation mindestens einmal in der Hand gehabt haben sollen, ist das der richtige Zeitpunkt für die Kontrolle des Datensatzes. Weitere Kontrollen können Sie anhand der verschiedenen Listen vornehmen, die Citavi anbietet. Da Sie jede angemerkte Publikation mindestens einmal in der Hand gehabt haben sollen, ist das der richtige Zeitpunkt für die Kontrolle des Datensatzes. Weitere Kontrollen können Sie anhand der verschiedenen Listen vornehmen, die Citavi anbietet. Zum Exkurs

26 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 26/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Publikationstypen Datenprüfung Ergänzen von Daten Darstellen des Datenbankinhalts Ordnen von Publikationen

27 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 27/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Ergänzen von Daten Die Möglichkeit, Daten zu Publikationen einfach importieren zu können und nicht selbst eintippen zu müssen, erleichtert die Arbeit sehr. Je nach der Vollständigkeit der Vorlage, aus der citavi bibliografische Daten holt, können Angaben fehlen, die wichtig sind. Übernehmen Sie deshalb zu Beginn durchaus mehrfach die gleiche Publikation und verdichten Sie die Daten der jeweiligen Katalogisate. Erst wenn alle Informationen in einem Datensatz versammelt sind, löschen Sie die Dubletten. Prüfen Sie deshalb stets, wenn Sie die physikalische Einheit, also das Buch oder die Kopie der Publikation vor sich haben, ob alle bibliografischen Angaben vollständig erfasst wurden. Bei unselbständigen Publikationen achten Sie bitte besonders auf die Seitenzahlen! Prüfen Sie deshalb stets, wenn Sie die physikalische Einheit, also das Buch oder die Kopie der Publikation vor sich haben, ob alle bibliografischen Angaben vollständig erfasst wurden. Bei unselbständigen Publikationen achten Sie bitte besonders auf die Seitenzahlen! Zum Exkurs

28 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 28/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz ordnen erschließen Wie Sie Publikationen erfassen Literaturverwaltung

29 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 29/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Inhaltsverzeichnis Zitate Ergänzende Informationen Abstracts Schlagwörter Erschließen von Publikationen

30 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 30/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Erschließen: Inhaltsverzeichnis Mit dem Erschließen der gefundenen Publikationen können Sie bereits beginnen, ohne die Publikation in der Hand zu halten. citavi stellt Ihnen hierfür Datenbankfelder zur Verfügung, zum Beispiel unter dem TAB Inhalt. Das Erfassen des Inhaltsverzeichnisses einer Publikation erspart in der ersten Phase der Arbeit oft das Ausleihen eines Titels. Immer mehr Inhaltsverzeichnisse stehen im Internet zur Verfügung und können kopiert werden. Bei elektronischen Dokumen- ten können Sie Bildzitate vom Inhaltsverzeichnis erstellen. Besonders wichtig ist die Erfassung des Inhaltsverzeichnisses bei Sammelbänden. Auf diese Weise sichern Sie sich die Information, in welcher Umgebung ein Aufsatz erschienen ist und können später leichter weitere Aufsätze aus dem Sammelband auffinden. Wenn es sich um Tagungsbände handelt, könne Sie den Inhalt über das Tagungsprogramm aus dem Netz holen. Besonders wichtig ist die Erfassung des Inhaltsverzeichnisses bei Sammelbänden. Auf diese Weise sichern Sie sich die Information, in welcher Umgebung ein Aufsatz erschienen ist und können später leichter weitere Aufsätze aus dem Sammelband auffinden. Wenn es sich um Tagungsbände handelt, könne Sie den Inhalt über das Tagungsprogramm aus dem Netz holen. Zum Exkurs

31 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 31/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Inhaltsverzeichnis Zitate Ergänzende Informationen Abstracts Schlagwörter Erschließen von Publikationen

32 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 32/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Erschließen: Abstracts Für die Auswertung wissenschaftlicher Publikationen, die Ihre Thematik berühren, können Sie auf bewertende Texte zurückgreifen, die Andere geschrieben haben. Eine solche Textart ist das Abstract. Im strengen Sinn ist das Abstract eine kurze Zusammenfassung, die der Autor oder die Autorin über ihre eigenen Publikationen verfasst haben, um Dritten eine schnelle Orientierung zu ermöglichen. Heute ist dieser Begriff uneindeutiger geworden. Sie finden unter dem Begriff Abstract sowohl Klappentexte der Verlage als auch Zusammenfas- sungen, die von wissenschaftlichen Fachver- bänden verantwortet werden. Vergewissern Sie sich also, mit welchem Interesse der Text verfasst wurde, bevor Sie selbst das Abstract und die zusam- mengefasste Publikation bewerten. Zum Exkurs

33 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 33/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Inhaltsverzeichnis Zitate Ergänzende Informationen Abstracts Schlagwörter Erschließen von Publikationen

34 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 34/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Erschließen: Textzitate Bei der Lektüre wissenschaftlicher Texte sollten Sie Textstellen, die Sie für Ihre Arbeit als zentral ansehen, zeichen- getreu im originalen Wortlaut erfassen und die bibliografischen Angaben inklusive Seitenzahl notieren. So erhalten Sie einen Gedankenfundus, den Sie verwenden und belegen können, ohne die Publikation noch einmal in die Hand nehmen zu müssen. Die Verwaltung dieser Zitate erleichtert Ihnen citavi erheblich. Ihr Text wird direkt mit dem Datensatz der Publikation verknüpft, zur Eingabe der Seitenangabe (leider oft vergessen!) werden Sie besonders aufgefor- dert. Wenn Sie ein Zitat später in Ihren eigenen Text einbauen wollen, werden Zitat und Referenz automatisch eingefügt. Häufig werden interes- sante Zitate aus Publika- tionen übernommen, die diese Textstelle ihrerseits auch nur zitieren. Das sollten Sie nicht tun, ohne den Zusammen- hang, in dem das Zitat im Originaltext steht, geprüft zu haben. Außerdem gilt: Was Sie mit eigenen Worten ausdrücken können, ersetzen Sie bitte nicht durch ein Zitat! Häufig werden interes- sante Zitate aus Publika- tionen übernommen, die diese Textstelle ihrerseits auch nur zitieren. Das sollten Sie nicht tun, ohne den Zusammen- hang, in dem das Zitat im Originaltext steht, geprüft zu haben. Außerdem gilt: Was Sie mit eigenen Worten ausdrücken können, ersetzen Sie bitte nicht durch ein Zitat! Zum Exkurs

35 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 35/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Erschließen: Bildzitate Citavi sieht auch die Sammlung von Bildzitaten vor. Über diese Option können Sie Grafiken, Abbildungen und Tabellen aus der Bezugspublikation und eigene Illustrationen im Bildformat zuordnen. Diese Bildzitate können Sie, wie die Textzitate, zusammen mit den Beleginformationen in Ihre WORD - Datei einfügen. Darüber hinaus können Sie das Bildzitat zum Archivieren von Zitaten aus PDF – Dateien im Bildformat oder als Screenshots verwenden. Zum Exkurs

36 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 36/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Inhaltsverzeichnis Zitate Ergänzende Informationen Abstracts Schlagwörter Erschließen von Publikationen

37 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 37/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Erschließen: Schlagwörter Publikationen, die in Bibliothekskataloge oder Datenbanken aufgenommen werden, sind bereits durch Schlagwörter erschlossen. Sie können die Publikation sachlich erschliessen, aber auch Personen erfassen, die in der Publikation prominent erwähnt werden. Publikationen, die in Bibliothekskataloge oder Datenbanken aufgenommen werden, sind bereits durch Schlagwörter erschlossen. Sie können die Publikation sachlich erschliessen, aber auch Personen erfassen, die in der Publikation prominent erwähnt werden. Diese bibliothekarischen Schlagwörter folgen einer festgelegten Systematik und sind daher vergleichbar. Sie sollten diese Vorarbeit für Ihre eigene Erschließung, besonders für die Einordnung einer Publikation in größere Zusammenhänge, nutzen. Darüber hinaus können Sie jedoch auch eigene, auf Ihre Arbeitsweise bezogene Schlagwörter vergeben und eintragen. Sie dienen der Bündelung der erfassten Publikationen zu Einzelfragen. Zum Exkurs

38 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 38/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Inhaltsverzeichnis Zitate Ergänzende Informationen Abstracts Schlagwörter Erschließen von Publikationen

39 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 39/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Erschließen: Ergänzende Informationen Der TAB Ergänzende Informationen bietet Ihnen eine Reihe wichtiger Möglichkeiten zusätzlicher Erschließung und Bewertung der jeweiligen Publikation. So ist es z. B. mitunter gerade sehr wichtig, wer die von Ihnen verwendete Übersetzung besorgt hat und wann sie – im Vergleich zum Erscheinen in der Originalsprache - erstellt wurde. Der TAB Ergänzende Informationen bietet Ihnen eine Reihe wichtiger Möglichkeiten zusätzlicher Erschließung und Bewertung der jeweiligen Publikation. So ist es z. B. mitunter gerade sehr wichtig, wer die von Ihnen verwendete Übersetzung besorgt hat und wann sie – im Vergleich zum Erscheinen in der Originalsprache - erstellt wurde. Die Bewertung einer Publikation wird Ihnen erleichtert, wenn sie rezensiert wurde. Dabei ist es wichtig, sen Publikationsort der Rezension und den Rezensenten oder die Rezensentin zu beachten. Liegen unterschiedliche Einschätzungen vor, kann das Ihren Blick durchaus schärfen. Die drei Freitext- Felder können Sie – wenn Sie erst einmal ein Wenig Übung haben - kreativ zur Ordnung zusätzlicher Informationen nutzen. Zum Exkurs

40 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 40/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Citavi enthält drei Abteilungen: Literaturverwaltung Wissensorganisation Aufgaben- und Ideenverwaltung

41 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 41/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Referenzen in Ihren Text einfügen Literaturliste automatisch erstellen Kategorien zur ersten Gliederung erweitern Zitate in den Text einfügen Kategorien definieren Wissensorganisation Titelangaben in Zitationsstilen abbilden

42 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 42/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Kategorien definieren Die Auseinander- setzung mit einem Thema ist immer ein komplexer Prozess. Durch die Funde bei der Literaturrecher- che erweitern sich die Ausgangsfragen. Sie können dieses erweiterte Wissen mit Citavi organisie- ren, indem Sie Kategorien in Ihr Projekt einbringen. Die Auseinander- setzung mit einem Thema ist immer ein komplexer Prozess. Durch die Funde bei der Literaturrecher- che erweitern sich die Ausgangsfragen. Sie können dieses erweiterte Wissen mit Citavi organisie- ren, indem Sie Kategorien in Ihr Projekt einbringen. citavi bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Recherchefunde den Kategorien zuzuwei- sen, bei Bedarf auch mehreren Kategorien. Damit wird gleichzeitig im Datenblatt der Publikation die ent- sprechende Kategorie unter dem Karteiblatt Inhalt eingetragen. citavi bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Recherchefunde den Kategorien zuzuwei- sen, bei Bedarf auch mehreren Kategorien. Damit wird gleichzeitig im Datenblatt der Publikation die ent- sprechende Kategorie unter dem Karteiblatt Inhalt eingetragen. So können Sie beim Anklicken der Kategorien sofort die Auswahl der dazu bereits vorhandenen Literatur überschauen. Da die Kategorien auch hierarchisch strukturiert werden können, entsteht auf diese Weise eine erste Gliederung Ihrer Arbeit. So können Sie beim Anklicken der Kategorien sofort die Auswahl der dazu bereits vorhandenen Literatur überschauen. Da die Kategorien auch hierarchisch strukturiert werden können, entsteht auf diese Weise eine erste Gliederung Ihrer Arbeit. Zum Exkurs

43 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 43/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Referenzen in Ihren Text einfügen Literaturliste automatisch erstellen Kategorien zur ersten Gliederung erweitern Zitate in den Text einfügen Kategorien definieren Wissensorganisation Titelangaben in Zitationsstilen abbilden

44 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 44/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Kategorien zur ersten Gliederung erweitern Zum Exkurs Aus den Titeln der importierten Recher- chefunde können Sie die ursprüngliche Frage Wer oder was war Herman Nohl bereits erweitern. Die erste Kategorie bleibt natürlich die eigentliche Überschrift. Alle weiteren thematischen Felder, die Sie aus den Publikationstiteln erkennen können, fügen Sie als Kategorie oder Unterkategorie hinzu. In den meisten Fällen erwachsen aus strukturiert abgebildeten Kategorien neue Recherchebedürfnisse. Alle weiteren thematischen Felder, die Sie aus den Publikationstiteln erkennen können, fügen Sie als Kategorie oder Unterkategorie hinzu. In den meisten Fällen erwachsen aus strukturiert abgebildeten Kategorien neue Recherchebedürfnisse. Sie sollten deshalb mehrfach zwischen Recherche und Definition neuer Kategorien wechseln. Schließlich exportieren Sie das Kategorien- system in eine WORD – Datei und erhalten so auf der Basis gefunde- ner Publikationen eine bereits formatierte erste Gliederung Ihrer Arbeit. Sie sollten deshalb mehrfach zwischen Recherche und Definition neuer Kategorien wechseln. Schließlich exportieren Sie das Kategorien- system in eine WORD – Datei und erhalten so auf der Basis gefunde- ner Publikationen eine bereits formatierte erste Gliederung Ihrer Arbeit.

45 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 45/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Referenzen in Ihren Text einfügen Literaturliste automatisch erstellen Kategorien zur ersten Gliederung erweitern Zitate in den Text einfügen Kategorien definieren Wissensorganisation Titelangaben in Zitationsstilen abbilden

46 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 46/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Referenzen einfügen Die Vernetzung Ihres citavi-Projekts mit Ihrem Text ist Ihnen auf mehreren Ebenen und in unterschied- lichen Arbeitsabschnit- ten möglich. Zu Beginn Ihrer Arbeit können Sie aus den Literaturfunden Kategorien definieren, die dann in WORD Ihre erste Gliederung bilden. Eine weitere Ebene des wissenschaft- lichen Arbeitens mit citavi ist die Vernetzung Ihres Projekts mit bibliografischen Nachweisen in Ihrem Text. Sie sind gut beraten, diese Unterstützung für Ihre Literaturnachweise (Referenzen) zu nutzen. Eines müssen Sie bei diesem Vorgehen aber beachten: Sie sollten konsequent sein und alle Referenzen in Ihrem Text von citavi herstellen lassen. Der Inhalt von selbst eingefügten Fußnoten wird sonst nicht berücksichtigt, z. B. bei der automatischen Erstellung des Literaturverzeichnisses! Eines müssen Sie bei diesem Vorgehen aber beachten: Sie sollten konsequent sein und alle Referenzen in Ihrem Text von citavi herstellen lassen. Der Inhalt von selbst eingefügten Fußnoten wird sonst nicht berücksichtigt, z. B. bei der automatischen Erstellung des Literaturverzeichnisses! Zum Exkurs

47 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 47/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Referenzen in Ihren Text einfügen Literaturliste automatisch erstellen Kategorien zur ersten Gliederung erweitern Zitate in den Text einfügen Kategorien definieren Wissensorganisation Titelangaben in Zitationsstilen abbilden

48 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 48/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Automatisches Literaturverzeichnis erzeugen Mit dem Publikationsassistent en von citavi haben Sie ein Instrument, mit dem Sie nicht nur bibliographische Angaben aus Ihrer Datenbank als Referenz in den Text (amerikanischer Stil) oder als Fuß- oder Endnote in Ihrer Datei platzieren können. Citavi setzt jeweils Platzhalter mit dem Kurztitel. Am Ende der Arbeit formatiert citavi diese Platzhalter aus und fügt die Kurztitel ein. Citavi setzt jeweils Platzhalter mit dem Kurztitel. Am Ende der Arbeit formatiert citavi diese Platzhalter aus und fügt die Kurztitel ein. Zugleich wird automatisch ein Literaturverzeichnis eingefügt. Wenn Sie alle Nachweise mit dem Publikationsassi- stenten eingefügt haben, erhalten Sie so eine Liste mit allen angemerkten Titeln. Zum Exkurs

49 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 49/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Referenzen in Ihren Text einfügen Literaturliste automatisch erstellen Kategorien zur ersten Gliederung erweitern Zitate in den Text einfügen Kategorien definieren Wissensorganisation Titelangaben in Zitationsstilen abbilden

50 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 50/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Zitate einfügen mit dem Publikationsassistenten Mit dem Publikationsassistent en von citavi haben Sie ein Instrument, mit dem Sie Textzitate oder Bildzitate in Ihrer Datei platzieren können. Sie werden automatisch mit der Referenz und der Seitenzahl versehen. Nach Wunsch im Text oder als Fußnote. Voraussetzung ist, dass Sie diese Text- oder Bildzitate zu der zitierten Publikation in Ihrem Projekt zuvor korrekt erfasst hatten. Citavi setzt jeweils Platzhalter mit dem Kurztitel. Am Ende der Arbeit formatiert citavi diese Platzhalter aus. Citavi setzt jeweils Platzhalter mit dem Kurztitel. Am Ende der Arbeit formatiert citavi diese Platzhalter aus. Zum Exkurs

51 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 51/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Referenzen in Ihren Text einfügen Literaturliste automatisch erstellen Kategorien zur ersten Gliederung erweitern Zitate in den Text einfügen Kategorien definieren Wissensorganisation Titelangaben in Zitationsstilen abbilden

52 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 52/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Zitation und Zitationsstil Zum Exkurs Eine große Erleichterung für Ihren Arbeitsprozess bietet die citavi – Option, die Zitation von Publikationen konsequent und durchgängig zu besorgen. Sie können sogar verschiedene Ausga- ben Ihres Textes in unterschiedlichen Zitationsstilen erstellen. Eine große Erleichterung für Ihren Arbeitsprozess bietet die citavi – Option, die Zitation von Publikationen konsequent und durchgängig zu besorgen. Sie können sogar verschiedene Ausga- ben Ihres Textes in unterschiedlichen Zitationsstilen erstellen. Wo bisher eine hohe Fehlerquelle zu verzeichnen war, wird jetzt sowohl der Eintrag aus dem Datensatz (Informa- tionen zur Publikation) als auch die durchgängig gleiche Anordnung und die fehlerfreie Darstellung der Zwischentexte (Zitationsstil) von CITAVI garantiert. Mit den verschiedenen Zitationsstilen können Sie nun auch den Wünschen Ihrer Betreuern oder Betreuerinnen entgegenkommen. Sie können je nach Bedarf den gleichen Anmerkungsapparat neu formatieren und in einem anderen Stil darstellen lassen, ohne Ihre Ausgangdatei diesen Veränderungen anpassen zu müssen.

53 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 53/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Citavi enthält drei Abteilungen: Literaturverwaltung Wissensorganisation Aufgaben- und Ideenverwaltung

54 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 54/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Publikationen in die Hand bekommen Arbeitsschritte abarbeiten Termine erinnern Bearbeitungsgänge verwalten Prioritäten im Blick behalten Arbeitsplan einhalten Aufgaben- und Ideenverwaltung

55 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 55/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Recherchefunde: Zugänglichkeit Wenn Sie bei Ihrer Recherche auf genügend interessanten und für Ihre Fragestellung wichtige Publikationen gestoßen sind, stellt sich die Frage nach deren Verfügbarkeit. Am angenehmsten ist natürlich die Zugänglichkeit direkt in Ihrer eigenen UB, sei es als auszuleihendes Buch, als zu kopierender Zeitschriftenaufsat z oder als Online- Publikation. Zum Exkurs Für den Fall, das Ihre Bibliothek Ihnen die Publikation nicht zugänglich machen kann, haben Sie mehrere Möglichkeiten sie dennoch zur Verfügung zu haben: Die Fernleihe Den kommerziellen Dienst Den Weg zum Buch (in der Nachbarbibliothek) Eine Freundin am Ort der besitzenden Bibliothek Für den Fall, das Ihre Bibliothek Ihnen die Publikation nicht zugänglich machen kann, haben Sie mehrere Möglichkeiten sie dennoch zur Verfügung zu haben: Die Fernleihe Den kommerziellen Dienst Den Weg zum Buch (in der Nachbarbibliothek) Eine Freundin am Ort der besitzenden Bibliothek

56 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 56/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Publikationen in die Hand bekommen Arbeitsschritte abarbeiten Termine erinnern Bearbeitungsgänge verwalten Prioritäten im Blick behalten Arbeitsplan einhalten Aufgaben- und Ideenverwaltung

57 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 57/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Die Auseinandersetzung mit einem Thema ist immer ein komplexer Prozess. Durch die Funde bei der Literaturrecherche erweitern sich die Ausgangsfragen. Diese Fragen sollten Sie als Kategorien in Ihr Projekt einbringen. Die Auseinandersetzung mit einem Thema ist immer ein komplexer Prozess. Durch die Funde bei der Literaturrecherche erweitern sich die Ausgangsfragen. Diese Fragen sollten Sie als Kategorien in Ihr Projekt einbringen. Während der Arbeit am Thema stellen sich aber auch Ideen ein, die Seitenwege aufzeigen oder auch neue Themen betreffen. Noch kein Text Zum Exkurs Arbeitsschritte abarbeiten

58 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 58/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Publikationen in die Hand bekommen Arbeitsschritte abarbeiten Termine erinnern Bearbeitungsgänge verwalten Prioritäten im Blick behalten Arbeitsplan einhalten Aufgaben- und Ideenverwaltung

59 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 59/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Termine erinnern Noch kein Text Zum Exkurs

60 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 60/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Publikationen in die Hand bekommen Arbeitsschritte abarbeiten Termine erinnern Bearbeitungsgänge verwalten Prioritäten im Blick behalten Arbeitsplan einhalten Aufgaben- und Ideenverwaltung

61 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 61/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Bearbeitungsgänge verwalten Noch kein Text Zum Exkurs

62 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 62/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Publikationen in die Hand bekommen Arbeitsschritte abarbeiten Termine erinnern Bearbeitungsgänge verwalten Prioritäten im Blick behalten Arbeitsplan einhalten Aufgaben- und Ideenverwaltung

63 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 63/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Prioritäten im Blick behalten Noch kein Text Zum Exkurs

64 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 64/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Publikationen in die Hand bekommen Arbeitsschritte abarbeiten Termine erinnern Bearbeitungsgänge verwalten Prioritäten im Blick behalten Arbeitsplan einhalten Aufgaben- und Ideenverwaltung

65 Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 65/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Arbeitsplan einhalten Noch kein Text Zum Exkurs


Herunterladen ppt "Kurs Bearbeiten von Fachliteratur 1/65 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz 07.04.2008 Der Kurs ist zur allgemeinen Information über Möglichkeiten der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen