Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings)1 Der erste.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings)1 Der erste."—  Präsentation transkript:

1 Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings)1 Der erste Eindruck Referent: Tobias Hövelborn, SimpleThings GmbH, Bonn Kontakt:

2 Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings) 2 Wieso ist der erste Eindruck so wichtig? Psychologie Primacy-Effekt das erste hat übermäßige Bedeutung Halo-Effekt einzelne Merkmale haben übermäßige Bedeutung (überstrahlen den Gesamteindruck) Beharrungseffekt getroffene Beurteilungen werden bevorzugt beibehalten 2

3 Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings) 3 Unternehmens-Identität – Elemente und Begriffe Corporte Identity Corporate Image Corporate Design Corporate Communication Corporate Behaviour 3

4 Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings) 4 Sinn und Zweck der CI nicht primär informieren oder verkaufen Gesicht & Persönlichkeit des Unternehmens Anker zur Wiedererkennung und Identifikation Wichtig: Kontinuität und Einheitlichkeit Bei der Entwicklung einer CI müssen einfließen: Unternehmen / Produkt Kundenzielgruppe / Kundenwünsche Konkurrenz 4

5 Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings) 5 Grundelemente des CD Name Assoziationen & Emotionen, kurz und prägnant, einprägsam, wiedererkennbar, kreativ, rechtliche Aspekte (Markenschutz), Internet-Domain, (Sonderfall Einzelunternehmer/GbR: offizielle Firmierung muss Namen enthalten) Logo klar, einprägsam, wiedererkennbar, fax- und kopierbar, skalierbar, Einsetzbarkeit auf/in verschiedenen Medien, rechtliche Aspekte (Markenschutz), Druckkosten/Aufwand 5

6

7

8

9

10 Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings) 10 Weitere Grundelemente des CD Farben Emotionen (warm kalt, seriös frisch frech …) Stil / Anmutung Designelemente (Grafik, Photos) Tipp: Grafikelemente und Photos behutsam einsetzen Tipp: bei Farben und Grafikelementen Einsetzbarkeit und Kosten bedenken Schriftart / Typographie Lesbarkeit, Wirkung / Eindruck Tipp: eine Schriftart, eine Schriftgröße Zielkonflikt: gefällig auffällig 6

11 Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings) 11 Geschäftsausstattung (Drucksachen) Visitenkarte Qualität und Individualität Briefbogen Briefnormen (DIN 5008), Pflichtangaben für Rechnungen, Raum für Brieftext, Fax- und Kopierbar Druckkosten: (Druckverfahren, Stückzahlen, Farben, Papierqualität) Flyer / Broschüre, Einlegemappen (für Angebote o.ä.), Briefumschläge, Grußkarten, … Werbeschilder / Aufkleber für Firmengebäude / Ladengeschäft, Fahrzeugbeschriftung, Werbemittel, Zeitungsanzeigen / Annoncen, … 7

12 Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings) 12 Ihre Firma im Internet Domain kurz und prägnant, einprägsam, Verfügbarkeit, Verwechselung (mit dem Wettbewerb) vermeiden, verschiedene Schreibweisen beachten? Internationale Domains notwendig? Tipp: alle notwendigen reservieren, eine kommunizieren eigene Domain verwenden (keine Fre er, keine Sammeldomains) Tipp: Signatur nutzen Tipp: wenn möglich für die tägliche Korrespondenz reine Text-Mails verwenden 8

13 Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings) 13 Internetpräsenz Internetauftritt im Corporate Design! Tipp: auf Show-Effekte und Spielereien verzichten Bandbreite der Möglichkeiten ist groß Visitenkarte … Portal / E-Commerce Plattform Was brauche ich für den Start? Inhalte? Umfang? Interaktion / Shop? Änderungen? Häufigkeit der Änderungen? Selber ändern? Budget (Erstellungskosten => Laufende Kosten) Weitere Aspekte Benutzerfreundlichkeit, Barrierefreiheit, Suchmaschinenoptimierung, Surf- und Lesegewohnheiten … 9

14 Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings) 14 Und neben dem Corporate Design … ? Gepflegtes Auftreten Angemessene Kleidung Gutes Benehmen Kommunikation / Ansprache Öffnungszeiten / Erreichbarkeit Kontakt am Telefon Büro- / Firmenräume (homeoffice?) Ladengeschäft / Schaufenster... 10

15 Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings) 15 Fazit Und was ist mit: Inhalten - Produkten – Fähigkeiten - Informationen Leistungen - der eigenen Persönlichkeit … ? Wichtig um Kunden zu überzeugen und zu binden! Damit es soweit kommen kann, muss der erste Eindruck stimmen! 11

16 Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings) 16 Danke! Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und viel Erfolg und Glück mit Ihrem Gründungsvorhaben! 12


Herunterladen ppt "Erfolgreich an den Start – Gründertag 2011 der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg e.V. Der erste Eindruck – Tobias Hövelborn (SimpleThings)1 Der erste."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen