Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Täglich tiefer Hesekiel 47:1,5 Dort sah ich, wie unter der Schwelle des Tempels WASSER HERVORSTRÖMTE und nach Osten floss - denn die Vorderseite des.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Täglich tiefer Hesekiel 47:1,5 Dort sah ich, wie unter der Schwelle des Tempels WASSER HERVORSTRÖMTE und nach Osten floss - denn die Vorderseite des."—  Präsentation transkript:

1

2 Täglich tiefer

3 Hesekiel 47:1,5 Dort sah ich, wie unter der Schwelle des Tempels WASSER HERVORSTRÖMTE und nach Osten floss - denn die Vorderseite des Tempels zeigte nach Osten. … 5 Dann maß er noch einmal Ellen ab, und da war es ein STROM, so tief, dass ich nicht mehr hindurchgehen konnte. Der FLUSS konnte nur noch schwimmend durchquert werden, man konnte nicht mehr hindurchgehen. Johannes 7:37-38 Am letzten Tag, dem Höhepunkt des Festes, stellte Jesus sich hin und rief der Menge zu: »Wenn jemand Durst hat, soll er ZU MIR KOMMEN UND TRINKEN! 38 Wer an mich glaubt, AUS DESSEN INNEREM WERDEN STRÖME LEBENDIGEN WASSERS FLIEßEN, wie es in der Schrift heißt.« 39 Mit dem »lebendigen Wasser« meinte er den GEIST.

4 Schwimmen lernen

5 Henri Nouwen: Ein geistliches Leben ohne Disziplin ist unmöglich.

6 Die Disziplinen sind geistlich, nicht fleischlich.

7 1. Die Disziplinen an sich sind nicht unser Fokus Psalm 42:2-3 2 Wie ein Hirsch lechzt nach Wasserbächen, so lechzt meine Seele, o Gott, nach dir! 3 Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott: Wann werde ich kommen und vor Gottes Angesicht erscheinen?

8 2. Die Disziplinen machen uns nicht heilig Gott macht uns heilig.

9 3. Wir sind zu schwach, um die Disziplinen zu üben Wir können es nicht alleine schaffen. Wir brauchen Gottes Gnade.

10 Psalm 36: Wie köstlich ist deine Gnade, o Gott, daß Menschenkinder Zuflucht finden unter dem Schatten deiner Flügel! 9 SIE LABEN SICH an den REICHEN GÜTERN DEINES HAUSES, mit dem STROM DEINER WONNE TRÄNKST du sie. 10 Denn bei dir ist DIE QUELLE DES LEBENS, in deinem Licht schauen wir das Licht.

11 1. Lobpreis Psalm 99:1-3 Der Herr REGIERT als König die Völker erzittern; er THRONT über den Cherubim die Erde wankt! 2 Der Herr ist GROß in Zion und hoch erhaben über alle Völker. 3 LOBEN sollen sie deinen Namen, den großen und furchtgebietenden heilig ist er!

12 2. Gebet

13 3. Die Bibel lesen Zwei Arten:

14 3. Die Bibel lesen Psalm 119: 103,105 Dein Wort ist meine LIEBLINGSSPEISE, es ist süßer als der beste Honig. 105 Dein Wort ist wie ein Licht in der Nacht, das meinen Weg ERLEUCHTET.

15 Matthäus 11:28-30 Seid ihr müde? Ausgelaugt? Ausgebrannt durch Religion? Kommt zu mir. Geht mit mir davon, und ihr werdet euer Leben wieder finden. ICH ZEIGE EUCH, WIE MAN WIRKLICH ZUR RUHE KOMMT. Geht mit mir und arbeitet mit mir – schaut, wie ich es mache. LERNT DEN UNGEZWUNGENEN RHYTHMUS DER GNADE. Ich werde nichts Schweres oder Unpassendes auf euch legen. Bleibt in Gemeinschaft mit mir und ihr werdet lernen, frei und leicht zu leben.

16 Tagebuch schreiben 1.Sei vertraulich 2.Sei ehrlich 3.Sei genau

17 Tagebuch schreiben 1.Es bringt Ehrlichkeit und Klarheit. 2.Es ist eine großartige Art wie du deine geistlichen Fortschritte messen kannst. 3.Es ist ein Sprachrohr durch das Gott spricht.

18

19 Richard Foster Oberflächlichkeit ist der Fluch unseres Zeitalters. Die Lehre sofortiger Befriedigung ist ein primär geistliches Problem. Was wir heute verzweifelt brauchen, ist nicht eine größere Anzahl kluger Leute, oder begabter Leute, sondern tiefgründige Leute.

20 Lasst uns tiefgründige Menschen sein.

21 Bilder after match efreshing by pol ubeda baby learning to swim by foodie better days by rvm_71 bible collage 5 by ba1969 blue_water by MsDotty fine-dining-restaurants-kw hassalien by hani amir love letter by ba1969 obtenebration by dr azzacov praying for you by abcdz2000 tap water 1 by biewoef temptation by cowgummy the power of thoughts by exper underwater by barunpatro working out in the street by fanz writing 1 by ellikelli


Herunterladen ppt "Täglich tiefer Hesekiel 47:1,5 Dort sah ich, wie unter der Schwelle des Tempels WASSER HERVORSTRÖMTE und nach Osten floss - denn die Vorderseite des."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen