Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 1 APS-Jahrestagung Tabor 18. November 2006 Arnd Barocka: Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 1 APS-Jahrestagung Tabor 18. November 2006 Arnd Barocka: Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion und."—  Präsentation transkript:

1 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 1 APS-Jahrestagung Tabor 18. November 2006 Arnd Barocka: Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion und achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie

2 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 2 APS, Rhetorik, Achtsamkeit Aristoteles: πάθος, Appell an die Emotionen (technische Überzeugungsmittel) Rilke: Du musst dein Leben ändern Werde achtsam!

3 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 3 Achtsamkeitsbasierte Stress Reduktion Jon Kabat-Zinn

4 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 4 Jon Kabat-Zinn Zunächst Anatom an der University of Massachusets, Medical Center Interesse an Schmerztherapie Entwickelt MBSR aus Elementen von Achtsamkeitsmeditation und Hatha-Yoga Leitete eine Stress Reduction Clinic Kein Buddhist

5 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 5 Achtsamkeit - Definition auf eine bestimmte Weise aufmerksam sein: zielgerichtet in diesem gegenwärtigen Augenblick nicht wertend.

6 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 6 Was geschieht bei MBSR? 1: Innere Haltung Nicht-Beurteilen Geduld Den Geist des Anfängers bewahren Vertrauen Nicht-Greifen Akzeptanz Loslassen

7 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 7 Was geschieht bei MBSR? 2: Übungen Body-Scan Yoga Sitzmeditation Gehmeditation Achtsamkeit im Alltag

8 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 8 Was geschieht bei MBSR? 3: Ablauf Woche 1-6: Schulung (Stress, Autopilot), Body-Scan (CD), Hausaufgaben (Achtsamkeit im Alltag), Selbstreflexion (Gruppengespräch), Sitzmeditation, Yoga (CD), achtsame Kommunikation, Umgang mit schwierigen Gefühlen

9 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 9 Was geschieht bei MBSR? 3: Ablauf (Forts.) Tag der Achtsamkeit: 6-7 Stunden, Austauschrunde, Schweigen, Yoga, Sitz- und Gehmeditation, Metta- Meditation (liebende Güte), Schlussrunde

10 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 10 Was geschieht bei MBSR? 3: Ablauf (Forts. 2) Woche 7-8: zunehmend selbstständige Achtsamkeitsübungen ohne CD, Vorbereitung auf den Rest des Lebens

11 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 11 Psychologische Ziele von MBSR Achtsamkeit für eigene Grenzen Entspannung, Stille Entkatastrophisieren (durch nicht Werten) Erkennen von Stressmustern

12 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 12 Aphorismen Dont change yourself, experience yourself. Dont change your life, experience your life. Alles was du brauchst, ist in dir. Meditation ist aktives Nicht-tun. Ein Problem, das sich stellt anzunehmen, bedeutet ein Klima zu schaffen, in dem Heilung stattfinden kann.

13 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 13 Anwendungsgebiete von MBSR Fibromyalgie Psoriasis Migräne Schlafstörungen Raucherentwöhnung Sucht, allgemein Angst Burn-out (Lehrer) Posttraumatische Belastungsstörung Interpersonelle Probleme (Paare, Teams) Krebs

14 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 14 Mindfulness based cognitive therapy MBCT Zindel Segal, Mark Williams, John Teasdale

15 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 15 Elemente von MBCT Achtsamkeit vs. Autofocus Umweltachtsamkeit Selbstachtsamkeit (Meditation) Körperachtsamkeit (Body Scan) Akzeptanz, Distanz Kognitive Techniken (Normalisierung, Korrektur von Denkfehlern u.s.w.)

16 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 16 Was geschieht bei MBCBT? 8 Gruppensitzungen 1.Sitzung: Schulung (Autopilot), Body- Scan, Rosinenübung; Hausaufgaben 2.Sitzung: Umgang mit Problemen (z.B. Gedankenwandern) 3.Sitzung: Achtsamkeit des Atems 4.Sitzung: In der Gegenwart bleiben

17 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 17 Was geschieht bei MBCBT? 8 Gruppensitzungen Forts. 5.Sitzung: Erfahrung zulassen 6.Sitzung: Umgang mit Gedanken (kognitives Element) 7.Sitzung: Für mich gut sorgen 8.Sitzung: Vorbereitung auf die selbstständige Anwendung des Gelernten

18 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 18 Was sollen MBSR und MBCBT bringen? Von der Rückfallprophylaxe der Depression bis zum well-being (1) Metaanalyse MBSR Grossman P et al. in: Heidenreich und Michalak (Hrsg.) 2004: 5 kontrollierte randomisierte Studien, N=226, Chron. Schmerz, Fibromyalgie (2), Krebs, KHK Mittlere Effektstärke für alle psychometrischen Skalen: 0,46-067

19 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 19 Was sollen MBSR und MBCBT bringen? Von der Rückfallprophylaxe der Depression bis zum well-being (2) Sucht: Bowen S et al. 2006: Mindfulness- meditation and substance use in an incarcerated population. Psychol. Add. Behav.: weniger Alkohol, Marihuana und Crack-Kokain

20 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 20 Was sollen MBSR und MBCBT bringen? Von der Rückfallprophylaxe der Depression bis zum well-being (3) Depression Teasdale, Segal, Williams, Ridgeway, Soulsby, Lau – J Consult Clin Psychol 2000 N= 145, 60 Wochen, 37%/66% Ma, Teasdale - J Consult Clin Psychol 2004 N= 73, 60 Wochen, 20%/50%

21 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 21 Was sollen MBSR und MBCBT bringen? Von der Rückfallprophylaxe der Depression bis zum well-being (4) Spezielle Indikationen Thomas et al. 2006: Cultural Intelligence Andersen et al. 2005, Beitel et al. 2005: Selbstentwicklung, Selbst-Bewußtheit Broderick et al. 2005: Dysphorische Stimmung Burpee et al. 2005: Zufriedenheit in der Ehe Chang et al. 2004: positive states of mind Brown et al. 2003: Well-being Kristeller et al. 1999: Bulimie

22 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 22 Die Sehnsucht Unbehagen in der Zivilisation Achtsamkeit als Gegenentwurf Sehnsucht nach gutem Leben nach Gott

23 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 23 Die Wirklichkeit eine neue Abteilung der Psycho-Industrie entsteht Buddhismus wird Teil der wissenschaftlichen Psychotherapie (Buddhistische Therapeuten: Linehan, Teasdale, Buddhismus und Hirnforschung: Newberg, Dalai Lhama)

24 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 24 Alternativen zu MBSR Ziel: Veränderung des Lebensstils Einleitendes Gebet (unter den Schutz Jesu stellen) Kein Yoga Neutraler Body Scan Meditation (Körper, Stille) nach de Mello 2000 Jesusgebet nach Jungclaussen

25 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 25 Zum Schluss drei Appelle Wachet! 1. Thessalonicher 5,21 (Genauer) Seid nüchtern und wachet! Prüfet alles und das Gute behaltet! 1. Petrus 5,8

26 2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 26 Nach dem Vortrag noch Interesse? Baer RA: Mindfulness-Based Treatment Approaches. Academic Press, Burlington, San Diego, London 2006 Heidenreich Th, Michalak J: Achtsamkeit und Akzeptanz in der Psychotherapie. DGVT-Verlag, Tübingen 2004 Kontakt:


Herunterladen ppt "2006 Klinik Hohe Mark, Oberursel und Frankfurt am Main 1 APS-Jahrestagung Tabor 18. November 2006 Arnd Barocka: Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen