Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks1 Rohrleitungen Eigenschaften –Führung von Gasen oder Flüssigkeiten –Feststoffe mit Trägermedium.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks1 Rohrleitungen Eigenschaften –Führung von Gasen oder Flüssigkeiten –Feststoffe mit Trägermedium."—  Präsentation transkript:

1 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks1 Rohrleitungen Eigenschaften –Führung von Gasen oder Flüssigkeiten –Feststoffe mit Trägermedium oder mit Feststoffpumpen (Beton) –Energieversorgung fluidischer Antriebe –Druckdifferenz durch Gefälle, Absaugen, Überdruck –Topologie als Ringleitung, Rohrnetz oder Strahlenleitung –Querschnitt meist kreisförmig –Material Stahl, Buntmetall, Gusseisen, Leichtmetall, Kunststoff –Nennweite (DN) entspricht ungefähr dem Durchmesser und ist Kenngröße für Rohre und passende Armaturen und Formteile –Nenndruck (PN) zulässiger Betriebsüberdruck bei 20°C

2 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks2 Rohrleitungsbauarten

3 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks3 Rohrleitungsbauarten

4 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks4 Rohrleitungsarmaturen Bild Volumenstromsteuerung

5 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks5 Ventile a) Absperrventil Auf -Zu Funktion Durchgangsventil b) Rückschlagventil Rückstromsperre schließt bei Druck- ausgleich Durchgangsventil c) federbelastetes Sicherheitsventil Sekundärseite Tank Überdrucksicherung Eckventil Bild Bewegung des Abschlusses senkrecht zur Strömung

6 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks6 Absperrschieber Bild Einsatz Gas, Druckluft, Wasser und Dampf Bauformen a) Keilschieber b) Parallel-Platten- schieber Bewegung des Abschlusses quer zur Strömung

7 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks7 Hähne Eigenschaften –geringer Bauraum –schnell schaltend –geringer Widerstand Bild Drehung des Abschlusses um die Längsachse quer zur Strömung, Abschluss geöffnet durchströmt Bauarten a) Durchgangshahn b) Schmierhahn c) Kugelhahn 1) Schmier- kammer 2) Schmier- spindel 3) Schmier- nuten 4) Anschlag

8 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks8 Klappen Bauarten –Absperrklappe –Drosselklappe –Rückschlagklappe Bild Drehung des Abschlusses um die Längsachse quer zur Strömung, Abschluss geöffnet umströmt 1) Gehäuse 2) Scheibe 3) Futter aus- tauschbar 4) Lagerzapfen 5) Antriebswelle Eigenschaften –geringer Bauraum –verschleißarm –verschiedene Antriebe

9 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks9 Auslegungskriterien für Rohrleitungen Bild 18-06

10 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks10 Berechnungsgrundlagen für Rohrleitungen

11 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks11 Schweißverbindung für Stahlrohre a) Stumpfnaht Kehlnaht Schweißkantenvorbereitung mechanisch beste Lösung b) Überschiebmuffe gut bei Innenbeschichtung vorteilhaft bei Reparaturen c) Kugelschweißmuffe Winkel bis 10° möglich d) Nippelschweißmuffe keine Schweißrückstände im Inneren vollkommen durchschweißbar keine Querschnittsverengung Bild 18-07

12 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks12 Flanschverbindungen Eigenschaften –lösbare Verbindung –Rohre mit unterschiedlichem Material –statische Dichtstelle, elastische Dichtelemente –Lochzahl durch vier teilbar, symmetrisch verteilt –Flansche mit glatter Dichtfläche Bild GussflanschVorschweiss- flansch Gewinde- flansch Löt- oder Schweiss- flansch Bördel- flansch

13 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks13 Flansche mit Vor- und Rücksprung Eigenschaften –aufwendige Montage –große Sicherheit Einsatz –Vakuum –Hochdruck (>1000 bar) –Gefahrengut Bild Feder und Nut DIN 2512 Feder und Nut DIN2513 Vorsprung mit Ein- drehung DIN2514 1) Dichtring 2) Feder 3) Nut 4) Vorsprung 5) Rücksprung 6) Strömungsrichtung

14 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks14 Rohrverschraubungen Eigenschaften –Stahl oder Guss –Whitworth Rohrgewinde zylindrisches Innengewinde kegeliges Außengewinde –metallische Dichtung Einsatz –Hausinstallation Bild a) Muffe zur Verbindung zweier gleicher Rohre b) Reduziermuffe mit Durchmessersprung c) Fittings 1) T-Stück 2) Bogen 3) Kreuzstück

15 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks15 Hydraulikverschraubungen Eigenschaften –metallisch oder O-Ring gedichtet –Durchmesser 6 bis 38 mm –leicht, mehrfach lösbar Einsatz –Hydraulikanlagen Bild a) Schneidring, Dichtkegel 24° b) Bördel, Dichtkegel 37° c) flachdichtend mit O-Ring d) Schweißdichtkegel, Dichtkegel 24°

16 Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks16 Verschraubungsarten a) gerade Einschraub- verschraubung - Verbindung Rohr zu Block b) gerade Verbindungs- verschraubung - Verbindung Rohr zu Rohr c) Winkelverschraubung d) Schwenkverschraubung - Winkel einstellbar Bild 18-12


Herunterladen ppt "Rohrleitungen Roloff/Matek Maschinenelemente Johann Lodewyks1 Rohrleitungen Eigenschaften –Führung von Gasen oder Flüssigkeiten –Feststoffe mit Trägermedium."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen