Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Berufswahl: Sportjournalist Steckbrief Name: XXXXX Vorname: L Geburtsdatum: *1989 männlich Schule:Goethe Gymnasium Interessen (Hobbies): Sport (besonders.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Berufswahl: Sportjournalist Steckbrief Name: XXXXX Vorname: L Geburtsdatum: *1989 männlich Schule:Goethe Gymnasium Interessen (Hobbies): Sport (besonders."—  Präsentation transkript:

1

2 Berufswahl: Sportjournalist

3 Steckbrief Name: XXXXX Vorname: L Geburtsdatum: *1989 männlich Schule:Goethe Gymnasium Interessen (Hobbies): Sport (besonders Fußball), Musik hören, sich mit Freunden treffen Computer spielen, fernsehen Sportvereine: SW Esch (Fußball) Fähigkeiten:großes Interesse an Fußball,großes Sport- wissen Name: XXXXX Vorname: S Geburtsdatum: *1989 männlich Schule:Goethe Gymnasium Interessen (Hobbies): Tennis, Fußball, Musik hören, sich mit Freunden treffen und Computer spielen Sportverein: SW Esch(Tennis und Fußball) Fähigkeiten: umfassendes Sportwissen, gutes sprachliches Ausdrucksvermögen

4 Mögliche Berufsfelder L: (Sport)journalist Finanzbeamter Bankkaufmann Fußballtrainer Sportmanager Vermarktungs- manager S: Meine möglichen Berufsfelder sind: (Sport)journalist Psychologe

5 Fähigkeiten L: Ich bin ein Mensch, der viel Stress aushalten kann, außerdem kann ich mir sehr gut Sachen merken und habe ein großes Interesse an Sport. S: Ich kann meine Meinung sehr gut äußern und vertreten und kann sehr gut zuhören. Außerdem kann ich mir wichtige Dinge sehr gut merken.

6 Aufgaben eines Journalisten Nachrichten beschaffen und verbreiten Stellung nehmen und Kritik üben An der Meinungsbildung der Öffentlichkeit mitwirken

7 Sportjournalist Sportjournalismus: Wo kann man arbeiten:im Lokalbereich, als freier Mitarbeiter, bei großen Zeitschriften wie z.B. Kicker Volontariat:Das Volontariat ist eine 2-jährige Ausbildung bei der Presse, beim Rundfunk oder bei einer Agentur. Das Volontariat wird nach der vereinbarten Zeit ohne Prüfung beendet, jedoch werden die Leistungen in einem Zeugnis festgehalten. Studium:Man muss nicht zwingend studieren, aber es ist hilfreich. Für eine Spezialisierung muss man das jeweilige Fach studieren. Beispiel:Sportjournalist:Sport Aufstiegsmöglichkeiten:Man kann Redaktionsleiter b.z.w. Ressortleiter werden, aber die höchste Stufe ist Chefredakteur. Sicherheit des Arbeitsplatzes: Dieser Beruf ist nicht sehr sicher, er hängt von der Wirtschaft, der finanziellen Situation und dem Verkauf der Zeitung ab. Spaß am Beruf: Nach Meinung von dem Journalisten Michael Baar schafft dieser Beruf den Kontakt mit den vielen Menschen".

8 Wieso Sportjournalist L: Ich möchte gerne Sportjournalist werden, weil ich mich sehr für Sport interessiere und gerne mit anderen Menschen zusammen bin und außerdem reise ich gerne. S: Ich möchte gerne Sportjournalist werden, weil ich mich für Sport interessiere, außerdem berichte ich gerne und ich kritisiere gerne. Und ich bin gerne mit anderen Menschen zusammen.

9 Created by: L & S


Herunterladen ppt "Berufswahl: Sportjournalist Steckbrief Name: XXXXX Vorname: L Geburtsdatum: *1989 männlich Schule:Goethe Gymnasium Interessen (Hobbies): Sport (besonders."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen