Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Integrativer Grammatikunterricht Unterrichtsskizzen Carolin Kull Kirsten Denda Marc Rohner Jacqueline Siegert.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Integrativer Grammatikunterricht Unterrichtsskizzen Carolin Kull Kirsten Denda Marc Rohner Jacqueline Siegert."—  Präsentation transkript:

1 Integrativer Grammatikunterricht Unterrichtsskizzen Carolin Kull Kirsten Denda Marc Rohner Jacqueline Siegert

2 Lyrik und Interpunktion Hast du ne Macke deine Puppe fiel auf die Backe jetzt hat sie ne Macke und du sagst Kacke und Aus ist´s mit dem Schöngesicht nun wein´mal nicht um Macken und Wunden um Narben und Schrunden um Dellen und Beulen soll man nicht heulen in einem Puppengroßkaufhaus sieht eine wie die andere aus doch mit ner Macke irgendwo am Kopf am Bein oder Popo und mit nem Riss im Seidenkleid ist sie eine Besonderheit. auch bei uns Menschen ist es so hast du ne Macke, dann sei froh dann kannst du hier auf Erden kaum mehr verwechselt werden

3 Lyrik und Interpunktion Hast du ne Macke? Deine Puppe fiel auf die Backe. Jetzt hat sie ne Macke und du sagst: Kacke!" Und: Aus ist´s mit dem Schöngesicht. Nun wein´mal nicht! Um Macken und Wunden, um Narben und Schrunden, um Dellen und Beulen soll man nicht heulen. In einem Puppengroßkaufhaus sieht eine wie die andere aus. Doch mit ner Macke irgendwo am Kopf, am Bein oder Popo und mit nem Riss im Seidenkleid ist sie eine Besonderheit. Auch bei uns Menschen ist es so- hast du ne Macke, dann sei froh. Dann kannst du hier auf Erden kaum mehr verwechselt werden! (Josef Reding)

4 Lyrik und Interpunktion Hast du ne Macke? Deine Puppe fiel auf die Backe. Jetzt hat sie ne Macke und du sagst: Kacke!" Und: Aus ist´s mit dem Schöngesicht. Nun wein´mal nicht! Um Macken und Wunden sowie um Narben und Schrunden und auch um Dellen und Beulen soll man nicht heulen. In einem Puppengroßkaufhaus sieht eine wie die andere aus. Doch mit ner Macke irgendwo am Kopf und am Bein oder Popo und mit nem Riss im Seidenkleid ist sie eine Besonderheit. Auch bei uns Menschen ist es so- hast du ne Macke, dann sei froh. Dann kannst du hier auf Erden kaum mehr verwechselt werden!

5 Lyrik und Interpunktion Um Macken und Wunden, um Narben und Schrunden, um Dellen und Beulen soll man nicht heulen. In einem Puppengroßkaufhaus sieht eine wie die andere aus. Doch mit ner Macke irgendwo am Kopf, am Bein oder Popo und mit nem Riss im Seidenkleid ist sie eine Besonderheit. Um Macken und Wunden sowie um Narben und Schrunden und auch um Dellen und Beulen soll man nicht heulen. In einem Puppengroßkaufhaus sieht eine wie die andere aus. Doch mit ner Macke irgendwo am Kopf und am Bein oder Popo und mit nem Riss im Seidenkleid ist sie eine Besonderheit.

6 Lernziele Die Bedeutung von Zeichensetzung in einem Text erkennen Beeinflussung der Betonung im mündlichen Vortrag Regeln für die Kommata, die im Gedicht gesetzt sind, ableiten können

7 Amtliche Regeln Gleichrangige Wortgruppen oder Wörter in Aufzählungen werden durch Kommata abgegrenzt Sind gleichrangige Wortgruppen oder Wörter durch und, oder, sowie, beziehungsweise, u.a verbunden, wird kein Komma gesetzt

8 Adverbialsätze und Adverbiale Bestimmungen Im Vorfeld wurden von den Schülern Bewerbungen geschrieben Es wurden einige Beispielsätze ausgesucht und umgeformt mit dem Ziel adverbiale Gliedsätze im Verlauf der UE zu integrieren

9 Beispielsätze Unterrichteinheit zum Bewerbungstraining

10 Mir hat die Arbeit im Praktikum so gut gefallen dass ich den Beruf gerne erlernen würde.

11 Konsekutivsatz, Konjunktion: so dass Mir hat die Arbeit im Praktikum so gut gefallen, dass ich den Beruf gerne erlernen würde.

12 Die Arbeit macht mir Freude obwohl ich das frühe Aufstehen nicht gewohnt war.

13 Konzessivsatz, Konjunktion: obwohl Die Arbeit macht mir Freude, obwohl ich das frühe Aufstehen nicht gewohnt war.

14 Falls ein Ausbildungsplatz in diesem Betrieb verfügbar ist werde ich mich bewerben.

15 Konditionalsatz, Konjunktion: falls, Falls ein Ausbildungsplatz in diesem Betrieb verfügbar ist, werde ich mich bewerben.

16 Nachdem die Zeit vorbei war hatte ich viele neue Einsichten in die verschiedenen Tätigkeiten des Berufes gewonnen.

17 Als die die Praktikanten von den Lehrern besucht wurden machten sie in der Regel einen zufriedenen Eindruck.

18 Während einige Schüler sich mit ihren Bewerbungen abmühten hielten andere Ausschau nach vergnüglicheren Dingen.

19 Temporalsätze, Konjunktionen: während, als, nachdem Nachdem die Zeit vorbei war, hatte ich viele neue Einsichten in die verschiedenen Tätigkeiten des Berufes gewonnen. Während einige Schüler sich mit ihren Bewerbungen abmühten, hielten andere Ausschau nach vergnüglicheren Dingen. Als die die Praktikanten von den Lehrern besucht wurden, machten sie in der Regel einen zufriedenen Eindruck.

20 Nun werde ich da ich mich über diesen Beruf noch mehr informieren möchte noch einmal das Berufsinformationszentrum (BIZ) besuchen.

21 Kausalsatz, Konjunktion: da, weil Nun werde ich, da ich mich über den Beruf noch mehr informieren möchte, noch einmal das BIZ besuchen.

22 Damit sie die in verschiedenen Berufen benötigten Anforderungen besser einschätzen können wird den Schülerinnen und Schülern ein Praktikum ermöglicht.

23 Finalsatz, Konjunktion: damit Damit sie die in verschiedenen Berufen benötigten Anforderungen besser einschätzen können, wird den Schülerinnen und Schülern ein Praktikum ermöglicht.

24 Vorgehensweise Sätze als Arbeitsblatt verteilen und vorlesen lassen. Oder Sätze in Satzglieder zerlegt auf Fotokarton aufschreiben und die Schüler diese wieder zusammensetzen lassen.

25 Fehlende Kommata erfragen. Überlegungen zu Umformungsmöglichkeiten, um Kommata zu ersetzen. Präpositionen notieren.

26 Konjunktionen und Gliedsätze unterstreichen lassen. Ein weiteres Arbeitsblatt verteilen mit einer vorbereiteten Tabelle. Die Konjunktionen in Gruppen in die Tabelle eintragen lassen.

27 Weiteres Vorgehen In der Gruppe: Wie kann ich die Frage stellen, auf die ich im Satz die Antwort erhalte? Z.B. Temporalsatz Wann? Wie lange? (Wann machten die Praktikanten einen zufriedenen Eindruck? Als sie von den Lehrern besucht wurden.) Frage aufschreiben. Ebenfalls in die Tabelle eintragen lassen.

28 Schülereinträge Konjunktionen Schülereinträge Fragestellung

29 Arbeitsblatt 2: Tabelle Konjunk- tion Satzfrage Als, nachdem, während Wann? Wie lange? Weil, daWarum? Damit Wozu? Wenn, fallsUnter welcher Bedingung? ObwohlTrotz welcher Tatsache? So dassMit welcher Folge?

30 Die Konjunktionen den Namen der Gliedsätze zuordnen Lehrer schreibt die Namen der Adverbialsätze an. Schüler übernehmen sie durch weiteren Eintrag in die Tabelle.

31 Erweiterung der Tabelle mit der Benennung der Teilsätze Konjunk- tionen SatzfrageAdverbial satz Als, nachdem, während Wann? Wie lange? Temporal- satz Weil, da Warum?Kausalsatz Damit Wozu?Finalsatz Wenn, falls Warum?Konditional satz Obwohl Trotz welcher Ursache? Konzessiv- satz So dass Mit welcher Folge? Konsekutiv satz

32 o Die Erweiterung mit den Präpositionen der adverbialen Bestimmungen und ihren Namen ist in der Tabelle ist jederzeit möglich. o Fehlende Adverbialsätze können im Laufe anderer Unterrichtseinheiten ergänzt werden. Man kann dadurch auf diese UE zurückgreifen und das bereits Gelernte vertiefen.

33 Erweiterung der Tabelle mit der Benennung der Teilsätze Konjunk- tionen SatzfrageAdverbial- satz (mit Komma) Adverbiale Bestimm- ung (Ohne Komma) Als, nachdem, während Wann? Wie lange? TemporalsatzDer Zeit Weil, daWarum?KausalsatzDes Ortes DamitWozu?FinalsatzDes Ziels, Zwecks Wenn, fallsWarum?Konditional- satz Der Bedingung ObwohlTrotz welcher Ursache? Konzessiv- satz Des Gegen- grundes So dassMit welcher Folge? Konsekutivsat z Der Folge

34 Erweiterung der Tabelle mit der Benennung der Teilsätze Konjunk- tionen SatzfrageAdverbial- satz (mit Komma) Adverbiale Bestimm- ung (Ohne Komma) Präposi- tion Als, nachdem, während Wann? Wie lange? TemporalsatzDer ZeitUm, nach, bis, vor, seit Weil, daWarum?KausalsatzDes GrundesWegen DamitWozu?FinalsatzDes Ziels, Zwecks Für, zu Wenn, fallsWarum?Konditional- satz Der Bedingung Bei, im Falle ObwohlTrotz welcher Ursache? Konzessiv- satz Des Gegen- grundes trotz So dassMit welcher Folge? Konsekutiv- satz Der Folge Zu

35 Fragen zur Methodik Wie kann man überleiten von den Satzfragen zu den Namen der Gliedsätze? Wie kann man zu den adverbialen Bestimmungen überleiten?

36 Lernziel o Die Schülerinnen und Schüler sollen beim Verfassen von Bewerbungen verschiedene Gliedsatztypen erkennen und unterscheiden und dabei auch die Möglichkeiten erkennen über Sprache zu reflektieren, insofern, dass untergeordnete Gliedsätze in Satzteile umgeformt werden können. o Sie sollen weiterhin die adverbialen Nebensätze kennenlernen und erlernen, welche Konjunktionen entsprechend angewendet werden müssen.

37 …zwei gleichrangige Teilsätze … wörtliche Rede und Begleitsatz … Aufzählungen … Nebensatz von (übergeordnetem) Teilsatz Ein Komma grenzt ab…


Herunterladen ppt "Integrativer Grammatikunterricht Unterrichtsskizzen Carolin Kull Kirsten Denda Marc Rohner Jacqueline Siegert."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen