Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Maritta Kneule / Hedwig Grundke1 Virtuelle Führungen/Rundgänge Beispiele von öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken Stand 11/04.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Maritta Kneule / Hedwig Grundke1 Virtuelle Führungen/Rundgänge Beispiele von öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken Stand 11/04."—  Präsentation transkript:

1 Maritta Kneule / Hedwig Grundke1 Virtuelle Führungen/Rundgänge Beispiele von öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken Stand 11/04

2 Maritta Kneule / Hedwig Grundke2 Recherche nach Angeboten Fachzeitschriften HBZ – Bibliotheken online Google

3 Maritta Kneule / Hedwig Grundke3 Ergebnisse: Die Bibliothek virtuell erkunden: Einsatzpotentiale multimedialer Online- Hilfesysteme am Beispiel des Notebook- University Teilprojektes der Universitätsbibliothek Bielefeld, Ernst Senst, Bibliotheksdienst 38.Jg.(2004), H.3, S manuell gefundene Angebote bei Bibliotheken Online, Stopp bei K/L im ABC

4 Maritta Kneule / Hedwig Grundke4 Ergebnisse: Suche bei Google mit: Virtuelle Führungen + Bibliothek ergab im November 2004 insgesamt 41 Treffer, darunter auch nicht relevante. Haupttreffer: Liste mit Angeboten von der Bayrischen Bibliotheksschule bvb.de/bib_schule/gutgeplant.html#Virtuellehttp://www.bib- bvb.de/bib_schule/gutgeplant.html#Virtuelle

5 Maritta Kneule / Hedwig Grundke5 Ergebnisse: Ca. 27 WB und ca. 5 ÖB der untersuchten Bibliotheken boten Virtuelle Führungen/ Rundgänge an Es gab kaum Literatur zum Thema. Auf ihre Angebote machen die Bibliotheken sehr unterschiedlich aufmerksam. Hinter den Benennungen der Angebote verbergen sich sehr unterschiedliche Präsentationen.

6 Maritta Kneule / Hedwig Grundke6 Beispiel Virtuelle Führung steht für eine Fototour ohne zusätzlichen Lageplan, einen Rundgang nur mit Fotos oder auch mit erläuternden Informationen zum Haus und ihren weiteren Angeboten, Lageplan etc.

7 Maritta Kneule / Hedwig Grundke7 Auswahlkriterien für Präsentation Übersichtlichkeit des Angebots Umfassende Informationen über die Bibliothek Präsentationen von ÖB und WB Mehr als ein Sucheinstieg möglich Angebote von Lageplänen als zusätzliche Orientierungshilfen

8 Maritta Kneule / Hedwig Grundke8 Stadtbibliothek Reutlingen

9 Maritta Kneule / Hedwig Grundke9 Stadtbibliothek Einbeck

10 Maritta Kneule / Hedwig Grundke10 Universitätsbibliothek Tübingen

11 Maritta Kneule / Hedwig Grundke11 Universitätsbibliothek Basel

12 Maritta Kneule / Hedwig Grundke12 Nutzen von Virtuellen Führungen Bessere Orientierung für Benutzer und zukünftige Bibliotheksbenutzer Erläuterungen der Dienstleistungen und Funktionsbereiche Hilfe der Angebote vor Ort, z.B. Katalogrecherche, Online-Fernleihe, etc.

13 Maritta Kneule / Hedwig Grundke13 Fazit: Die aufgeführten Beispiele erfüllen die genannten Kriterien und zeigen eindrucksvoll eine positive Umsetzung.

14 Maritta Kneule / Hedwig Grundke14 Ende Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Maritta Kneule / Hedwig Grundke1 Virtuelle Führungen/Rundgänge Beispiele von öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken Stand 11/04."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen