Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

„Ernte-Dank ! - Warum ?“ So um 10 Uhr,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "„Ernte-Dank ! - Warum ?“ So um 10 Uhr,"—  Präsentation transkript:

1 „Ernte-Dank ! - Warum ?“ So 07.10.2012 um 10 Uhr,
23. „ Im - Puls “ - Gottesdienst Evangelisch - Freikirchliche Gemeinde Reichenbach/ OL , Löbauer Straße 9 So um 10 Uhr, mit anschließender Zeit für Gespräche, sowie einem gemeinsamen Mittagessen Kontakt zum Vorbereitungsteam: Martin Eichler Pontestr.21, Görlitz Telefon:

2 rotes Glaubenslieder Nr. 655 „Sonne, Mond und Sterne“
gemeinsames Lied rotes Glaubenslieder Nr „Sonne, Mond und Sterne“

3 Begrüßung & Gebet

4 Aller Augen warten auf dich, Herr, und du gibst ihnen ihre Speise
zur rechten Zeit. Psalm 145,15

5 Gottes Segen zum Geburtstag!

6 Gedanken anlässlich Erntedank
Danken fällt uns manchmal sehr schwer, danken kommt von denken her. Dazu, weil wir meist bequem, oftmals nur dunkle Seiten seh´n, ist es leider selten gekommen, weil wir das Gute einfach hingenommen. Zu danken gäb es allen Grund: Zum Beispiel, dass wir gesund. Wir können unbehelligt leben, jedem ist das nicht gegeben. Wir leiden keine Hungersnot. Es fehlt uns nicht am täglichen Brot. Hungernden wäre der Tisch auch gerichtet, würden Nahrungsmittel nicht vernichtet. Zu danken gibt es unendlich viel. Machen wir´s zu unserm Ziel ! Undankbarkeit uns innen verzehrt. Dankbare Menschen sind liebenswert. © Irmgard Adomeit, 2011

7 rotes Glaubensliederbuch Nr. 663 „Zeichen deiner Liebe“
gemeinsames Lied rotes Glaubensliederbuch Nr „Zeichen deiner Liebe“

8 Anspiel: „Erntedank an der Universität“ inklusive Video- Clip vom Schweinebauern Erntedank- „Im-Puls“- Gottesdienst, So , 10 Uhr „Ernte- Dank!“- Warum?“ Anspiel: „Erntedank an der Universität“ Spieler: Professor: Enrico Bachmann Studentin: Tabea, oder Mirjam Howitz 1. Szene: Aufgabe – Referat über Erntedank Situation: Der Professor und die Studentin stehen vorn auf der Bühne. Der Professor übergibt ein Klarsichthefter, mit einen „Erntedank“- Titelbild… (hier kann auch der Text des Anspiels, zur Hilfe, drin sein)… Professor: „Hallo! Hier kommt Ihre Aufgabe für Referat, am Montag, den Das Thema dafür lautet: - Erntedank -… Studentin: „Aber, Herr Professor, dies ist doch etwas für den Kindergarten. Schon dort wird Erntedank gefeiert. Ist doch Kinderkram, aber kein Thema für ein 60 min Referat… Können Sie mir nichts Anspruchsvolleres geben?“ Professor: „Nein, am Sonntag, den , ist Erntedank. Sie können folgende Frage in das Zentrum ihres Referates stellen: - Wer und Was wird für eine gute Ernte gebraucht? – Ein Tipp noch von mir, es sind nicht nur die fleißigen Bauern… Viele gute Ideen und Erkenntnisse bei ihrer Vorbereitung!“ Ende der ersten Szene Szene: zu Hause bei der Studentin, eine schwere, mühsame Vorbereitung… Als Kulisse reicht 1 Sessel, mit einen kleinen Tisch, darauf ein Laptop, ein paar Zettel und Stifte…- bitte selbst mitbringen!!! Studentin: Na, das kann ja heiter werden, 60 min über Kinderkram- Erntedank reden… Hier gebe ich nur ein: „Wer arbeitet bis zur Ernte?“, dann ist die Sache in einer halben Stunde geschrieben… Da werde ich mal im Internet, Google fragen… Oh weh, da gibt es auf den ersten 10 Vorschläge- Seiten nur: gebrauchte Landtechnik, Stellenangebote, Versicherungen, irgendwas aus der Bibel, Kinderstunden- Gestaltung, wie ich mir schon gedacht habe Kinderkram… ein Online- Farmspiel, Ernte- und Hofgärten, Ernteberichte, wie diesen, über die Ernte 2012: - hier kommt dieser Clip:

9 Anspiel: „Erntedank an der Universität“ inklusive Video- Clip vom Schweinebauern … Wenn ich nach Ernte in Wikipedia suche… Hier kommt endlich etwas, das bis zur Ernte auch Arbeit nötig ist und auch dabei… Wer muss bis zur Ernte arbeiten, bis wir etwas im Kühlschrank, oder im Brotkörbchen liegen haben? Gut, dass heute eine große Party hier ist, da werde ich gleich mal die Gäste befragen, denn nur wer fragt kann etwas lernen, oder? - hier wird eine Tafel gebraucht, damit die Antworten aufgeschrieben werden können- In meinen Freundeskreis habe ich noch folgende „Erntearbeiter“ herausbekommen, da habe ich alle genervt: Gentechniker, Samenzüchter, Düngermittelerzeuger, Biologe (Wie wächst eine Pflanze am besten? Was hilft dabei? Was bedroht sie?), Landmaschinenerfinder, -hersteller, -betrieb, Bewässerer, Abdecker (wenn die Felder mit Planen abgedeckt werden), Tierzüchter, Viehbauer, Milchbauer, Tierarzt, Futtermittelhersteller… Fehlt hier noch jemand? Welche Menschen sind noch im Prozess, zwischen Aussaat und Ernte beteiligt??? 3. Szene: im Hörsaal, beim 60min Referat Studentin: „Herr Professor, sie hatten Recht, es war doch keine so einfache Aufgabe, sich über Ernte Gedanken zu machen… Unzählige Menschen sind bis zu unseren Lebensmitteln beschäftigt… Die Ernte wird aber auch von vielen Dingen bedroht, welche der Mensch nicht im Griff hat: zum Beispiel von Tieren- Mäusen, oder Wildschweinen; zu viel, oder zu wenig Sonnenlicht, Regen, Wind…“ Professor: „Werte Studenten fehlt hier noch etwas, oder jemand…? - dabei schaut er fragend in die Runde- Haben wir Menschen alles in der Hand und sind wir nur von der Natur abhängig…? Ich glaube daran, ohne Gott gibt es keine Ernte! Der Mensch denkt zwar, er braucht Gott nicht, aber Gott lenkt und hält alles in seiner Hand! Oder kann der Mensch das Wachsen, Gedeihen, die optimalen Bedingungen (Wetter, Feuchtigkeit, Klima, Extrem- Wetter- Ereignisse, Krieg, oder Frieden) selbst machen…? Wem gebührt alles Ernte- Dank? Vielen Menschen, aber auch Gott, der Schöpfer und Erhalter, darf nicht vergessen werden…

10 Anspiel: Gott gab sein Versprechen, mit den Regenbogen, nach der Sintflut, den Noah: - Von jetzt an gilt, solange die Erde besteht: Nie werden aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht. 1. Mose 8, Vers 22 – nach der Guten Nachricht - Daran hält ER sich bis heute und davon können wir leben! Vielen Menschen, aber auch Gott, der Schöpfer und Erhalter, darf nicht vergessen werden… Gott gab sein Versprechen, mit den Regenbogen, nach der Sintflut, den Noah: - Von jetzt an gilt, solange die Erde besteht: Nie werden aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht. 1. Mose 8, Vers 22 – nach der Guten Nachricht - Daran hält ER sich bis heute und davon können wir leben! Wem gebührt alles Ernte- Dank?

11 Anspiel: „Licht, Luft, Wasser und Wärme braucht der Mensch zum Leben. Er wächst, blüht und gedeiht aber nur durch die Liebe. Liebe gibt mir Mut, noch im Dunkeln aufzustehn, Liebe, das heißt Kraft, die Sonne wieder zu sehn. Liebe, das heißt Luft, die mich atmen lässt. Liebe schenkt mir Freiheit und den nötigen Schutz. Liebe, das heißt Leben, den Sinn, das Ziel zu sehn. Liebe will den Frieden und Versöhnung weitergeben.“ (Text & Musik: Thomas Schubert; gesungen u.a. von Lutz Scheufler) Da gab es doch ein Lied: „Licht, Luft, Wasser und Wärme…“ „Licht, Luft, Wasser und Wärme braucht der Mensch zum Leben. Er wächst, blüht und gedeiht aber nur durch die Liebe. Liebe gibt mir Mut, noch im Dunkeln aufzustehn, Liebe, das heißt Kraft, die Sonne wieder zu sehn. Liebe, das heißt Luft, die mich atmen lässt. Liebe schenkt mir Freiheit und den nötigen Schutz. Liebe, das heißt Leben, den Sinn, das Ziel zu sehn. Liebe will den Frieden und Versöhnung weitergeben.“ (Text & Musik: Thomas Schubert; gesungen u.a. von Lutz Scheufler) ENDE und D a n k e!!!

12 „Wer will in die Kinderstunde?“

13 rotes Glaubensliederbuch Nr. 659 „Der Grund unsrer Dankbarkeit…“
gemeinsames Lied rotes Glaubensliederbuch Nr. 659 „Der Grund unsrer Dankbarkeit…“

14 Kurzpredigt : „Ernte- Dank! – Warum?“

15 Kurzpredigt : „Ernte- Dank! – Warum?“ - ein Wachrütteln von Gott?

16 Kurzpredigt : „Ernte- Dank! – Warum?“ - ein Wachrütteln von Gott? - die Geschöpfe machen es uns vor...

17 Kurzpredigt : „Ernte- Dank! – Warum?“ - ein Wachrütteln von Gott? - die Geschöpfe machen es uns vor... - Alles zu seiner Zeit? (Gottes Hilfe)

18 Kurzpredigt : „Ernte- Dank! – Warum?“ - ein Wachrütteln von Gott? - die Geschöpfe machen es uns vor... - Alles zu seiner Zeit? (Gottes Hilfe) - eigentlich geht es immer um Arbeiten und Essen

19 Kurzpredigt : „Ernte- Dank! – Warum?“ - ein Wachrütteln von Gott? - die Geschöpfe machen es uns vor... - Alles zu seiner Zeit? (Gottes Hilfe) - eigentlich geht es immer um Arbeiten und Essen - Sag danke! ... erwartet man schon von kleinen Kindern

20 rotes Glaubenslieder Nr. 692 „Was wir so fest in Händen halten…“
gemeinsames Lied rotes Glaubenslieder Nr. 692 „Was wir so fest in Händen halten…“

21 Termine:

22 © Ingrid Herta Drewing, 2012 aus der Sammlung Glaube
Segen Erntedank-Gebet II Herr, Gott, wir danken dir für deine Güte, für dieses Leben, das du täglich gibst, der Erde Schönheit, ihre Wunder, Blüte und Frucht, sichtbare Zeichen, wie du liebst. Uns, die wir schwach, gewähr’ in deiner Gnade die Kraft, im rechten Sinn dein Werk zu hegen, damit wir achten hier des Lebens Pfade; lass’ uns erkennen, wählen wahre Wege! Stärk’ uns im Glauben, Demut uns begleite, wo wir auf Erden herrschen und gestalten, dass nicht die Gier, der Hochmut uns verleite, hier deine Schöpfung tödlich zu verwalten! Bewahren, was dein göttlich’ Wort uns hieß, Mensch und Natur, dies’ irdisch’ Paradies. © Ingrid Herta Drewing, 2012 aus der Sammlung Glaube

23 W i c h t i g !!! Die Erntegaben und die Sondersammlung (am Ausgang, oder während des Brotliedes) gehen an den „Lebenshof“ in Ludwigsdorf…, - Andreas Nedo - für das Mittagessen kann beim Essenholen gespendet werden… Auch die Informationsmöglichkeiten nützen! (Tische & Karten)

24 das gemeinsame Mittagessen
kommt heute von: Jacobi’s Färbe 02826 Görlitz, Neißstraße 23 Telefon: – Mail: Öffnungszeiten: wochentags ab Uhr, am Wochenende ab Uhr Guten Appetit!

25 „Ernte-Dank ! - Warum ?“ So 07.10.2012 um 10 Uhr,
23. „ Im - Puls “ - Gottesdienst Evangelisch - Freikirchliche Gemeinde Reichenbach/ OL , Löbauer Straße 9 So um 10 Uhr, mit anschließender Zeit für Gespräche, sowie einem gemeinsamen Mittagessen Kontakt zum Vorbereitungsteam: Martin Eichler Pontestr.21, Görlitz Telefon:


Herunterladen ppt "„Ernte-Dank ! - Warum ?“ So um 10 Uhr,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen