Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken."—  Präsentation transkript:

1 Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken

2 Informationsquellen Modul 2 2 AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 2: Informationsquellen | Stand: | CC BY-NC-SA

3 Übersicht Bevorzugte Informationsquellen Teil der Ressource selbst Mehrere bevorzugte Informationsquellen Sonstige Informationsquellen 3 AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 2: Informationsquellen | Stand: | CC BY-NC-SA

4 Definition wird bei der bibliografischen Beschreibung zuerst konsultiert meist ein Bestandteil der Ressource selbst (RDA ) abhängig von der Art der Beschreibung (umfassend/analytisch) und dem Präsentationsformat 4 Bevorzugte Informationsquellen (RDA 2.2.2) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 2: Informationsquellen | Stand: | CC BY-NC-SA

5 Teil der Ressource selbst Speichermedium Begleitmaterial (umfassende Beschreibung) Behältnis Bevorzugte Informationsquellen (RDA 2.2.2) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 2: Informationsquellen | Stand: | CC BY-NC-SA 5

6 a)Ressourcen, die aus einer oder mehreren Seiten, Blättern, Bögen oder Karten bzw. aus Bildern davon bestehen Informationsquelle: 1.Titelseite, Titelblatt, Titelkarte o.ä. 2.Einband, Hülle oder Schutzumschlag Bevorzugte Informationsquellen (RDA 2.2.2) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 2: Informationsquellen | Stand: | CC BY-NC-SA 6

7 b)Ressourcen, die aus bewegten Bildern bestehen (RDA ) Informationsquelle: 1.Etikett mit einem Titel – dauerhaft aufgedruckt oder auf Ressource befestigt – nicht von begleitendem Textmaterial oder Behältnis (RDA D-A-CH) 2.weitere Informationen aus anderen Informationsquellen, z. B. einem Behältnis Bevorzugte Informationsquellen (RDA 2.2.2) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 2: Informationsquellen | Stand: | CC BY-NC-SA 7

8 c)sonstige Ressourcen (RDA ) – Ressourcen, die weder aus einer oder mehreren Seiten etc., noch aus bewegten Bildern bestehen Informationsquelle: bei Ressourcen auf physischen Datenträgern 1.Text auf der Ressource selbst oder fest angebrachte Beschriftung (RDA ) 2.Quellen innerhalb der Ressource 3.Angaben vom Behältnis oder aus dem Begleitmaterial bei Online-Ressourcen 1.Text in der Ressource, der den Titel nennt 2.Metadaten in Textform, die einen Titel enthalten Bevorzugte Informationsquellen (RDA 2.2.2) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 2: Informationsquellen | Stand: | CC BY-NC-SA 8

9 Definition wenn in einer Ressource mehrere Stellen als bevorzugte Informationsquellen in Frage kommen Beispiele: 1.zwei gleichartig gestaltete Titelseiten in unterschiedlichen Sprachen  Variante, die der hauptsächlichen Sprache des Textes bzw. der Ressource entspricht  im Zweifelsfall die erste (also linke) Seite 2.Wendebuch  Titelseite in deutscher Sprache, ansonsten eine beliebige 9 Mehrere bevorzugte Informationsquellen (RDA 2.2.2) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 2: Informationsquellen | Stand: | CC BY-NC-SA

10 Falls in der Ressource keine Informationen enthalten sind, die zur Identifizierung der Ressource dienen. Reihenfolge nach RDA 2.2.4: 1.Begleitmaterial, das nicht als Teil der Ressource gilt 2.sonstige veröffentlichte Beschreibungen der Ressource, z. B. Werbeanzeigen 3.Behältnis, das nicht mit der Ressource selbst erscheint, z. B. selbstgebastelte Kiste 4.sonstige Quelle, z. B. Nachschlagewerke Anzeige ermittelter Informationen durch eckige Klammern, außer bei Ressourcen, die keine identifizierenden Informationen enthalten können, wie z. B. Fotografien. (RDA D-A-CH) Sonstige Informationsquellen (RDA 2.2.4) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 2: Informationsquellen | Stand: | CC BY-NC-SA 10


Herunterladen ppt "Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen