Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken."—  Präsentation transkript:

1 Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken

2 Teil 2.03, Beschreibung der Manifestation Grundlage für die Identifizierung einer Ressource (RDA 2.1) Modul 3 AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 2

3 Inhalt Klärung des Sachverhalts „Eigene Ausgabe oder unveränderter Nachdruck“ – Eigene Beschreibung – Keine eigene Beschreibung AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 3

4 Grundlage für die Identifizierung einer Ressource (RDA 2.1 und RDA 2.1 D-A-CH) Klärung, ob eigene Ausgabe oder unveränderter Nachdruck einer bereits bestehenden Ausgabe – Eigene Ausgabe: neue Beschreibung – Unveränderter Nachdruck: keine neue Beschreibung, eine gemeinsame Beschreibung für mehrere Drucke Kriterienkatalog zur Entscheidung in RDA 2.1 D-A-CH AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 4

5 Eigene Beschreibung AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 5

6 Eigene Beschreibung -1- Bei Hinweisen auf eine neue Expression – Signalwörter: revised, überarbeitet, korrigiert usw. Bei Hinweisen auf eine andere Manifestation, signalisiert durch Unterschiede in – Titel- oder Verantwortlichkeitsangabe Beispiel: Anderer oder neuer Titelzusatz – Verlagsangabe Beispiel: Saur, in späteren Ausgaben De Gruyter Saur AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 6

7 Eigene Beschreibung -2- – Erscheinungsdatum Achtung: hier Richtlinien für die Ermittlung von Erscheinungsdaten RDA D-A-CH + RDA D-A-CH beachten – Umfangsangabe Beispiel: Änderung der Seitenzahl – Gesamttitelangabe Beispiel: Gesamttitel kommt hinzu oder fällt weg – Ausgabebezeichnung AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 7

8 Unterschiede in der Ausgabebezeichnung -1- Führen zu eigener Beschreibung – Beispiele:1. Auflage Sonderausgabe Formulierungen, die sich auf die Herstellung beziehen, sind keine Ausgabebezeichnungen und werden ignoriert (RDA ) – Beispiele: 3. Druck, 35th impression, Transferred to digital print on demand AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 8

9 Unterschiede in der Ausgabebezeichnung -2- Wörter wie Auflage, Ausgabe, Edition – können sowohl auf eine Auflage als auch auf einen Druck hinweisen (RDA ) Kriterien zur Abgrenzung (RDA D-A-CH) – Bei vorhandenem Adjektiv immer als Auflage Beispiele: 3. erweiterte Auflage 2., unveränderte Auflage AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 9

10 Unterschiede in der Ausgabebezeichnung -3- Kein Adjektiv vorhanden: Hohe Auflagenzahl in kurzer Zeit deutet auf Nachdruck hin Häufig bei Belletristik und Sachliteratur, eher selten bei Fachliteratur Im Zweifelsfall: Erfassung als Ausgabebezeichnung AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 10

11 Unterschiede in der Ausgabebezeichnung -4- AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC- SA RDAElementErfassung 2.5.2AusgabebezeichnungOriginalausgabe 6. Auflage wird als Druckangabe aufgefasst, da unwahrscheinlich, dass 6 Auflagen innerhalb von 3 Monaten erschienen sind 11

12 Unterschiede in der Ausgabebezeichnung -5- AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA RDAElementErfassung 2.5.2Ausgabebezeichnung20.a edição Erscheinungsdatum: 1994 Andere Ausgaben im Verbundkatalog: 15. Auflage 1988; 17. Auflage 1991 Angabe als Ausgabebezeichnung nach Zweifelsfallregelung 12

13 Unterschiede in der Ausgabebezeichnung -6- Berücksichtigt werden – Formulierungen, die sich auf die Herstellung beziehen, aber auch Hinweise auf Änderungen enthalten Beispiel: 2nd corrected printing – Ausgabebezeichnungen mit Bezug zu einer früheren Ausgabe Beispiel: Reprint of the edition 1920 AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 13

14 Unterschiede in der Ausgabebezeichnung -7- Ausgabebezeichnungen in Verbindung mit Einbandarten werden berücksichtigt Eigene Beschreibung aber nur, wenn weitere bibliografische Unterschiede Beispiel: Hardback-Ausgabe erschienen 2012, Paperback- Ausgabe erschienen 2014 AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 14

15 Keine eigene Beschreibung AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 15

16 Keine eigene Beschreibung -1- Bei Ausgabebezeichnungen mit Einbandarten ohne weitere bibliografische Unterschiede – Eine Beschreibung für alle Einbandarten – Zuerst vorliegende Einbandart wird berücksichtigt, sofern in der Ressource als Ausgabebezeichnung genannt, z. B. Paperback-Ausgabe Bei Verlagsnamen mit schwankender Schreibweise – Beispiel: Teilweise „Campus“, teilweise „Campus Verlag“ Bei Abweichungen im Bereich der Herstellungs- angabe – Beispiel: 3. Druck AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 16

17 Keine eigene Beschreibung -2- Bei ansonsten identischen Drucken: – Unterschiede bei den ISBNs – Abweichende Verlagsorte – Wechsel der Einbandart – Unterschiedliche Höhe des Buchrückens (bei identischem Buchblock) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 17

18 Keine eigene Beschreibung -3- Empfohlene Anmerkung nach RDA , wenn keine eigene Beschreibung angelegt wird: – Hier auch später erschienene, unveränderte Nachdrucke In Verbundkatalogen: Aufnahmen von vorhandenen anderen Drucken werden genutzt Abweichende Druck- und Herstellungsangaben können lokal vermerkt werden AG RDA Schulungsunterlagen – Modul : Grundlage für die Identifizierung | Stand: | CC BY-NC-SA 18


Herunterladen ppt "Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen