Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger1 Das Meister - Schüler - Spiel n Die Meister - Schüler - Beziehung entsteht deshalb so selten, weil.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger1 Das Meister - Schüler - Spiel n Die Meister - Schüler - Beziehung entsteht deshalb so selten, weil."—  Präsentation transkript:

1 Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger1 Das Meister - Schüler - Spiel n Die Meister - Schüler - Beziehung entsteht deshalb so selten, weil nur wenige Menschen bereit und in der Lage sind, Schüler zu sein. n Die Bereitschaft, sich selbst für ein Ziel aufzugeben, ist gekoppelt mit der Verklärung des Meisters und dem Wunsch nach Selbstver- grösserung.

2 Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger2 Massen-Energie- Erfahrung mit dem Führer/Guru n Massen-Energie-Erfahrung kann sowohl aus dem "Führer-Kult" wie aus dem Massen-Darshan stammen. n Der Darshan (das Erscheinen) des Meisters an sich, bewirkt schon die Erfahrung der "göttlichen Realpräsenz".

3 Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger3 Das Etikett Schüler zu sein n Das Selbstverständnis Schüler zu sein, erwächst aus dem Bedürfnis anders zu werden, als man ist. n Dieses Etikett ist nicht nur aussen aufgeklebt, es sinkt in dich hinein und lässt dich entsprechend fühlen.

4 Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger4 Der Meister: ein Gift, das von allen andern Giften befreit n Das Meister-Schüler-Spiel ist ein Gift, das dich von allen andern Giften befreien kann. Trotzdem bleibt es ein Gift. n Es ist ein allopathisch (als "Gegen-Medikament") wirkendes Gift:

5 Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger5 Das Meistergift 2 n Du kannst es zu früh absetzen und dich stolz aber humpelnd mit deinen eigenen Kräften durchs Leben schleppen. n Du kannst es aber auch zu lang einnehmen und dich weigern zu sehen, dass du längst gesund bist. Die Tropfen schmecken so süss und ihre Wirkung ist so betörend, dass du einfach nicht aufhören willst.

6 Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger6 Laufen ohne Krücken n Wie sollst Du herausfinden, wann es Zeit ist, ohne Krücken zu laufen? n Wie hast Du denn herausgefunden, dass es Zeit ist eine solche Hilfe anzunehmen? n Nun, genau so!

7 Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger7 Gefahr der Umkehrung n Wer zu lange schläft, wacht mit einem Brummschädel auf und muss sich damit abfinden, dass sein Morgen für die anderen schon Nachmittag ist. n Glühende Devotees werden dann leicht zu ebenso glühenden Hassern, Gottsucher verwandeln sich über Nacht zu zynischen Materialisten und wunschlose Mönche pokern plötzlich um Millionen.

8 Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger8 Sicherheit durch Festhalten? n Der Zeitgeist macht heute beides leicht: Aufwachen oder Weiterschlafen: Strukturen lösen sich auf und was an Struktur noch bleibt, erscheint unglaubwürdig. n Die einzige Sicherheit, die noch bleibt, scheint das ewig Gestrige. Tradition ist wieder im Kommen.

9 Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger9 "Macho-Guru" im Spiel n Wer sich nicht wirklich vom Gestern und von den Krücken lösen kann, sollte nicht so tun als ob. Sonst fliegt er früher oder später wieder auf etwas herein, das ihm sagt was ist - und wehe Du hörst nicht!

10 Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger10 Erleuchtung per Knopfdruck n Das neue "Electronic Enlightenment" versetzt Dich zwar allenfalls per Knopfdruck zu den Göttern - dauert aber nur solange die Batterien halten. n Der Macho-Guru ist immer besser, stärker, grösser, fähiger, wissender als alle andern - ausser er hat gerade von nichts gewusst.

11 Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger11 Die Gewissheit des Suchers n Die meisten Menschen haben so viele Meinungen, Überzeugungen, Wissen, Glaube und Gefühle, dass sie kaum noch wissen, welcher Empfindung, welchem Gedanken sie trauen können.

12 Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger12 Spiel-Etiketten versperren die Sicht nach innen und aussen n Deshalb sind einfache, starke Etiketten wie "Schüler" so beliebt. n Die Etikettensubstanz ist aber sehr klebrig. Meister und Schüler haben eines gemeinsam: sie gingen beide einmal den richtigen Schritt zum richtigen Zeitpunkt. Der gleiche Schritt wird aber allzu leicht zum falschen Schritt zu einem andern Zeitpunkt.

13 Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger13 Christus Meister des Dienens Johannes 13, n Ihr nennt mich Meister und Herr, und ihr sagt es mit Recht; denn ich bin es. n Wenn nun ich, der Herr und Meister, euch die Füsse gewaschen habe, ist es auch eure Pflicht, einander die Füsse zu waschen. n Denn ein Vorbild habe ich euch gegeben, damit auch ihr tut, wie ich euch getan habe.


Herunterladen ppt "Oekumenische Sekten-Beratung, Luzern, M. Scheidegger1 Das Meister - Schüler - Spiel n Die Meister - Schüler - Beziehung entsteht deshalb so selten, weil."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen