Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Mitarbeiter und sein Umgang mit der Zeit. 1.L ege zuerst die Steine in den Korb … und danach fülle ihn mit Sand!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Mitarbeiter und sein Umgang mit der Zeit. 1.L ege zuerst die Steine in den Korb … und danach fülle ihn mit Sand!"—  Präsentation transkript:

1 Der Mitarbeiter und sein Umgang mit der Zeit

2 1.L ege zuerst die Steine in den Korb … und danach fülle ihn mit Sand!

3 2. Pflanze die Erdnüsse gleich nach dem ersten Regen!

4 Epheser 5,15-17 "Seht nun zu, wie ihr sorgfältig wandelt, nicht als Unweise, sondern als Weise, die gelegene Zeit (kairos) auskaufend, denn die Tage sind böse. Darum seid nicht töricht, sondern verständig, was der Wille des Herrn sei." "Seht nun zu, wie ihr sorgfältig wandelt, nicht als Unweise, sondern als Weise, die gelegene Zeit (kairos) auskaufend, denn die Tage sind böse. Darum seid nicht töricht, sondern verständig, was der Wille des Herrn sei."

5 Chronos Das Wort chronos meint mehr den Zeitlauf, die davon laufende Zeit, die man messen kann in Sekunden, Minuten, Stunden oder Jahren. Chronometer kommt davon, der Zeitmesser, die Uhr. Das Wort chronos meint mehr den Zeitlauf, die davon laufende Zeit, die man messen kann in Sekunden, Minuten, Stunden oder Jahren. Chronometer kommt davon, der Zeitmesser, die Uhr.

6 Kairos Kairos meint den Zeitpunkt, die günstige Gelegenheit. Da geht es mehr um eine gute Möglichkeit, die sich plötzlich bietet. Kairos meint den Zeitpunkt, die günstige Gelegenheit. Da geht es mehr um eine gute Möglichkeit, die sich plötzlich bietet.

7 1. Lege zuerst die Steine in den Korb ……………………………… und danach fülle ihn mit Sand!

8 Das Parkinson'sche Gesetz Die Zeit, die für eine Sache eingesetzt wird, ist normalerweise umgekehrt proportional zu deren Wichtigkeit.

9 Die "80 / 20 - Regel" 80 % der Resultate deines Dienstes sind letztlich das Ergebnis von nur 20 % Einsatz deiner Zeit. Und die anderen 20 % deiner Resultate kommen von 80 % Einsatz deiner Zeit - 80% Sand!

10 Was sind deine drei oder vier dicken Steine?

11 Mk 1,32-39 auftragsorientiert - nicht bedürfnisorientiert! Apg 6,4 Gebet + Wortverkündigung – kein Tischdienst (und keine Einladungszettel... )

12 Was sind deine drei oder vier dicken Steine?

13 "Seht nun zu, wie ihr sorgfältig wandelt, nicht als Unweise, sondern als Weise, die gelegene Zeit (kairos) auskaufend, denn die Tage sind böse. Darum seid nicht töricht, sondern verständig, was der Wille des Herrn sei." Epheser 5,15-17

14 Apg 13,36 Denn David freilich entschlief, nachdem er seiner Generation nach dem Willen Gottes gedient hatte … Ich habe dich verherrlicht auf der Erde; das Werk habe ich vollbracht, das du mir gegeben hast, dass ich es tun sollte (Joh 17,4).

15 2. Pflanze die Erdnüsse gleich nach dem ersten Regen!

16 Lege zuerst die Steine in den Korb - und danach fülle ihn mit Sand! Und pflanze die Erdnüsse gleich nach dem ersten Regen! Und pflanze die Erdnüsse gleich nach dem ersten Regen!


Herunterladen ppt "Der Mitarbeiter und sein Umgang mit der Zeit. 1.L ege zuerst die Steine in den Korb … und danach fülle ihn mit Sand!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen