Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Allerheiligenbild, Albrecht Dürer, 1511. Gott, der Vater Wer ist Gott? SBS Trier-Karlsruhe-Mannheim-Mainz, 2003 4.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Allerheiligenbild, Albrecht Dürer, 1511. Gott, der Vater Wer ist Gott? SBS Trier-Karlsruhe-Mannheim-Mainz, 2003 4."—  Präsentation transkript:

1

2 Das Allerheiligenbild, Albrecht Dürer, Gott, der Vater Wer ist Gott? SBS Trier-Karlsruhe-Mannheim-Mainz,

3 Wer ist Gott? 2 4Gott, der Vater 4.1Die erste Person der Gottheit 4.2Vaterschaft über die Schöpfung als Erzeuger und Erhalter 4.3Vaterschaft durch enge Gemeinschaft, Erziehung und Fürsorge 4.4Vater unseres Herrn Jesus Christus 4.5Vater aller Erlösten, den Kindern Gottes Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes Themenübersicht

4 Wer ist Gott? 3 4Gott, der Vater An wen glauben wir?...so beginnt das Apostolische Glaubensbekenntnis aus dem 5. Jhdt. Gemeinsame Wesenzüge Einzigartige Wesenzüge Mitteilbare Wesenzüge Namen Gottes Zusammen- fassung Credo I ch glaube an Gott den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde...

5 Wer ist Gott? 4 4Gott, der Vater 4.1Die erste Person der Gottheit 4.2Vaterschaft über die Schöpfung als Erzeuger und Erhalter 4.3Vaterschaft durch enge Gemeinschaft, Erziehung und Fürsorge 4.4Vater unseres Herrn Jesus Christus 4.5Vater aller Erlösten, den Kindern Gottes Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes Themenübersicht

6 Wer ist Gott? 5 4.1Die erste Person der Gottheit Die erste Person der Gottheit Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes keine Entstehungsreihenfolge keine Rangfolge keine unterschiedliche Wertigkeit keine Unterschiede im göttlichen Wesen kein Unterschied in der Verehrung Sendungsreihenfolge: Der Vater sendet den Sohn Der Vater und der Sohn senden den Heiligen Geist

7 Wer ist Gott? 6 4.1Die erste Person der Gottheit Vater, Sohn und Heiliger Geist Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes erwählt liebt schenkt erzieht Vater leidet erlöst erhält Sohn zeugt Neues Innewohnung tauft heiligt kräftigt Heiliger Geist

8 Wer ist Gott? 7 4Gott, der Vater 4.1Die erste Person der Gottheit 4.2Vaterschaft über die Schöpfung als Erzeuger und Erhalter 4.3Vaterschaft durch enge Gemeinschaft, Erziehung und Fürsorge 4.4Vater unseres Herrn Jesus Christus 4.5Vater aller Erlösten, den Kindern Gottes Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes Themenübersicht

9 Wer ist Gott? 8 4.2Vaterschaft über die Schöpfung Erzeuger und Erhalter aller Ich glaube an Gott den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde... Haben wir nicht alle einen Vater? Hat nicht ein Gott uns geschaffen? (Maleachi 2:10, ELB) Schöpfer aller sittlichen Wesen (Engel, Menschen) und Tiere; Hebr 12:9; Jak 1:17 Vater des Menschengeschlechts; Apg 17:28 Von Ihm kommt alles; 1Kor 8:6 Er benennt alle Familien; Eph 3:14f Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes

10 Wer ist Gott? 9 4.2Vaterschaft über die Schöpfung Nicht der geistliche Vater aller! Nachdem nun Gott die Zeiten der Unwissenheit übersehen hat, gebietet er jetzt den Menschen, dass sie alle allenthalben Buße tun sollen. (Apostelgesch. 17:30, ELB+) Tatsache des Erschaffenseins durch den Vater verpflichtet zur Suche, Verehrung und zum Gehorsam gg. dem Vater......schließt aber Verantwortung nicht aus...liefert keine ewige Gunst und Akzeptanz Buße und Glauben sind fürs Heil notwendig Alle anderen kommen ins gerechte Gericht Gottes ; Apg 17:30-31; Röm 2:5; 1Kor 1:18 Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes

11 Wer ist Gott? 10 4Gott, der Vater 4.1Die erste Person der Gottheit 4.2Vaterschaft über die Schöpfung als Erzeuger und Erhalter 4.3Vaterschaft durch enge Gemeinschaft, Erziehung und Fürsorge 4.4Vater unseres Herrn Jesus Christus 4.5Vater aller Erlösten, den Kindern Gottes Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes Themenübersicht

12 Wer ist Gott? Vaterschaft durch enge Gemeinschaft Vater–Sohn Beziehungen GottVolk Israel besonderer Schutz des Volks vor Ägyptern ; Ex 4:22 GottSalomon (Königsdynastie Davids) väterliche Fürsorge und Zucht ; 2Sam 7:14f Gottalle, die Ihn fürchten erbarmende Fürsorge über Schwache ; Ps 103:13; 68:5 Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes...drücken eine besondere Gemeinschaft und Fürsorge Gottes des Vaters gg. Menschen seiner Wahl aus. Ich will ihm zum Vater sein, und er soll mit zum Sohn sein. (2Samuel 7:14, ELB)

13 Wer ist Gott? 12 4Gott, der Vater 4.1Die erste Person der Gottheit 4.2Vaterschaft über die Schöpfung als Erzeuger und Erhalter 4.3Vaterschaft durch enge Gemeinschaft, Erziehung und Fürsorge 4.4Vater unseres Herrn Jesus Christus 4.5Vater aller Erlösten, den Kindern Gottes Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes Themenübersicht

14 Wer ist Gott? Vater unseres Herrn Jesus Christus Vater–Sohn Beziehung in Gott Vor allem im NT enthüllt Der Vater liebt den Sohn ; Joh 3:35 Der Vater sendet den Sohn Der Vater redet und wirkt durch den Sohn Der Vater regiert die Welt durch den Sohn Der Vater richtet die Welt durch den Sohn Die wichtigste und umfassendste Offenbarung bzgl. der Vaterschaft Gottes betrifft die Vater-Sohn-Beziehung der ersten Person der Gottheit mit der zweiten Person der Gottheit. Der Vater liebt den Sohn und hat alles in seine Hand gegeben. Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes

15 Wer ist Gott? Vater unseres Herrn Jesus Christus Vater–Sohn Beziehung in Gott Der Sohn nennt Gott den Vater Vater Der Sohn betet zu Gott mit Abba Der Sohn liebt den Vater ; Joh 14:31 Der Sohn tut stets das dem Vater Wohlgefällige ; Joh 8:29; 14:31 Dem Sohn werden ständig die Werke und Attribute Gottes zugeschrieben! Gott der Sohn anerkennt die Beziehung zu Gott dem Vater jederzeit, er lebt darin seit ewigen Zeiten......aber damit die Welt erkenne, dass ich den Vater liebe und also tue, wie mir der Vater geboten hat... (Joh 14:31; ELB) Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes

16 Wer ist Gott? Vater unseres Herrn Jesus Christus Irrlehren über Vater–Sohn-Bez. Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes Subordinatianismus Bei einigen Apologeten und Kirchenvätern des 2. und 3. Jhdt. mitschwingend Irrtum: Gott der Sohn reiche in gewisser Weise nicht an das Wesen Gottes des Vaters heran. Arianismus Arius (4. Jhdt.) lehrte, dass der Logos nicht ewig sein wie der Vater, dass er sein Dasein von Gott aber vor der Zeit, so unmittelbar wie kein anderes Geschöpf, empfangen habe und dass er somit das Mittlerwesen zwischen Gott und der Welt sei. Irrtum: das erste aller Geschöpfe Gottes

17 Wer ist Gott? Vater unseres Herrn Jesus Christus Irrlehren über Vater–Sohn-Bez. Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes Sohnschaft sei nicht ewig Manche Lehrer halten an der Präexistenz der zweiten Person der Gottheit fest, nehmen aber an, dass die Rolle oder der Titel Sohn erst zu einem späteren Zeitpunkt begann. Man muss den Gedanken eines (zeitlichen) Anfangs völlig aus dem Konzept der Sohnschaft trennen! Beide Personen der Gottheit sind ewig. Gott gab seinen eingeborenen Sohn ; Joh 3:16; Jes 9:6 Ich und der Vater sind eins. (Joh 10:30; ELB)

18 Wer ist Gott? Vater unseres Herrn Jesus Christus Korrektur der Irrlehren Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes Glaubensbekenntnis zu Nizäa (325 nChr)...den einen Herrn Jesus Christus, den Sohn Gottes, als Einziggeborener gezeugt vom Vater, das heißt aus der Wesenheit des Vaters, Gott von Gott, Licht vom Lichte, wahrer Gott vom wahren Gott, gezeugt [Chafer: seiend], nicht geschaffen, wesenseins mit dem Vater, durch den alles geworden ist. Vaterschaft und Sohnschaft bezeichnen hier das Einssein des Lebens, das Einssein des Wesens, das Einssein der Attribute. Gleichzeitig bezeichnen sie eine Beziehung, in der der Vater den Sohn hingeben und senden kann, obwohl das letztlich den Gehorsam des Sohnes bis zu seinem Tod am Kreuz bedeutet.

19 Wer ist Gott? Vater unseres Herrn Jesus Christus Korrektur der Irrlehren Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes Athanasianisches Glaubensbekenntnis (4.-6. Jhdt.) Der Sohn ist vom Vater allein, nicht gemacht, noch geschaffen, sondern gezeugt [Chafer: seiend].... Und in dieser Dreieinigkeit ist nichts früher oder später, nichts größer oder kleiner, sondern alle drei Personen sind gleich ewig und gleich groß... Wir müssen glauben und bekennen, dass unser Herr Jesus Christus, der Sohn Gottes, Gott und Mensch ist. Gott ist er aus der Wesensheit des Vaters von Ewigkeit gezeugt [Chafer: existierend von Ewigkeit an aus dem Wesen des Vaters]

20 Wer ist Gott? Vater unseres Herrn Jesus Christus Gezeugt vom Heiligen Geist Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes Christus ist auch deswegen Sohn Gottes, weil er in der Inkarnation von Gott dem Heiligen Geist gezeugt wurde. das Heilige, das geboren werden wird, wird Sohn Gottes genannt werden; Lk 1:35 Mein Sohn bist du, heute habe ich Dich gezeugt; Ps 2:7 (?) Auch als Mensch ist Jesus Christus Sohn Gottes und hat Gott zum Vater.

21 Wer ist Gott? 20 4Gott, der Vater 4.1Die erste Person der Gottheit 4.2Vaterschaft über die Schöpfung als Erzeuger und Erhalter 4.3Vaterschaft durch enge Gemeinschaft, Erziehung und Fürsorge 4.4Vater unseres Herrn Jesus Christus 4.5Vater aller Erlösten, den Kindern Gottes Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes Themenübersicht

22 Wer ist Gott? Vater aller Erlösten, den Kindern Gottes Vater–Sohn Beziehung der Erlösten Es geht um das ewige Leben durch Glauben an Christus Jesus durch Geburt von oben her durch Adoption (an Sohnes statt annehmen) freies Geschenk der Gnade Der Vater ist erwählender Souverän Gott der Vater ist auch in einem besonderen, geistlichen Sinn der Vater aller derjenigen, die an Christus glauben und das ewige Leben erhalten haben. So viele ihn aber aufnahmen, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden, denen die an seinen Namen glauben. (Joh 1:12; RElb) Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes

23 Wer ist Gott? Vater aller Erlösten, den Kindern Gottes Vater–Sohn Beziehung der Erlösten Niemand kann aus eigener Macht in die ewige, geistliche Vaterschaftsbeziehung zu Gott eingehen Niemand kann sich aus eigener oder fremder Macht daraus je wieder entfernen. Damit ER der Erstgeborene sei vieler Brüder Gott der Vater ist auch in einem besonderen, geistlichen Sinn der Vater aller derjenigen, die an Christus glauben und das ewige Leben erhalten haben. Denn welche er zuvorerkannt hat, die hat er auch zuvorbestimmt, dem Bilde seines Sohnes gleichförmig zu sein, damit er der Erstgeborene sei unter vielen Brüdern. (Römer 8:29, ELB+) Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes

24 Wer ist Gott? 23 Wo ist ein Vater, Gott, wie Du, Der so an uns gedenket, Uns liebt und segnet so wie Du, Und uns so willig schenket? Was fehlt uns doch Nun weiter noch, Da wir zum Vater haben Dich, Geber aller Gaben? Drum lass uns auch Nach Kindesbrauch, Durch Deinen Geist getrieben, Verehren Dich und lieben. Erste Person der Gottheit Schöpfung, Erzeuger, Erhalter Gemeinschaft, Erziehung, Fürsorge Jesus Christus Kinder Gottes Und dann werden wir den Vater sehn...

25 Wer ist Gott? 24 ESCAPE!


Herunterladen ppt "Das Allerheiligenbild, Albrecht Dürer, 1511. Gott, der Vater Wer ist Gott? SBS Trier-Karlsruhe-Mannheim-Mainz, 2003 4."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen