Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Salzburger Almkanal. Geschichte 9. Jhdt. Baubeginn. Das Wasser des Rosittenbachs betrieb die ersten Mühlen. 1136 - 1143 Ein 400 m langer Stollen wurde.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Salzburger Almkanal. Geschichte 9. Jhdt. Baubeginn. Das Wasser des Rosittenbachs betrieb die ersten Mühlen. 1136 - 1143 Ein 400 m langer Stollen wurde."—  Präsentation transkript:

1 Salzburger Almkanal

2 Geschichte 9. Jhdt. Baubeginn. Das Wasser des Rosittenbachs betrieb die ersten Mühlen Ein 400 m langer Stollen wurde durch die Stadtberge geschlagen. 1286Verlängerung bis zur Königsseeache. Mitte 14. Jhdt. Bau eines zweiten Wasserleitungsstollens durch den Mönchsberg. 16. bis 19. Jhdt.Lebensader für Gewerbe und Industrie 1937Wassergenossenschaft Stiftsarm 1979Generalsanierung

3 Salzburger Almkanal Almkanal heute 12 km Almhauptkanal 6 km Nebenarme zur Salzach 6 Teiche werden mit Wasser gespeist Liter Wasser pro Sekunde 14 Kraftwerke Die Höhendifferenz zwischen Königseeache Salzach beträgt rund 46 m. Führungen während der Almabkehr im Herbst

4 Salzburger Almkanal Bevölkerungsentwicklung Stadt Salzburg

5 Salzburger Almkanal Historisches Almabkehr 1916 Lokalbahn ca Salzburg - St. Leonhard Scheinlacke Kraftwerksmaschinenraum der Kunstwoll- und Holzwarenfabrik Matthias Gschnitzer um 1920

6 Salzburger Almkanal Führung durch den Almkanal Stiftsarmstollen Eingang zum Stiftsarmstollen Stollenhöhe von 1,50 m bis 2,20 m

7 Salzburger Almkanal Abzweigung Königseeache - Almkanal

8 Salzburger Almkanal Am Fuß des Untersberges

9 Salzburger Almkanal Kopfweiden am Almkanal

10 Salzburger Almkanal Rad- und Wanderwege

11 Salzburger Almkanal Schloß Leopoldskron mit Weiher

12 Salzburger Almkanal Kraftwerk Pulvermühle


Herunterladen ppt "Salzburger Almkanal. Geschichte 9. Jhdt. Baubeginn. Das Wasser des Rosittenbachs betrieb die ersten Mühlen. 1136 - 1143 Ein 400 m langer Stollen wurde."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen