Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ultra Leichtbau bei Mobilen Arbeitsmaschinen 2001-11-22 J. Baumeister, K. Stöbener www.ul-ma.de U L M A ULMA - Projektpartner IFAM ULMA-Arbeitssitzung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ultra Leichtbau bei Mobilen Arbeitsmaschinen 2001-11-22 J. Baumeister, K. Stöbener www.ul-ma.de U L M A ULMA - Projektpartner IFAM ULMA-Arbeitssitzung."—  Präsentation transkript:

1 Ultra Leichtbau bei Mobilen Arbeitsmaschinen J. Baumeister, K. Stöbener U L M A ULMA - Projektpartner IFAM ULMA-Arbeitssitzung 22. November 2001, Magdeburg Präsentation des Projektarbeitsfortschritts Direktes Ausschäumen von Stahlrohren Herstellung von Aluminiumschaumkernen Aufschäumbares Halbzeug-Granulat Charakterisierung des aufschäumbaren Halbzeugs

2 Ultra Leichtbau bei Mobilen Arbeitsmaschinen J. Baumeister, K. Stöbener U L M A ULMA - Projektpartner IFAM Direktes Ausschäumen von Stahlrohren Einbringen einer definierten Menge des aufschäumbaren Materials in das Stahlrohr Aufschäumbares Material stangenförmig (Durchmesser = 22 mm) Aufschäumen durch Erwärmen im Ofen Probenanzahl: 12 Expansionsfaktor von 5,6 liegt an der Grenze zum technisch Machbaren Erhöhung der geplanten Halbzeugmenge pro Rohr notwendig, um ein vollständiges Ausschäumen zu erreichen

3 Ultra Leichtbau bei Mobilen Arbeitsmaschinen J. Baumeister, K. Stöbener U L M A ULMA - Projektpartner IFAM Direktes Ausschäumen von Stahlrohren Abwalzen des aufschäumbaren Materials Vorversuche bei verschiedenen Schäumparametern Herstellung der 12 Proben bei 710°C Bestimmung der Dichte

4 Ultra Leichtbau bei Mobilen Arbeitsmaschinen J. Baumeister, K. Stöbener U L M A ULMA - Projektpartner IFAM Herstellung von Aluminiumschaumkernen Aufschäumen des Vormaterials in einer Stahlform Einkleben des Schaumkerns in Stahlrohr Anpassung der Stahlform-Innenmaße an die geänderten Stahlrohrmaße Zusätzliche, umlaufende Klebefuge (0,55 mm) Probenanzahl: 15 Benötigter Expansionsfaktor = 5,4 Erhöhter Bedarf an schäumbarem Material zur vollständigen Formfüllung

5 Ultra Leichtbau bei Mobilen Arbeitsmaschinen J. Baumeister, K. Stöbener U L M A ULMA - Projektpartner IFAM Herstellung von Aluminiumschaumkernen Abwalzen des aufschäumbaren Materials Vorversuche bei verschiedenen Schäumparametern Herstellung der 12 Proben bei 710°C Bestimmung der Dichte

6 Ultra Leichtbau bei Mobilen Arbeitsmaschinen J. Baumeister, K. Stöbener U L M A ULMA - Projektpartner IFAM Aufschäumbares Material als Granulat Ausgangsform des Materials:Schüttdichte: Blöcke, Stangen, Bleche Granulat-Herstellung: Sägen Schneiden Schreddern (zukünftig) Stanzen (zukünftig) ?

7 Ultra Leichtbau bei Mobilen Arbeitsmaschinen J. Baumeister, K. Stöbener U L M A ULMA - Projektpartner IFAM Aufschäumbares Material als Granulat

8 Ultra Leichtbau bei Mobilen Arbeitsmaschinen J. Baumeister, K. Stöbener U L M A ULMA - Projektpartner IFAM Aufschäumbares Material als Granulat 1. Schäumversuch mit Granulat

9 Ultra Leichtbau bei Mobilen Arbeitsmaschinen J. Baumeister, K. Stöbener U L M A ULMA - Projektpartner IFAM Aufschäumbares Material als Granulat

10 Ultra Leichtbau bei Mobilen Arbeitsmaschinen J. Baumeister, K. Stöbener U L M A ULMA - Projektpartner IFAM Charakterisierung des aufschäumbaren Materials (AlSi7) (nach IFAM-Standardverfahren)


Herunterladen ppt "Ultra Leichtbau bei Mobilen Arbeitsmaschinen 2001-11-22 J. Baumeister, K. Stöbener www.ul-ma.de U L M A ULMA - Projektpartner IFAM ULMA-Arbeitssitzung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen