Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Faschismus in Spanien  Nach den 1WK  Wirtschaftskrise  Diktatur von Primo de Rivera wurde von König Alfonso XIII unterstützt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Faschismus in Spanien  Nach den 1WK  Wirtschaftskrise  Diktatur von Primo de Rivera wurde von König Alfonso XIII unterstützt."—  Präsentation transkript:

1 Faschismus in Spanien  Nach den 1WK  Wirtschaftskrise  Diktatur von Primo de Rivera wurde von König Alfonso XIII unterstützt

2 Kommunistische Parteien  PSOE  PCE

3 Krise des Monarchisches System  Industrielle Revolution  Wenige Anerkennung der Bürgerliche Klasse  Nationalistische Spannungen  Mangel an Demokratie

4 Zweite Republik  Ende der Monarchisches System  Alfonso XII geht ins Exil  Menschen der Mittelklasse  Francos Armee gegen die Republik  Zwei verschiedene Ansichten  Wahlen von Februar 1936  Spanisches Bürgerkrieg

5 Spanisches Bürgerkrieg  Franco bekam Militär Hilfe  Republikaner bekamen auch Hilfe  Bombardierung von Gernika  1939 brachen alle Republikanische Fronten zusammen

6 Der Franquismo  Lehnte Liberalismus und Demokratie ab  Verbot der politische Parteien  Kein Recht auf Streik  Zensierung der Medien  Unterstützung und der Katholische Kirche  Verbesserung der Wirtschaft  König Juan Carlos


Herunterladen ppt "Faschismus in Spanien  Nach den 1WK  Wirtschaftskrise  Diktatur von Primo de Rivera wurde von König Alfonso XIII unterstützt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen