Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Last minute reading tasks. RauchenMultiple choice questions in German Ich rauche überhaupt nicht! Aber mein Vater raucht eine Packung jede Woche! Furchtbar!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Last minute reading tasks. RauchenMultiple choice questions in German Ich rauche überhaupt nicht! Aber mein Vater raucht eine Packung jede Woche! Furchtbar!"—  Präsentation transkript:

1 Last minute reading tasks

2 RauchenMultiple choice questions in German Ich rauche überhaupt nicht! Aber mein Vater raucht eine Packung jede Woche! Furchtbar! Meine Mutter erlaubt es ihm nicht, im Haus zu rauchen. Sie findet Rauchen total schrecklich und ich teile ihre Meinung. Manchmal raucht mein Vater im Familienauto und es stinkt danach. Manche meiner Freunde haben Zigaretten probiert, aber ich habe nie mitgemacht. Ich finde das völlig ungesund. Example: Tommy raucht.... (i)...nicht.X (ii)...noch. (iii)...viel. (a) Tommys Vater raucht eine Packung Zigaretten... (i)...täglich. (ii)...wöchentlich. (iii)...monatlich. (b) Im Haus raucht Tommys Vater (i)...immer. (ii)...manchmal. (iii)...nie.

3 RauchenMultiple choice questions in German Ich rauche überhaupt nicht! Aber mein Vater raucht eine Packung jede Woche! Furchtbar! Meine Mutter erlaubt es ihm nicht, im Haus zu rauchen. Sie findet Rauchen total schrecklich und ich teile ihre Meinung. Manchmal raucht mein Vater im Familienauto und es stinkt danach. Manche meiner Freunde haben Zigaretten probiert, aber ich habe nie mitgemacht. Ich finde das völlig ungesund. Example: Tommy raucht.... (i)...nicht.X (ii)...noch. (iii)...viel. (a) Tommys Vater raucht eine Packung Zigaretten... (i)...täglich. (ii)...wöchentlich. (iii)...monatlich. (b) Im Haus raucht Tommys Vater (i)...immer. (ii)...manchmal. (iii)...nie.

4 RauchenMultiple choice questions in German Ich rauche überhaupt nicht! Aber mein Vater raucht eine Packung jede Woche! Furchtbar! Meine Mutter erlaubt es ihm nicht, im Haus zu rauchen. Sie findet Rauchen total schrecklich und ich teile ihre Meinung. Manchmal raucht mein Vater im Familienauto und es stinkt danach. Manche meiner Freunde haben Zigaretten probiert, aber ich habe nie mitgemacht. Ich finde das völlig ungesund. (c) Tommys Mutter findet Rauchen (i)...in Ordnung. (ii)...sehr schlecht. (iii)...wunderbar. (d) Tommy meint, das Auto riecht (i)...frisch. (ii)...schlecht. (iii)...toll. (e) Tommy (i)... ist für Rauchen. (ii)... ist gegen Rauchen. (iii)...hat keine Meinung.

5 RauchenMultiple choice questions in German Ich rauche überhaupt nicht! Aber mein Vater raucht eine Packung jede Woche! Furchtbar! Meine Mutter erlaubt es ihm nicht, im Haus zu rauchen. Sie findet Rauchen total schrecklich und ich teile ihre Meinung. Manchmal raucht mein Vater im Familienauto und es stinkt danach. Manche meiner Freunde haben Zigaretten probiert, aber ich habe nie mitgemacht. Ich finde das völlig ungesund. (c) Tommys Mutter findet Rauchen (i)...in Ordnung. (ii)...sehr schlecht. (iii)...wunderbar. (d) Tommy meint, das Auto riecht (i)...frisch. (ii)...schlecht. (iii)...toll. (e) Tommy (i)... ist für Rauchen. (ii)... ist gegen Rauchen. (iii)...hat keine Meinung.

6 Multiple choice in German – Accident report Köln: Gestern gegen Uhr ist ein blauer Mercedes mit einem schwarzen Audi in der Hauptstraβe zusammengestoβen. Der 18 Jahre alte Audifahrer, der erst seit einem Monat Auto fährt, übersah eine rote Ampel und raste in die Seite des Mercedes. Der Mercedesfahrer brach sich das Bein und musste ins Krankenhaus. Das ist der zweite Unfall an dieser Stelle in dem letzten Monat. Die Polizei sucht weiterhin Augenzeugen. Example: Der Mercedes war... (i) blau.X (ii) schwarz. (iii) rot. (a) Der Unfall passierte (i) morgens. (ii) nachmittags. (iii) abends. (b) Der Audifahrer fährt Auto seit (i) vielen Jahren. (ii) gestern. (iii) vier Wochen.

7 Multiple choice in German – Accident report Köln: Gestern gegen Uhr ist ein blauer Mercedes mit einem schwarzen Audi in der Hauptstraβe zusammengestoβen. Der 18 Jahre alte Audifahrer, der erst seit einem Monat Auto fährt, übersah eine rote Ampel und raste in die Seite des Mercedes. Der Mercedesfahrer brach sich das Bein und musste ins Krankenhaus. Das ist der zweite Unfall an dieser Stelle in dem letzten Monat. Die Polizei sucht weiterhin Augenzeugen. Example: Der Mercedes war... (i) blau.X (ii) schwarz. (iii) rot. (a) Der Unfall passierte (i) morgens. (ii) nachmittags. (iii) abends. (b) Der Audifahrer fährt Auto seit (i) vielen Jahren. (ii) gestern. (iii) vier Wochen.

8 Multiple choice in German – Accident report Köln: Gestern gegen Uhr ist ein blauer Mercedes mit einem schwarzen Audi in der Hauptstraβe zusammengestoβen. Der 18 Jahre alte Audifahrer, der erst seit einem Monat Auto fährt, übersah eine rote Ampel und raste in die Seite des Mercedes. Der Mercedesfahrer brach sich das Bein und musste ins Krankenhaus. Das ist der zweite Unfall an dieser Stelle in dem letzten Monat. Die Polizei sucht weiterhin Augenzeugen. (c) Der Unfall war der Fehler von (i) dem Mercedesfahrer. (ii) dem Audifahrer. (iii) beiden Fahrern. (d) Der Mercedesfahrer war (i) betrunken. (ii) verletzt. (iii) unverletzt. (e) Hier passierte ein Unfall (i) schon einmal. (ii) noch nie. (iii) jeden Tag.

9 Multiple choice in German – Accident report Köln: Gestern gegen Uhr ist ein blauer Mercedes mit einem schwarzen Audi in der Hauptstraβe zusammengestoβen. Der 18 Jahre alte Audifahrer, der erst seit einem Monat Auto fährt, übersah eine rote Ampel und raste in die Seite des Mercedes. Der Mercedesfahrer brach sich das Bein und musste ins Krankenhaus. Das ist der zweite Unfall an dieser Stelle in dem letzten Monat. Die Polizei sucht weiterhin Augenzeugen. (c) Der Unfall war der Fehler von (i) dem Mercedesfahrer. (ii) dem Audifahrer. (iii) beiden Fahrern. (d) Der Mercedesfahrer war (i) betrunken. (ii) verletzt. (iii) unverletzt. (e) Hier passierte ein Unfall (i) schon einmal. (ii) noch nie. (iii) jeden Tag.

10 Multiple choice questions in English – a holiday report Die Reise im Sommer hat viel Spaβ gemacht. Wir sind mit dem Schiff und mit dem Fahrrad gefahren; eine Reisefirma hat uns mit der Unterkunft geholfen, aber wir haben die Fahrkarten gekauft. Leider war das Wetter nicht so toll – es hat jeden Tag geregnet und es war oft kalt. Heute ist unser letzter Tag und es ist endlich sonnig und warm! Wir fahren später in den Zoo. Ich habe diese Tour prima gefunden und ich werde sie nächstes Jahr bestimmt wieder machen. Example The trip was in… A spring B summerx C autumn (i) They travelled by………………… A train B plane C boat (ii) An agency helped with…………….. A tickets B accommodation C luggage

11 Multiple choice questions in English – a holiday report Die Reise im Sommer hat viel Spaβ gemacht. Wir sind mit dem Schiff und mit dem Fahrrad gefahren; eine Reisefirma hat uns mit der Unterkunft geholfen, aber wir haben die Fahrkarten gekauft. Leider war das Wetter nicht so toll – es hat jeden Tag geregnet und es war oft kalt. Heute ist unser letzter Tag und es ist endlich sonnig und warm! Wir fahren später in den Zoo. Ich habe diese Tour prima gefunden und ich werde sie nächstes Jahr bestimmt wieder machen. Example The trip was in… A spring B summerx C autumn (i) They travelled by………………… A train B plane C boat (ii) An agency helped with…………….. A tickets B accommodation C luggage

12 Multiple choice questions in English – a holiday report Die Reise im Sommer hat viel Spaβ gemacht. Wir sind mit dem Schiff und mit dem Fahrrad gefahren; eine Reisefirma hat uns mit der Unterkunft geholfen, aber wir haben die Fahrkarten gekauft. Leider war das Wetter nicht so toll – es hat jeden Tag geregnet und es war oft kalt. Heute ist unser letzter Tag und es ist endlich sonnig und warm! Wir fahren später in den Zoo. Ich habe diese Tour prima gefunden und ich werde sie nächstes Jahr bestimmt wieder machen. (iii) The weather has been……………………………………………. A mostly poor B mostly good C equally good and bad (iv) Next year they will………………….. A stay at home B go to the zoo C repeat the tour

13 Multiple choice questions in English – a holiday report Die Reise im Sommer hat viel Spaβ gemacht. Wir sind mit dem Schiff und mit dem Fahrrad gefahren; eine Reisefirma hat uns mit der Unterkunft geholfen, aber wir haben die Fahrkarten gekauft. Leider war das Wetter nicht so toll – es hat jeden Tag geregnet und es war oft kalt. Heute ist unser letzter Tag und es ist endlich sonnig und warm! Wir fahren später in den Zoo. Ich habe diese Tour prima gefunden und ich werde sie nächstes Jahr bestimmt wieder machen. (iii) The weather has been……………………………………………. A mostly poor B mostly good C equally good and bad (iv) Next year they will………………….. A stay at home B go to the zoo C repeat the tour

14 Answering open questions Gute Nacht in Berlin Schulklassen, Sprachschüler oder Touristen, die Berlin kennen lernen möchten, sollten sich vor ihrer Reise um eine Unterkunft kümmern. Im Sommer sind Pensionen und Jugendherbergen meist ausgebucht. Wer nicht auf einem der acht Campingplätze am Strand schlafen möchte, findet über touristinformation.de vielleicht ein preisgünstiges Bett. (a) What should visitors to Berlin do before travelling? (b) What is the problem in the summer? (c) Why would you visit the website mentioned?

15 Answering open questions Gute Nacht in Berlin Schulklassen, Sprachschüler oder Touristen, die Berlin kennen lernen möchten, sollten sich vor ihrer Reise um eine Unterkunft kümmern. Im Sommer sind Pensionen und Jugendherbergen meist ausgebucht. Wer nicht auf einem der acht Campingplätze am Strand schlafen möchte, findet über touristinformation.de vielleicht ein preisgünstiges Bett. (a) What should visitors to Berlin do before travelling?...sort out accommodation (b) What is the problem in the summer?...b and bs and youth hostels are fully booked (c) Why would you visit the website mentioned?...to find a cheap bed

16 Answering open questions Rosa (17) aus Chemnitz schreibt: Die Jugendherberge,,Berlin International’’ ist für Gruppen äußerst gut geeignet. Wer besondere Wünsche hat, wie zum Beispiel vegetarisches Essen oder antiallergische Bettwäsche, findet sich hier zurecht. Schade aber, dass der Internetanschluss nicht funktionieren wollte. Die zentrale Lage in der Nähe vom Fernsehturm ist auch sehr praktisch. Im Sommer kann man sich in den Garten setzen, obwohl das leider auch eine beliebte Raucherecke ist. (d) What special requests does the youth hostel cater for? Give two examples. (i) (ii) (e) What did Rosa find disappointing in the hostel? (f ) Why does she mention the TV tower? (g) What complaint does she make about the garden?

17 Answering open questions Rosa (17) aus Chemnitz schreibt: Die Jugendherberge,,Berlin International’’ ist für Gruppen äußerst gut geeignet. Wer besondere Wünsche hat, wie zum Beispiel vegetarisches Essen oder antiallergische Bettwäsche, findet sich hier zurecht. Schade aber, dass der Internetanschluss nicht funktionieren wollte. Die zentrale Lage in der Nähe vom Fernsehturm ist auch sehr praktisch. Im Sommer kann man sich in den Garten setzen, obwohl das leider auch eine beliebte Raucherecke ist. (d) What special requests does the youth hostel cater for? Give two examples. (i) vegetarian food (ii) anti allergy bedding (e) What did Rosa find disappointing in the hostel?..internet connection not working (f ) Why does she mention the TV tower?.the youth hostel is near the tv tower, so centrally located (g) What complaint does she make about the garden?..people go there to smoke

18 Choosing items from a list Hotel Sonne Herzlich willkommen in unserem Haus im Zentrum von Winterthur! Es liegt direkt in der Stadtmitte. Unsere Hotelzimmer sind alle Nichtraucherzimmer mit Dusche / WC, Telefon und Balkon. Sie können in unserem komfortablen Restaurant Spezialitäten aus der Region probieren. Wollen Sie Sport treiben? Im Hotel haben wir ein geheiztes Hallenbad. Lassen Sie sich die Haare stylen. Wir haben einen erstklassigen Friseursalon. Für Kinder gibt es draussen einen sicheren Spielplatz. Reservierung: Telefon: What does this hotel offer? Choose 4 answers. Example: rooms with telephone Playground; rooms with TV; gym; swimming pool; parking; internet connection; non-smoking rooms restaurant

19 Choosing items from a list Hotel Sonne Herzlich willkommen in unserem Haus im Zentrum von Winterthur! Es liegt direkt in der Stadtmitte. Unsere Hotelzimmer sind alle Nichtraucherzimmer mit Dusche / WC, Telefon und Balkon. Sie können in unserem komfortablen Restaurant Spezialitäten aus der Region probieren. Wollen Sie Sport treiben? Im Hotel haben wir ein geheiztes Hallenbad. Lassen Sie sich die Haare stylen. Wir haben einen erstklassigen Friseursalon. Für Kinder gibt es draussen einen sicheren Spielplatz. Reservierung: Telefon: What does this hotel offer? Choose 4 answers. Example: rooms with telephone Playground; rooms with TV; gym; swimming pool; parking; internet connection; non-smoking rooms restaurant

20 Television programmes Who likes what? Exampl e: Animal programmes Thomas (i)Keeping up with the news (ii)Murder mysteries (iii)History (iv)Chatting about programmes APiaAm liebsten sehe ich Komödien. Sie sind lustig. BHann a Krimis finde ich toll. Sie haben viele spannende Szenen. CJanDie Nachrichten sehe ich jeden Tag. Dann weiß ich, was in der Welt los ist. DLeonIch interessiere mich für Geschichte. Ich schaue gern Dokumentarfilme. EAnjaIch spreche gern mit meinen Freunden über Seifenopern. FThom as Ich lebe auf einem Bauernhof. Deshalb sehe ich gern Sendungen über Tiere.

21 Television programmes Who likes what? Exampl e: Animal programmesThomas (i)Keeping up with the news Jan (ii)Murder mysteries Hanna (iii)History Leon (iv)Chatting about programmes Anja APiaAm liebsten sehe ich Komödien. Sie sind lustig. BHannaKrimis finde ich toll. Sie haben viele spannende Szenen. CJanDie Nachrichten sehe ich jeden Tag. Dann weiß ich, was in der Welt los ist. DLeonIch interessiere mich für Geschichte. Ich schaue gern Dokumentarfilme. EAnjaIch spreche gern mit meinen Freunden über Seifenopern. FThom as Ich lebe auf einem Bauernhof. Deshalb sehe ich gern Sendungen über Tiere.

22 Lifestyle – matching people to statements BerndIch benutze das Internet nur am Abend. FelixIch helfe der Jugendmannschaft beim Training. Annik a Jeden Tag fahre ich mit dem Rad zur Schule. LisaIch mache zweimal in der Woche einen Spaziergang. Micha el Im Urlaub fliege ich gern ins Ausland. A Bern d B Felix C Annik a D Lisa E Micha el Exampl e internet X (i)Walking (ii)Youth work (iii)Cycling (iv)travel What do these young people do?

23 Lifestyle – matching people to statements BerndIch benutze das Internet nur am Abend. FelixIch helfe der Jugendmannschaft beim Training. Annik a Jeden Tag fahre ich mit dem Rad zur Schule. LisaIch mache zweimal in der Woche einen Spaziergang. Micha el Im Urlaub fliege ich gern ins Ausland. A Bern d B Felix C Annik a D Lisa E Micha el Exampl e internet X (i) Walking x (ii) Youth work x (iii) Cycling x (iv)travel x What do these young people do?

24 LINZ Die Computer in der Stadtbibliothek stehen kostenlos zur Verfügung. Bei gutem Wetter bleibt das Freibad bis Mitte September geöffnet. 20 Austauschschüler aus Frankreich sind zurzeit bei Familien in Linz zu Gast. Sie werden die Kunstgalerie und den neuen Dom besuchen. Mittwochabend präsentiert eine englische Theatergruppe ‚Hamlet‘ im Schlossgarten. Die Karten sind ab heute an der Kasse erhältlich. Immer mehr Jugendliche schlafen auf den Straβen. Im Rathaus kann man Geld und alte Kleidung spenden, um diesen Leuten zu helfen. theatre skate park castle grounds sports centre cinema library swimming pool cathedral town hall Example You can use computers in the …library……. (i) While the weather is good you can use the…… (ii) Exchange students are visiting a …………… (iii) You can see a play in the ………………… (iv) Clothes can be donated in the ……………..

25 LINZ Die Computer in der Stadtbibliothek stehen kostenlos zur Verfügung. Bei gutem Wetter bleibt das Freibad bis Mitte September geöffnet. 20 Austauschschüler aus Frankreich sind zurzeit bei Familien in Linz zu Gast. Sie werden die Kunstgalerie und den neuen Dom besuchen. Mittwochabend präsentiert eine englische Theatergruppe ‚Hamlet‘ im Schlossgarten. Die Karten sind ab heute an der Kasse erhältlich. Immer mehr Jugendliche schlafen auf den Straβen. Im Rathaus kann man Geld und alte Kleidung spenden, um diesen Leuten zu helfen. theatre skate park castle grounds sports centre cinema library swimming pool cathedral town hall Example You can use computers in the …library……. (i) While the weather is good you can use the…… (ii) Exchange students are visiting a …………… (iii) You can see a play in the ………………… (iv) Clothes can be donated in the ……………..


Herunterladen ppt "Last minute reading tasks. RauchenMultiple choice questions in German Ich rauche überhaupt nicht! Aber mein Vater raucht eine Packung jede Woche! Furchtbar!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen