Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Genealogische, geschichtliche Sammelstücke Seite: 1 Raubmord an Johann Alban Barth aus Hardheim.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Genealogische, geschichtliche Sammelstücke Seite: 1 Raubmord an Johann Alban Barth aus Hardheim."—  Präsentation transkript:

1 Genealogische, geschichtliche Sammelstücke Seite: 1 Raubmord an Johann Alban Barth aus Hardheim

2 Seite: 2 Gewaltverbrechen vor 210 Jahren. Raubmord bei Tauberbischofsheim Barth Johann Alban Valentinus, Bürgermeister von Hardheim und Steinmetz (Künstler), wurde seines Geldes wegen bei Tauberbischofsheim beraubt, ermordet und dort auch begraben. Er war erst „30" Jahre alt. Er war mit Anna Maria Erbacher verheiratet. Johann Alban Valentinus hat eine Arbeit bei Würzburg abgeliefert und dafür Geld erhalten. Auf dem Rückweg ist er bei Tauberbischofsheim von Räubern überfallen worden". Nach dem gewaltsamen Tod ihres Mannes, heiratet Anna Maria Barth, geb Erbacher, 1798 Dominikus Stein, Metzgermeister in Külsheim Der Christuskörper am weißen Kreuz kam aus der Werkstatt der Barths spendete die Witwe. Die Anbringung des Christuskörpers stimmt mit der Zeit des Mordes überein. Die Witwe Anna Maria hat dies aus dem Fundus der Werkstatt Barth als Gedenkstätte anbringen lassen, da Johann AlbanBarth nicht in Hardheim beerdigt wurde. Quellenangabe: Hardheimer Kirchenbuch 5.1, BARTH Johann Alban Valentinus. Geb.am: * *. In Hardheim gestorben am:: Beruf: Bürgermeister und Steinmetz in Hardheim. Eheschließung., in Hardheim, , ledige Anna Maria Erbacher, aus Hardheim, Religion: r. k. geb. am:.* *. In Hardheim gest. am: ,.+. In Külsheim. Zustandsbericht aus dieser Zeit in Hardheim : Zeitbeschreibung: Von 1796 bis 1801 waren Kriegsjahre und sehr unruhige Zeiten. Pfarrer Andreas Vogel, (1795 bis 1815) Pfarrer in Hardheim, hat die Ereignisse aufgeschrieben. Diese Aufschreibungen waren bis 1801 im Würzburger. Staatsarchiv vorhanden. Leider sind alle Aufzeichnungen 1945 beim Luftangriff auf Würzburg verbrannt. Der Waffenstillstand mit den Franzosen ging zu Ende und die Straßen waren unsicher. Dr. Albert Schleebach / NWZ v. 2. III Winter 1795 auf 1796: Der Winter war sehr hart gewesen. Ende 1796: Kriegsvölker schleppten Viehseuchen ein. Das Vieh leidet an Durchfallerkrankungen. 1796: Einfall der Franzosen in Südwestdeutschland. Würzburg ist nach dem Abzug der Franzosen von den Kaiserlichen wieder besetzt. Hardheimer Familiennachrichten im Jahr 1796: Hardheim. 8. August 1796, Wolfahrtsmühle: Taufe von Anna Catharina, Tochter. Des Sebastian Trabold und der II. Ehefrau Elisabeth Schweigert, Müller auf der Wolfertsmühle. Patin: Catharina Eiermann, Höpfmgen, Quellenangabe: Kirchenbuch Hardheim Hardheim am: , Beermayer Georg Michael, aus Hardheim sein 17. Kind wurde geboren. Georg war 4 x 00 verheiratet. Die Namen der Frauen: Leiblein Maria Anna, Goldschmitt Maria Barbara, Schenkel Maria Barbara, und Popp Anna Katharina. Quellenangabe: Kirchenbuch Hardheim: Forschung: Helmut Berberich, Thüringer Str. 33, Hardheim.

3 Seite: 3 Zeitbeschreibung: Von 1796 bis 1801 waren Kriegsjahre und sehr unruhige Zeiten. Pfarrer Andreas Vogel, (1795 bis 1815) Pfarrer in Hardheim, hat die Ereignisse aufgeschrieben. Diese Aufschreibungen waren bis 1801 im Würzburger. Staatsarchiv vorhanden. Leider sind alle Aufzeichnungen 1945 beim Luftangriff auf Würzburg verbrannt. Der Waffenstillstand mit den Franzosen ging zu Ende und die Straßen waren unsicher. Dr. Albert Schleebach / NWZ v. 2. III Winter 1795 auf 1796: Der Winter war sehr hart gewesen. Ende 1796: Kriegsvölker schleppten Viehseuchen ein. Das Vieh leidet an Durchfallerkrankungen. 1796: Einfall der Franzosen in Südwestdeutschland. Würzburg ist nach dem Abzug der Franzosen von den Kaiserlichen wieder besetzt. Hardheimer Familiennachrichten im Jahr 1796: Hardheim. 8. August 1796, Wolfahrtsmühle: Taufe von Anna Catharina, Tochter. Des Sebastian Trabold und der II. Ehefrau Elisabeth Schweigert, Müller auf der Wolfertsmühle. Patin: Catharina Eiermann, Höpfmgen, Quellenangabe: Kirchenbuch Hardheim Hardheim am: , Beermayer Georg Michael, aus Hardheim sein 17. Kind wurde geboren. Georg war 4 x 00 verheiratet. Die Namen der Frauen: Leiblein Maria Anna, Goldschmitt Maria Barbara, Schenkel Maria Barbara, und Popp Anna Katharina. Quellenangabe: Kirchenbuch Hardheim: Bundschuh Georg Karl, wurde geboren,.* , lediger Sohn des Bundschuh Franz Anton und der Maria Anna Bundschuh aus Dornberg. Georg war in Königlichen Banater Districtualgebiet als Berggerichtsbearmter in Oravitja in Ungarn eingesetzt. Quellenangabe: Kirchenbuch Hardheim. Forschung: Helmut Berberich, Thüringer Str. 33, Hardheim.

4 Seite: Forschung: Helmut Berberich, Schlussbestimmung: Die Verteilung erfolgt grundsätzlich über das Internet. Für den Quellenschutz haftet der Benutzer im vollem Umfang und ohne Einschränkung. Ausdrucke werden hinterlegt: - Gemeindearchiv - Landesarchiv Bronnbach Bestellung von Ausdrucken beim Herausgeber: Helmut Berberich, Thüringer Str. 33, Hardheim.


Herunterladen ppt "Genealogische, geschichtliche Sammelstücke Seite: 1 Raubmord an Johann Alban Barth aus Hardheim."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen