Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Numerus- und Pluralklassen des Nomens im Makedonischen und im Deutschen Emilija Bojkovska Universität Skopje Vortrag an der KFU, Graz Juni 2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Numerus- und Pluralklassen des Nomens im Makedonischen und im Deutschen Emilija Bojkovska Universität Skopje Vortrag an der KFU, Graz Juni 2011."—  Präsentation transkript:

1 Numerus- und Pluralklassen des Nomens im Makedonischen und im Deutschen Emilija Bojkovska Universität Skopje Vortrag an der KFU, Graz Juni 2011

2 Numerusklassen im MK und im DE: zwei Numeri (Singular und Plural); die meisten Nomina können nach dem Numerus flektiert werden: полјана/poljana : полјани/poljani; Wiese : Wiesen

3 Singularia tantum Stoffnamen: сол/sol, злато/zlato; Salz, Gold Eigennamen: Владо/Vlado, Walter Benenungen für Eigenschaften und Zustände: замор/zamor, Müdigkeit Kollektiva: мебел/mebel,Möbel’; добиток/dibitok; Vieh; граѓанство/gragjanstvo; Bürgertum; човештво/čoveštvo; Menschheit;

4 Singularia tantum Einige Kollektiva stellen eine potentielle interlinguale Interferenzquelle für MK und DE Muttersprachler dar Möbel - im DE meist im Plural verwendet; - dessen MK sem.Entsprechung: Singulare tantum.

5 Singularia tantum Intralinguale Intereferzquelle im MK: Населението се претежно вработени во рудникот./ Naselenieto se pretežno vraboteni vo rudnikot. (Minova-Gjurkova 2000: 37),Die Bevölkerung ist (wörtl.: sind) überwiegend im Bergwerk beschäftigt.’

6 Pluralia tantum einige geograph. Namen: Алпите/Alpite, die Alpen; im DE: Zeiträume: Ferien; im DE: Personengruppen: Eltern, Geschwister Kollektiva aus Handel und Wirtschaft: финансии/finansii, Finanzen; im DE: Immobilien, Lebensmittel Kleidungsstücke: фармерки/farmerki,Jeans’; im MK: панталони/pantaloni,Hose’; im MK: Gegenstände, die aus zwei identischen Teilen bestehen, die очила/očila,Brille’; ножици/nožici,Schere’

7 Pluralia tantum Interlinguale Interferenzquelle: im MK: Pluralia tantum; im DE: numerusvariabel: очила/očila gegenüber: Brille : Brillen панталони/pantaloni gegenüber: Hose : Hosen *Wo sind meine Brille/Brillen?

8 Pluralia tantum Interlinguale Interferenzquelle: im MK: Pluralia tantum; im DE: numerusvariabel: *Каде е очилата?/Kade e očilata?,Wo ist (anstatt: sind) die Brille (Pl.tantum)?’

9 Pluralia tantum Interlinguale Interferenzquelle: im DE: Plularia tantum; im MK: numerusvariable Nomina oder Singularia tantum ist; z. B.: Eltern gegenüber: родител/roditel : родители/roditeli Ferien gegenüber: распуст/raspust (Sing. tantum)

10 Pluralia tantum Intralinguale Interferenzquelle: in der MK Umgangssprache: Singularform (панталона/pantalona,Hose’) im DE wird der Plural als Singular aufgefasst (wo ist denn bloß meine alte J. (Duden)

11 Pluralia tantum In einigen Fällen werden im Deutschen Singularformen gebildet: z. B. Immobilien wird bei Engel (1996: 503) als Plurale tantum und im Duden als numerusvariables Nomen (Immobilie, -, -n) angeführt.

12 Schlussfolgerung: Numerusklassen MK und DE: Singular und Plural sowie Singularia und Pluralia tantum unterscheidliche Zuordnung gleichbedeutender Nomina zu verschiedenen Numerusklassen

13 Pluralklassen Unter Pluraklassen wird die Betrachtungsweise der Struktur einer Menge verstanden, die aus mindestens zwei Elementen besteht, d. h. Eine Kategorie, die mit lexikalisch- semantischen Aspekten in Beziehung steht.

14 Pluralklassen Im MK haben sämtliche Nomina, welche die beiden Numerusklassen besitzen oder Pluralia tantum sind, die sog. unmarkierte Pluralform. заб/zab m,Zahn’: заби/zabi,Zähne’ лист/list m,Blatt’: листови/listovi,Blätter’

15 Pluralklassen Die Maskulina mit konsonantischem Auslaut, die in dieser Genusklasse bei Weitem überwiegen, besitzen jedoch eine weitere Pluralform: den sog. abgezählten Plural. заб/zab m,Zahn’: заба/zaba,Zähne’ лист/list m,Blatt’: листа/lista,Blätter’

16 Pluralklassen Einige Maskulina und Feminina besitzen wiederum eine weitere Pluralform: den sog. kollektiven Plural. лист/list m,Blatt’: лисје, лисја/lisje, lisja,Blätter’ планина/planina f,Berg’: планиње/planinje „Berge‘;,Gebirge‘

17 Pluralklassen Pluralklassen im MK: unmarkierter Plural (обична множина / obična množina) abgezählter Plural (избројана множина / izbrojana množina) kollektiver Plural (збирна множина / zbirna množina)

18 Pluralklassen Singular Plural unmarkier- ter Pl. abgezählter Pl. kollektiver Plural забзабизаба- листлистовилисталисје, лисја планинапланини-планиње

19 Pluralklassen Der unmarkierte Plural bezeichnet eine Summe zählbarer Größen, die nur fakultativ nummerisch spezifiziert wird. Verhältnis zwischen Sg. und unmarkiertem Pl.: „1 : mehr“ многу села/mnogu sela ‘viele Dörfer’ две/сите јагниња / dve/site jagninja,zwei/alle Lämmer’

20 Pluralklassen Der abgezählte Plural (nur bei Maskulina) bezeichneit eine Menge abgezählter Größen. Verhältnis zwischen Sg. und abgezähltem Pl.: „1 : x“ (x=natürl.Zahl/unspez.Quantor) an Kardinalzahlwörter und andere Quantoren (колку/kolku,wie viele’; неколку/nekolku,einige’ usw.) gebunden (заб/zab : заба/zaba,Zahn’; нож/nož, ножа/noža,Messer’)

21 Pluralklassen Die Verwendung des abgezählten Plurals hängt ab vom Zahlwort (Quantor) von der Silbenzahl des Maskulinums vom Vorhandensein eines Adjektivs.

22 Pluralklassen два/dva,zwei’ fordert (ausnahmslos) den abgezählten Plural; die Silbenzahl ist umgekehrt proportional zur Wahrscheinlichkeit der Verwendung des abgezählten Plurals ein zwischen Zahlwort (Quantor) und Nomen vorkommendes Adjektiv verringert die Wahrscheinlichkeit des Auftretens des abgezählten Plurals

23 Pluralklassen Der abgezählte Plural wird vor allem verwendet: mit dem Zahlwort два/dva,zwei’ - два нови весника/dva novi vesnika,zwei neue Zeitungen’ mit Zahlwörtern größer als zwei bei einsilbigen Maskulina - пет заба/pet zaba,fünf Zähne’

24 Pluralklassen Andererseits überwiegt bei mehrsilbigen Maskulina, einem Zahlwort größer als zwei und Adjektiv der unmarkierte Plural. пеτ интересни весници/pet interesni vesnici,fünf interessante Zeitungen’

25 Pluralklassen Der kollektive Plural bezeichnet eine Menge von Größen, die in ihrer Gesamtheit erfasst wird. Das Verhältnis zwischen Sg. und kollektivem Pl.: „1 : Gesamtmenge“; er kommt ohne Zahlwörter vor und wird mit den Flexemen: -je, -ja, -ишта/išta gebildet.

26 Pluralklassen Der kollektive Plural bei Maskulina: -je, -ja, -ишта/išta - рид/rid : ридишта/ridišta,Hügel’ - роб/rob : робје/robje und робја/robja,Sklave’ bei Neutra: -ja (seltener: -je) - крило/krilo : крилја/krilja und крилје/krilje bei Feminina: -je - планина/planina : планиње/planinje,Berg’ - ливада/livada : ливаѓе/livagje,Wiese’

27 Kollektiver Plural zum Ausdruck semantischer Unterschiede клас/klas m 1.,Ähre’; 2.,Schulklasse’ (Hononymie) der abgezählte Plural (класа/klasa) hat beide Bedeutungen der unmarkierte Plural (класови/klasovi) hat beide Bedeutungen der kollektive Plural (класје/klasje und класја/klasja) hat nur die Bedeutung 1.

28 Kollektiver Plural zum Ausdruck semantischer Unterschiede лист/list m,Blatt’ 1. flächiger grün gefärbter Teil höherer Pflanzen; 2. Stück Papier; 3. Wade (Polysemie) der abgezählte Plural (листа/lista) hat alle drei Bedeutungen der unmarkierte Plural (листови/listovi) hat alle drei Bedeutungen der kollektive Plural (лисја/lisja und лисје/lisje) hat nur die Bedeutung 1.

29 Kollektiver Plural zum Ausdruck semantischer Unterschiede дрво/drvo n 1.,Holz‘; 2.,Baum‘ (Polysemie) der unmarkierte Plural (дрва/drva) hat nur die Bedeutung 1 der kollektive Plural (дрвја/drvja und дрвје/drvje) hat nur die Bedeutung 2.

30 Kollektiver Plural zum Ausdruck semantischer Unterschiede цвет/cvet m,Blüte’ der abgezählte Plural (цвета/cveta) behält diese Bedeutung bei. der kollektive Plural (цвеќе/cvekje) wird auch als Singular mit der Bedeutung,Blume’ aufgefasst аus dem singularisch aufgefassten kollektiven Plural wird nachträglich ein unmarkierter Plural gebildet: цвеќиња/cvekjinja,Blumen’.

31 Kollektiver Plural zum Ausdruck semantischer Unterschiede гроб/grob m,Grab’ der abgezählte Plural (гроба/groba) und der unmarkierte Plural (гробови/grobovi) behalten diese Bedeutung bei. der kollektive Plural гробишта/grobišta hat die Bedeutung,Friedhof’ angenommen.

32 Kollektiver Plural zum Ausdruck semantischer Unterschiede пат/pat 1., Weg, Straße’; 2.,Mal; Eintritt eines sich wiederholenden Geschehens’ (Homonymie) der abgezählte Plural (пата/pata) hat nur Bedeutung 1 der selten verwendete kollektive Plural (патје/patje) hat ebenfalls nur Bedeutung 1 der kollektive Plural патишта/patišta wird als unmarkierter Plural zu Bedeutung 1 verwendet der unmarkierte Plural pati hat nur Bedeutung 2.

33 Pluralische Kongruenz mit dem kollektiven Plural Лисјето паѓаат. Lisjeto pagjaat. / Лисјата паѓаат./Lisjata pagjaat.,Die Blätter fallen.’ зрели класје/zreli klasje зрели класја/zreli klasja,reife Ähren’

34 Fehlende Kongruenz mit dem kollektiven Plural auf -je *Лисјето паѓа. / Lisjeto pagja. wörtl.: *,Die Blätter fällt.’ *зрело класје/zrelo klasje *,reifes Ähren

35 Ursachen f. fehlende Kongruenz mit dem kollektiven Pl. auf -je das Fehlen des kollektiven Plurals auf –je in einigen MK Dialekten, die Einfluss auf die Standardsprache ausüben; die fehlende Kongruenz in der MK Volksdichtung; der Einfluss des Serbischen/ Кroatischen/..., wo die Lexeme auf –je Kollektiva darstellen und folglich singularische Kongruenz fordern;

36 Ursachen f. fehlende Kongruenz mit dem kollektiven Pl. auf -je Lexikalisierung des je-Plurals im MK (z. B. цвеќе/cvekje,Blume’), der singularisch aufgefasst wird und zu dem unmarkierte Pluralformen gebildet werden (z. B. цвеќиња/cvekjinja,Blumen’);

37 Ursachen f. fehlende Kongruenz mit dem kollektiven Pl. auf -je Der je-Plural hebt sich morphologisch von den restlichen Pluralformen ab (–и/i und –a: стол/stol,Stuhl’ : столови/stolovi,Stühle’; маса/masa,Tisch’ : маси/masi ‘Tische’; село/selo,Dorf’ : села/sela,Dörfer’); Die einzigen Pluralformen auf –e sind луѓе/lugje,Menschen’ und раце/race,Hände’/,Arme’ und нозе/noze,Beine’/Füße’, so dass die Pluralform auf –je spontan keine plularische Kongruenz auslöst.

38 Schlussfolgerung: Pluralklassen Das MK differenziert mit seinem dreigliedrigen Pluralparadigma, die aus dem unmarkierten Plural, dem abgezählten Plural und dem kollektiven Plural besteht, gegenüber dem DE, dass eine Pluralklasse kennt.

39 Der indefinite Artikel im MK Individualisierung subjektive Indefinitheit Generizität

40 Der indefinite Artikel im MK Тоа го дознав од пријатели./ Toa go doznav od prijateli.,Das habe ich von Freunden erfahren. Pluralform: Тоа го дознав од едни пријатели./ Toa go doznav od edni prijateli.,Das habe ich von Freunden erfahren. ‚wörtl.:,Das habe ich von einen (Pl.) Freunden erfahren.‘

41 Der indefinite Artikel im DE Singulare tantum Gegenstück im Plural ist der Nullartikel

42 Zahlwörter еден/eden und ein drei Genera im DE auch nach dem Kasus flektiert im Unterscheid zum indefiniten Artikel gewöhnlich betont. два/dva für Mask. und две/dve für Fem. und Neut.; für zwei und drei noch Genitivformen ohne realisiertes Det. (innerhalb zweier Jahre). Die Dativformen (von zwei bis zwölf) nur bei autonomem Gebrauch; folglich Zuordnung zu den Pronomina (von uns zweien).

43 Zahlwörter Im DE werden die Zahlwörter nicht nach dem Numerus flektiert (ein: Singulare tantum; die restlichen: Pluralia tantum). Im MK gilt diese Regel ebenfalls, jedoch mit Ausnahme von еден/eden.

44 Zahlwörter Pluralform едни/edni. Einermenge bei zählbaren Pluralia tantum - едни очила/edni očila,eine Brille‘ (Pl. tantum) oder - еден пар очила/eden par očila (,eine Brille’ wörtl.:,ein Paar Brille’) gegenüber: два пара очила/dva para očila (,zwei Brillen’ wörtl.:,zwei Paar Brillen’)

45 Zahlwörter рало/ralo und чифт/čift besonders mit Bezug auf Pluralia tantum две рала панталони/dve rala pantaloni,zwei Hosen’ (wörtl.: zwei Paar Hosen’) два чифта чевли/dva čifta čevli,zwei Paar Schuhe’.

46 Zahlwörter, die Personalnomina quantifizieren два/dva,zwei’ : двајца/dvajca,zwei’ три/tri,drei’ : тројца/trojca,drei’ четири/četiri,vier’: четворица/četvorica пет/pet,fünf’: петмина/petmina шест/šest,sechs’: шестмина/šestmina usw.

47 Zahlwörter, die Personalnomina quantifizieren Bei diesen Zahlwörtern steht immer der unmarkierte Plural; z. B.: двајца пријатели/dvajca prijateli,zwei Freunde’ (vgl. den abgezählten Plural: два пријатела/dva prijatela)

48 Zahlwörter, die Personalnomina quantifizieren Die,Personal’-Zahlwörter werden mit dem definiten Artikel versehen, der im MK als postpositives Artikelmorphem vorkommt: писмо/pismo n,Brief’ : писмото/pismoto,der Brief’ писма/pisma pl.,Briefe’ : писмата/pismata,die Briefe’ раце/race pl.,Hände’/’Arme’: рацете/racete,die Hände’/die Arme’

49 Zahlwörter, die Personalnomina quantifizieren двајцата/dvajcata,die zwei’ (Personengruppe, in der wenigstens ein Mann ist) тројцата/trojcata,die drei’ (Personengruppe, in der wenigstens ein Mann ist) четворицата/četvoricata,die vier’ (Personen, in der wenigstens ein Mann ist)

50 Zahlwörter, die Personalnomina quantifizieren петтемина/pettemina,die fünf’ седумтемина/sedumtemina,die sieben’ осумтемина/osumtemina,die acht’

51 Zahlwörter, die Personalnomina quantifizieren zu zweit (Wir haben zu zweit gespielt.) zu dritt (Wir sind zu dritt.) zu viert (Sie sind zu viert mit dem Auto gefahren.)

52 Schlussfolgerung MakedonischDeutsch Numerusklassen: Singular und Plural Ausnahmen: Singularia und Pluralia tantum (nur teilweise Übereinstimmung der Lexeme)

53 Schlussfolgerung MakedonischDeutsch Pluralklassen: - unmarkierter Plural - abgezählter Plural - kollektiver Plural Pluralklassen: -

54 Schlussfolgerung MakedonischDeutsch Indefiniter Artikel еден/eden: Numerusparadigma (Pl. in indefiniten Nominalphrasen) Indefiniter Artikel ein Singulare tantum

55 Schlussfolgerung MakedonischDeutsch Zahlwort еден/eden Numerusparadigma (Pl. bei Einermengen von Pl. tantum) Zahlwort ein Singulare tantum

56 Schlussfolgerung MakedonischDeutsch Zahlwörter mit Personalnomina kombinierbare Subklasse (attributiv verwendbar Partikeln auf Personen- gruppen bezogene Subklasse (nur prädikativ und adverbial verwendbar)


Herunterladen ppt "Numerus- und Pluralklassen des Nomens im Makedonischen und im Deutschen Emilija Bojkovska Universität Skopje Vortrag an der KFU, Graz Juni 2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen