Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen 01.07.2015 1 Kollegiale Hospitation In sieben Schritten zur kollegialen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen 01.07.2015 1 Kollegiale Hospitation In sieben Schritten zur kollegialen."—  Präsentation transkript:

1 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Kollegiale Hospitation In sieben Schritten zur kollegialen Hospitation Schritt 1: Einbindung der Schulleitung 1.Schulleitung über Hospitationsabsicht informieren 2.Zeitlichen Rahmen planen: - Wie oft im Schuljahr? Vorschlag: Hospitation in der 5. Stunde; Besprechung in der 6. Stunde 3.Absprache mit dem Elternbeirat

2 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Kollegiale Hospitation In sieben Schritten zur kollegialen Hospitation Schritt 2: Implementierung im Kollegium 1.Einführungsveranstaltung zur kollegialen Hospitation (Verpflichtende SchiLF für alle Lehrkräfte) Empfehlung: Unterrichtsmitschau DVD 2.Information über den zeitlichen Rahmen 3.Dann Überlegungspause - ob Teilnahme - Wer mit Wem?

3 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Kollegiale Hospitation In sieben Schritten zur kollegialen Hospitation Schritt 3: Partnerfindung 1.freiwillige Meldung der generellen Teilnahme 2.eigene Entscheidung, mit welchem Teampartner 3.Zweier- oder Dreierteams?

4 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Kollegiale Hospitation In sieben Schritten zur kollegialen Hospitation Schritt 4: Festlegen der inneren Rahmenbedingungen Fachgebundene Unterrichtsmitschau mit einem Schwerpunkt und vorher festgelegten Beobachtungskriterien (Woran kann man erkennen, dass es gute Aufgaben sind?“). Fachgebundene Unterrichtsmitschau mit einem Schwerpunkt Ein Beobachtungsschwerpunkt aus dem Bereich „Mathematik“ wird festgelegt (gute Aufgaben). Erweiterte Unterrichtsmitschau (Es werden nicht nur fachlichen Kriterien, sondern zusätzlich allgemeine Kriterien eines guten Unterrichts festgelegt)

5 Kollegiale Hospitation Unterrichts- beobachtungsbogen 1 In sieben Schritten zur kollegialen Hospitation Schritt 5: Auswahl des Beobachtungsbogens Fachgebundene Unterrichtsmitschau mit einem Schwerpunkt Ein Beobachtungsschwerpunkt aus dem Bereich „Mathematik“ wird festgelegt (gute Aufgaben); es werden aber keine Kriterien vorgegeben.

6 Kollegiale Hospitation Unterrichts- beobachtungsbogen 2 In sieben Schritten zur kollegialen Hospitation Schritt 5: Auswahl des Beobachtungsbogens Fachgebundene Unterrichtsmitschau mit vorher festgelegten Beobachtungskriterien - Ein Beobachtungsschwerpunkt (gute Aufgaben) - Beobachtungskriterien (Woran kann man er- kennen, dass es gute Aufgaben sind?“) werden vorher gemeinsam von den Teams festgelegt.

7 Kollegiale Hospitation Unterrichts- beobachtungsbogen 3 In sieben Schritten zur kollegialen Hospitation Schritt 5: Auswahl des Beobachtungsbogens Erweiterte Unterrichtsmitschau Mathematischer Beobachtungsschwerpunkt (gute Aufgaben) + allgemeine Beobachtungsschwerpunkte (guter Unterricht jeweils mit vorher festgelegten Kriterien

8 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Kollegiale Hospitation In sieben Schritten zur kollegialen Hospitation Schritt 6: Regeln für die Durchführung der Unterrichts-mitschau und die Besprechung Keine Gespräche zwischen Lehrkraft und Beobachter während des Unterrichts Kein Eingreifen des Beobachters in den Unterricht Umhergehen? Welche Infos bekommt der Beobachter - über den geplanten Unterricht? - über die Klasse? Wie und wo wird die Besprechung durchgeführt? - Über Gesprächsverlauf (siehe spätere Info) informieren

9 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Kollegiale Hospitation In sieben Schritten zur kollegialen Hospitation Schritt 7: Nach der Durchführung und Besprechung Integration der Erkenntnisse ins Kollegium Zum Beispiel: - Was sind gelinge Faktoren für eine gute Aufgaben- stellung? - Wo sind die Stolpersteine? Integration in die Unterrichtsentwicklung Innere Evaluation (z.B. Befragung der Lehrkräfte/Schüler über die Qualität der Aufgabenstellung)

10 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Zusammenfassung: In sieben Schritten zur kollegialen Hospitation a.Einbindung der Schulleitung b.Implementierung im Kollegium c.Partnerfindung d.Festlegen der inneren Rahmenbedingungen e.Auswahl des Beobachtungsbogens evtl. Festlegen der Indikatoren f.Regeln für die Durchführung und Besprechung festlegen g.Integration der Ergebnisse auf Schulebene Kollegiale Hospitation

11 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Kollegiale Hospitation Zwei Lehrkräfte sitzen sich auf Erstklass-stühlen an einer Schülerbank gegenüber. L1: Du, lass uns schnell über die Stunde reden. War echt super! Insgesamt so! L2: Ich habe kein so gutes Gefühl. L1: Du, ich hab jetzt leider nicht viel Zeit. Muss noch dringend kopieren für die nächste Stunde.

12 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Regel 1: Die Rahmenbedingungen müssen stimmen Zeitnah Angenehmes Ambiente Kein Zeitdruck (nicht zwischen Tür und Angel) Zeitbegrenzung Klarwerden über die Absicht / das Ziel Klarwerden über die Persönlichkeit des Gegenüber Positive Selbsteinstimmung Kollegiale Hospitation

13 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Kollegiale Hospitation L1: Das hätte ich ganz genauso gemacht. Ich bin mir aber nicht sicher ob es klug war, den Schülern gleich die ganzen Unterrichtsmaterialien zu geben. Vielleicht hätte man sie auch fragen können, welche Materialien sie brauchen. Das bisschen Zeit wäre schon drin gewesen. L2: Hmmh?

14 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Regel 2: Gib deinem Gesprächspartner (genügend) Möglichkeiten, die eigene Sichtweise einzubringen, vor allem zu Beginn des Feedback-Gesprächs „ Möchtest du zuerst etwas zu der Stunde sagen?“ „Was sagst du zu diesem Kriterium/Aspekt?“ Kollegiale Hospitation

15 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Kollegiale Hospitation L2: Ich habe bei der Stunde kein gutes Gefühl. L1: Ich auch nicht. Irgendwie ist da der Funke nicht übergesprungen. L2: Ich war auch nicht gut drauf. L1: Das habe ich gespürt.

16 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Regel 3: Beziehe dich immer auf eine konkrete Beobachtung. Vermeide Interpretationen. „ Ich habe beobachtet, dass ….. “ Kollegiale Hospitation

17 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Kollegiale Hospitation L1: Es ist ganz einfach so: Wenn Mädchen das Wort „Mathematik“ hören, dann macht ihr Hirn zu.

18 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Regel 4: Vermeide Pauschalurteile und Binsenweisheiten „ Ich habe beobachtet, dass die Aufgabenstellung die Mädchen nicht interessiert hat.“ Kollegiale Hospitation

19 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Kollegiale Hospitation L1: Du kommst zögernd und ängstlich rüber.

20 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Regel 5: Mache nur Aussagen, die sich auf ein begrenztes Verhalten beziehen. Keine Aussagen über ein „Gesamtverhalten“ Eine angemessene Rückmeldung soll sich auf Verhaltensweisen beziehen, die der Empfänger ändern kann. „ Gab es Stellen, an denen du mehr „lenken“ hättest sollen?“ Kollegiale Hospitation

21 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Kollegiale Hospitation B: Man muss bei einer Tafelanschrift immer auf die Struktur achten. L: Habe ich doch! B: Es ist aber doch so, dass der Tafeltext für die Kinder nicht einprägsam war. Wir Lehrer sollten wieder viel mehr auf das Tafelbild achten.

22 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Regel 6: Verwende Ich-Botschaften „ Ich habe beobachtet …… “ Ich schlage dir vor …… Kollegiale Hospitation

23 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Kollegiale Hospitation L: Bei der Begriffserarbeitung ist nicht viel hängengeblieben. B: Die Problemstellung war auch schlecht.

24 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Regel 7: Höre deinem Partner aktiv zu. Frage nach! “ Habe ich das richtig verstanden?“ „ Du meinst also, dass ……..?“ „ Verstehe ich das richtig?“ Kollegiale Hospitation

25 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Kollegiale Hospitation B: Bei deiner Stunde sind mir schon einige Fehler aufgefallen. Zum Beispiel war es völlig falsch…..

26 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Regel 8: Verstehe dich nicht als Fehlersucher. Rückmeldungen sollen vor allem positive Gefühle und Wahrnehmungen umfassen. „ Gut gefallen hat mir ….. “ „ Ich finde, die Stelle ….. ist besonders gut gelungen“ „ Aus meiner Sicht könntest du das noch so weiterentwickeln“ Kollegiale Hospitation

27 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Alle Neune – Regeln für ein gelingendes Feedback Kollegiale Hospitation B: So, das war´s! Denk also nächstes mal mehr an die Zielorientierung. Tschüs!

28 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback (Beobachter) Regel 9: Rede mit deinem Partner zum Schluss darüber, wie er das Gespräch/Feedback empfunden hat. „ Wie geht es dir nach diesem Gespräch?“ „ Wie hast du das Feedback empfunden?“ Kollegiale Hospitation

29 Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen Regeln für ein gelingendes Feedback aus der Sicht des Beobachters (Zusammenfassung) Kollegiale Hospitation Positive Rahmenbedingungen/Einstimmung („Ich bin kein Prüfer!“) Erste Äußerung durch Lehrkraft ( „Möchtest du dich zuerst äußern?“ Beobachtung bezieht sich immer auf konkrete Beobachtungen; keine Interpretationen. ( „Ich habe beobachtet, dass …..“) Keine Binsenweisheiten oder Allgemeinplätze! („Wir haben das früher immer so gemacht.“) Nur realisierbare Rückmeldungen ( „ Gab es Stellen, an denen du mehr lenken hättest sollen?“) Kein Fehlersucher! („ Wie haben die Schüler auf die Aufgaben- stellung reagiert?“) Ich-Botschaften verwenden („ Ich habe mir notiert, dass…“) Aktiv zuhören („ Habe ich richtig verstanden? Du meinst, dass …..“) Feedback zum Feedback („Wie hast du unser Gespräch empfunden?“)


Herunterladen ppt "Kollegiale Hospitation Mit Lehrkräften über Unterricht sprechen 01.07.2015 1 Kollegiale Hospitation In sieben Schritten zur kollegialen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen